1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe wg. richtiger Einstellung 16:9

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Lokonda, 21. September 2007.

  1. Lokonda

    Lokonda Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Schaue auf einem Sony 32 LCD fern und Empfang über digitales SAT. Als Receiver verwende ich den Digit SAT NCI von TechniSat.

    Hatte bis vor kurzem zwischen Receiver und TV noch einen DVD-Rekorder und einen Videorekorder geschalten. Den DVD-Rekorder habe ich nun an einem anderen TV-Gerät angeschlossen und habe dadurch auch bemerkt, daß das Bild auf dem LCD-Bildschirm besser geworden ist (zumindest empfinde ich es so), nachdem ich direkt eine Verbindung via Scart vom Receiver zum TV-Gerät hergestellt habe.

    Nun fällt mir seitdem aber auf, daß 16:9 Sendungen von Premiere meistens oben und unten doch noch Balken haben und beim Zoomen Eierköpfe entstehen.

    Dieses ist m. E. aber erst der Fall, seitdem ich die Verbindungen verändert habe. Vorher konnte ich solche Sendungen aufzoomen, so daß die Balken oben und unten verschwanden; aber das Bild dann so ausgefüllt wurde, daß kein Eierkopfmodus entstand.

    Ich habe das TV-Gerät auf "automatische Erkennung" gestellt und der Receiver ist auf "16:9" und "automatische Bilderkennung" gestellt. Bei 16:9 Sendungen kann ich über den Receiver auch nichts an der automatischen Bilderkennung verändern. Das Bild ändert sich nicht; egal, ob ich auf Automatik, Letterbox oder Pan & Scan stelle. Aber das vorher auch schon.

    Nur habe ich da übers TV-Gerät manuell von den "Wide" in den "Zoom-Modus" gestellt und das Bild war ohne Eierkopfmodus zu sehen.

    Dieses Phänomen stelle ich jedoch nur bei Premiere-Sendungen fest; bei allen anderen Programmen tritt dieses Problem kurioserweise nicht auf.

    Wer hat eine Idee, was ich evtl. ändern könnte, um auch Premiere-Sendungen balkenfrei sehen könnte, ohne daß mir etwas vom Bild fehlt (so, wie es vor den Änderungen mit den Verbindungen war)?

    Im Moment geht es nur, wenn ich am Receiver die 16:9 Sendung auf 4:3 einstelle; auf Pan & Scan gehe und zusätzlich noch in den Zoom-Modus am TV-Gerät gehe.

    Es ist aber auch nicht bei jeder 16:9 Sendung bei Premiere der Fall, sondern nur bei denen, wo man trotz Breitbild-TV oben und unten noch Balken hat.

    Meine Eltern haben einen 94cm-LCD von Metz, der natürlich wesentlich besser ist, als mein Gerät. Die schauen aber über einen integrierter DVB-C-Tuner und haben keinen Extra-Receiver wie ich angeschlossen. Premiere schauen sie über den integrierten CI. Sie haben es vom TV-Händler wie gewünscht so eingestellt bekommen, daß die Balken bei allen Sendungen automatisch weggehen und das Bild entsprechend gezoomt wird, falls nötig. Die haben bei den betreffenden Sendungen dann jedoch nie den Eierkopfmodus, wenn die Balken verschwinden, wie es bei mir der Fall ist.

    Und das verstehe ich dann nicht so ganz; denn aufgezoomt ist doch aufgezoomt, oder??

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2007
  2. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Brauche Hilfe wg. richtiger Einstellung 16:9

    Es könnte daran liegen, dass es sich um Filme von Blockbuster handelt. Diese werden ja mehr als oft im Original Kinoformat gesendet und das ist nueinmal mehr als 16:9. Daher hat man auch mit einem 16:9 TV immer noch Balken bei diesen Filmen.
     
  3. Lokonda

    Lokonda Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Kleve
    AW: Brauche Hilfe wg. richtiger Einstellung 16:9

    Das ist natürlich möglich; aber dann frage ich mich, warum sie bei meinen Eltern ohne Eierkopfmodus aufgezoomt werden können? Und es handelt sich um identische Filme; habe es extra kontrolliert.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Brauche Hilfe wg. richtiger Einstellung 16:9

    Der Zoommodus ist eigentlich immer nur für 4:3 Formate geeignet. Ein 16:9 Format verzerrt dabei dann. (ist bei meinem TV auch so).

    Wenn bei Deinen Eltern der DVD Player aber auf 4:3 eingestellt sein sollte, dann ist es möglich größer zu Zoomen ohne das es Verzerrungen gibt, aber das Bild ist dann auch schlechter da der Player Bildinformationen weglässt und weniger Bilpunkte übertragen werden.

    Ich würde das Bild lieber mit Balken so lassen, ansonsten fehlen ja Teile des Bildes (was bei vielen Filmen störend ist).

    Gruß Gorcon
     
  5. Lokonda

    Lokonda Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Kleve
    AW: Brauche Hilfe wg. richtiger Einstellung 16:9

    @ Gorcon

    Meine Eltern haben keinen DVD-Player angeschlossen. Nur das TV-Gerät mit integriertem DVB-C Tuner und CI-Schacht, über den die Premiere-Karte läuft.
     

Diese Seite empfehlen