1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Knoxe, 29. Juli 2007.

  1. Knoxe

    Knoxe Senior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Anzeige
    Hallo @all!

    Ich brauche mal Hilfe bei folgendem Problem:

    Problem:
    An einem 4 Jahre altem FTE-Quattro-LNB sind mir in letzter Zeit 2 Koax-Kabel-Innenleiter total weggebrochen, was natürlich zum Totalausfall der betreffenden Ebene geführt hat. Eine Verbindung erst vorgestern, obwohl ich erst Anfang Mai alles neu gemacht hatte. Damals waren 2 von den 4 Anschlüssen absolut makellos.

    Leider kann ich keine Bilder anbieten, deshalb werde ich meinen Anschluss bestmöglich beschreiben:
    Das LNB ist eins der bekannten "Billigbauweise" mit grauem Plastikgehäuse (ähnlich dem aktuell angebotenen LNB 544 Q) und einer verschiebbaren Wetterschutzkappe über die Anschlüsse.
    Da ich immer diese schwarzen Gummiwetterschutztüllen für das Kabel und den F-Stecker verwende, kann ich den Wetterschutz nicht über die Stecker ziehen, da diese dann mit den Wetterschutztüllen zu dick sind. Ich hab bei der Installation peinlich genau drauf geachtet, dass der Gummi ordentlich am Plastik anstösst/anliegt. Auf Silikon o. ä. Dichtmassen hab ich verzichtet.
    Trotzdem muss an der Stelle irgendwo Wasser eindringen und zwar soviel, dass es regelrecht aus dem Kabel tropfte.

    Meine Fragen:
    Wie kann ich das Problem dauerhaft beheben? Soll ich auf die schwarzen Gummitüllen verzichten und doch die Wetterschutzkappe drüberziehen? Ist die Bauweise des LNB's so billig, dass es zwangsläufig zu diesem Wassereinbruch kommt? (Die berühmten Inverto's weisen ja so eine Wetterschutzeinrichtung gar nicht erst auf.)

    Eine mögliche Lösung ist mir selber heute eingefallen:
    Ich verzichte auf die Gummitüllen und verwende statt dessen Schrumpfschlaucht, den ich grosszügig über den angeschraubten F-Stecker schiebe + schrumpfen lasse. Hier stellt sich mir nur die Frage, wie das LNB die Hitze beim Schrumpfen verträgt. Dann könnte ich aber die schiebbare Wetterschutzkappe wieder "verwenden", da sie drüber passen würde.
    Was meint ihr dazu?
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    schmeisse diese gummischutzdinger in die tonne und ruhe herrscht! diese dinger habe ich noch nie verwendet, weil darin sammelt sich das wasser! :winken:
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    Habe ich auch noch nie drauf gehabt. Und angegammelt ist da ohne auch noch nichts.
    Volle Zustimmung an viceroy.

    Je mehr Klimbim je mehr Ärger.
     
  4. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    Wäre nicht das Selbstverschweißende Isolierband eine Möglichkeit zum abdichten? Gibt es z. B. bei Conrad für 8,16 Euro (Artikelnr.: 526169 - 62)

    Cu
    siggi60
     
  5. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    Sowas geht auch sehr gut, ja.
     
  7. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    Das ist auch keine Empfehlung. Ich hatte mal Schrumpfschlauch genutzt, um Stecker-Kupplung-Stecker abzudichten. Allerdings: wenn dann einmal Wasser drin ist, kommt es nicht wieder raus.

    Andreas
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    das ist genauso ein blödsinn wie gummidichtringe und sonstige abdichtungen. wenn da mal wassser hineinkommt, dann bleibt es auch drin und es gibt vergammelte anschlüsse!

    so ein isolierband gibt es übrigens bei vielen sat-versendern um 1 euro.:D
     
  9. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    Also z. B. mit einem Zahnstocher eine "Ablaufrinne" nach unten einbauen.
    Kabel mit F-Stecker an das LNB schrauben, Zahnstocher auf das Kabel / den F-Stecker, alles zusammen mit dem Isolierband einwickeln und warten das sich alles verschweißt. Dann Zahnstocher entfernen und darauf hoffen das sich die Regeln der Physik nicht ändern und Wasser weiterhin nach unten läuft ;)
    Zusätzlich evtl. vorhandene Nähte vom LNB mit Silikon oder anderen geeigneten Mitteln abdichten.
    Oder den F-Stecker mit Silikon füllen und dann am LNB anschrauben (Beten dass ausreichend Kontakt zwischen Stecker und Buchse entsteht ;))

    Cu
    siggi60

    Das ist richtig. Es gibt auch Dübel für 5 Euro/10 Stück und es gibt welche für 5 Euro/100 Stück. Ich vertraue bei wichtigen Sachen lieber den teuren Dübeln ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  10. AW: Brauche Hilfe: Ständig korrodierte Kabel am LNB!

    Klingt nach Elektrolyse,
    -schlechter Kontakt
    -Feuchtigkeit

    begünstigen das natürlich. Hast du zufällg eine Bezeichnung der verwendeten Leitung ? Mittelleiter aus Vollkupfer ?
     

Diese Seite empfehlen