1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von rotskyman, 6. März 2008.

  1. rotskyman

    rotskyman Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Fulda
    Anzeige
    Hallo, habe ein ganz großes Problem mit meinen Kabelanschluß, dieser läßt nur bis 512Mhz durch. Nun haltet euch fest Ihr werdet es nicht glauben, wohne in Fulda (Hessen )und die Kabelanlage gehört Kabeldeutschland und die Signale darin kommen von Unitymedia diese gehen bis 862Mhz. Kämpfe nun schon fast 2 Jahre mit Kabeldeutschland, Unitymedia und Vermieter damit ich auch bis 862Mhz empfangen kann, keiner von den dreien möchte mir helfen.Letzte Antwort von Kabeldeutschland war: geht nur bis 512Mhz basta und ende.Letzte Antwort von Unitymedia: Kabelanlage veraltet können aber nix machen gehört ja Kabeldeutschland. Letzte Antwort von Vermieter wenden Sie sich an Kabeldeutschland.Was kann ich da noch machen ?????????? :confused:
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Die Kabelanbieter anmahnen und wenn der sich nach einer Frist nicht rührt die Kabelgebühr mindern (dies ihm auch entsprechend mitteilen!)
    Wenn in dem nicht empfangbaren Frequenzbeeich sich auch bestellte Pay-TV sender befinden auch diese Gebühren mindern.

    Gruß Gorcon
     
  3. rotskyman

    rotskyman Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Fulda
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Leider sind die Kabelgebühren in der Miete enthalten und werden vom Vermieter an Kabeldeutschland weitergegeben und Pay-Tv ist von unitymedia und die sagen an uns liegt es ja nicht das es nicht geht. :eek:


    Gruß rotskyman
     
  4. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Da kann nur dein Vermieter was machen.
    Der hat schliesslich einen Servicevertrag über die Hausanlage mit KDG.
    Eventuell sind die Eigentumsverhältnisse nicht so ganz geklärt und der Hausverstärker gehört doch deinem Vermieter.
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Aus der Ferne bestimmte Ratschläge zu geben ist sehr schwierig. Dazu kommt, dass keiner fernab sagen kann wie die Sachlage (Verträge) gerade hier sind. Daher überraschen mich bestimmte Äußerungen doch sehr.

    Der Umstand, dass scheinbar bis 512 MHz alles funktioniert, deutet daraufhin, dass der Hausanschlußverstärker nur bis 450 MHz seinen Arbeitsbereich hat und die 512 MHz noch im Toleranzbereich liegen.

    Unabhängig von der Vertragslage sollte es dennoch in Absprache mit dem Vermieter oder Hausverwalter möglich sein, lediglich einen Blick auf den vom Verstärker ausgewiesenen Frequenzbereich zu machen.
    Dies stellt kein Eingriff in die Hausverteilanlage oder gar eine Empfehlung zur eigenständigen Veränderung oder die Ignorierung der Verantwortungssituation dar. Es dient lediglich einer möglichst zügigen Lösung bzw. der Problemfindung.

    Es gibt natürlich auch die andere Lösung: abwarten bis sich vielleicht andere sich um eine Lösung bemühen --> kann ewig dauern.

    Der Falke
     
  6. rotskyman

    rotskyman Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Fulda
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Am Hausanschlußverstärker liegt das Problem nicht, dieser geht bis 862Mhz und ist neu, wurde von Unitymedia ausgetauscht. Das Problem liegt an den Straßenverteilerkästen (dort steht sogar noch Deutsche Bundespost drauf) und diese gehören schon Kabeldeutschland. Unitymedia würde ja helfen darf aber nichts dran machen. ****** Kabel :mad:
     
  7. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Wenn das Haus in einem nicht ausgebauten Kabelgebiet liegt, dann kannst du nur hoffen und beten, das da mal ein Ausbau passiert.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    @rotskyman

    woher weißt du , das die Hausverteilung Kabel Deutschland gehört ?
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.572
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Auf Sat umsteiegen;)
     
  10. rotskyman

    rotskyman Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Fulda
    AW: Brauche Hilfe, verzwickte Lage beim Empfang

    Fulda wurde von UM ausgebaut nur unsere Straße nicht, weil diese Kabeldeutschland gehört. Das Problem ist halt das die Programmbelegung bei uns eines Ausgebauten Gebiet entspricht denn diese kommen von UM
     

Diese Seite empfehlen