1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stz1949, 11. Januar 2008.

  1. stz1949

    stz1949 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Wien und Sofia
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85 cm
    STAB HH 100 DiseqC Motor
    Megasat Diavolo Single LNB 0,1 dB HDTV
    Edison Coaxialkabel 110 dB 3-fach geschirmt
    Cryptoworks CI Module
    Anzeige
    Hi,
    nachdem meine Drehanlage jetzt einwandfrei funktioniert, geht es mit der fixen Anlage weiter.
    Die Drehanlage war sicher einfacher...

    Das erste Problem/Frage ist :
    Wie weit dürfen die Quattro LNB's vom Multischalter weg sein.
    Gibt es da Normen/Richtlinien/Erfahrungswerte?
    Möchte den MS nicht aufs Dach setzten, sondern im Haus unterbringen.
    Kommen tun 2 LNB's (terristisch weiß ich noch nicht) und ein 8(16)fach MS (sehr wahrscheinlich Spaun (SMS 91609NF>> oder ähnlicher, weil der ist ja nur 16 fach).
    Das heiß also ich muss 8(9) Satkabel von den LNB's etwa 10 m zum MS verlegen.
    Kann das Probleme verursachen?:confused::confused::confused:
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    10m sind ganz sicher unkritisch.
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

  4. stz1949

    stz1949 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Wien und Sofia
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85 cm
    STAB HH 100 DiseqC Motor
    Megasat Diavolo Single LNB 0,1 dB HDTV
    Edison Coaxialkabel 110 dB 3-fach geschirmt
    Cryptoworks CI Module
    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    Warum eine Kaskade??
    Ich will ja nicht weitergehen, oder verteilen?
    Der von mir angesprochene dürfte der neueste/modernste im Spaun Programm sein.
    Der einzige Nachteil: er hat zuviel Teilnehmerabgänge, die ich (zumindest zur Zeit) nicht benötige.
    Es Sollen 4 Fernseher/Receiver und vielleicht 2 Recorder dranhängen.
    Da ist doch ein Multischalter ausreichend???????:confused::confused::confused::confused:
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    und der hier ist nichts ???
    • Spaun SMS 9982 NF
      Multischalter zur Verteilung von 2 Satelliten auf 8 Teilnehmer. Kaskadierbar (erweiterbar mit Kaskadenbausteinen SMK 99xxx F)
    • inkl. 9 DC-getrennten Abschlußwiderständen
    • verteilt acht Sat-Ebenen (2 Quattro-LNB / 2 Satelliten) & einen terrestrischen Eingang auf 8 Empfänger
    • für 2 Quattro LNB
    • Terrestrik Rückwegtauglich
    • vielfältige Einstellmöglichkeiten
    • digital und analog
    • Standby Stromsparnetzteil
    [​IMG]


    EUR 299,00
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2008
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    Da machst du das so
    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]

    Damit kommst Du auf maximal 10 Teilnehmer, indem Du den Grundschalter und die Kaskade mittels der Schnellverbinder koppelst, und das ganze wird auch noch preisgünstiger.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2008
  7. stz1949

    stz1949 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Wien und Sofia
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85 cm
    STAB HH 100 DiseqC Motor
    Megasat Diavolo Single LNB 0,1 dB HDTV
    Edison Coaxialkabel 110 dB 3-fach geschirmt
    Cryptoworks CI Module
    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    Klar, gefällt mir.
    Aber was ist der Grund, dass du offenbar einen kaskadierbaren vorschlägst?
    Der selbe Schalter ohne Kaskadierbarkeit sollte doch billiger zum haben sein??
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    Spaun bietet in der Light-Klasse keinen Switch mit 6 Abgängen an, eine solche Kaskade kostet ca. 263€, bei dem von Dir gezeigten Kistenschieber kostet die Kombination 233,80€ , ein vergleichbarer Schalter der Premium-linie als Kompaktschalter wäre der Spaun SMS9962 NF ca.288€
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2008
  9. stz1949

    stz1949 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Wien und Sofia
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85 cm
    STAB HH 100 DiseqC Motor
    Megasat Diavolo Single LNB 0,1 dB HDTV
    Edison Coaxialkabel 110 dB 3-fach geschirmt
    Cryptoworks CI Module
    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    Was ist mit dem 9935NF?
    Ist der nicht geeignet?
    Nur wieviel Abgänge(Teilnehmeranschlüsse) der hat, konnte ich nicht exakt nachvollziehen.

    Wie lange überlebt ein Multischalter, wenn er im Freien (Plastikbox/Schaltkasten/... )installiert wird?
    Ganz dicht kann man ihn ja nicht machen, bisschen Frischluft braucht er, sonst erhält er einen Hitzestau...

    Was ist eine gute/akzeptable Alternative zu Spaun?
    Wie wäre es mit diesem zum Beispiel?
    http://cgi.ebay.de/Multischalter-9-...ryZ85428QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Hier ein Spaun mit 4 Abgänge(Erweiterbar)
    http://cgi.ebay.de/Spaun-SMS-9949-N...7622510QQihZ010QQcategoryZ85430QQcmdZViewItem
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2008
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Hilfe zu neuer Anlage..

    Der SBK9935 NF ist nur ein Basisschalter und leitet die Stammleitungen auf eine Kaskade zur weiteren Verteilung werden zusätzliche Bausteine benötigt, ein Einsatz als Einzelschalter ist nicht möglich.
    Deine aufgezeigte Alternative zum Spaun ist nur ein Clone eines entsprechenden Rotek-Schalters aus Neuhaus Thüringen, diese Teile sind sehr preiswert, und können anstandslos funktionieren, haben aber z.T.auch Probleme, besonders in der Fertigungsgüte. Diese MS werden z.B gerne von den von Dir erwähnten Kistenschiebern vertrieben, tritt mal bei einer solchen Firma ein Problem mit der Ware auf, dauert die Gewährleistungsbearbeitung sehr lange.
    Für eine Montage im Freien, benötigst Du einen entsprechenden Schaltkasten nach mindestens IP54, und dort gilt auch, Qualitätsprodukte sind gegen solche Unbillen besser gerüstet als Billigfabrikate.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2008

Diese Seite empfehlen