1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe bei Dolby-Digital Koaxanschluss

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Lefist, 8. August 2003.

  1. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.991
    Ort:
    an der Quelle
    Anzeige
    Ich muss an einem Denon Verstärker AVR 1601 an dem einen elektrischen Digitaleingang einen Satreceiver und einen DVD-Player anschließen. Leider hat keins der beiden Geräte einen optischen Ausgang, sonst könnte ich die sehr einfach getrennt zum Verstärker führen.

    Welche Adapter sind für sowas empfehlenswert?
    Ich hab´ mich mal bei ASWO umgesehen und dort 2 verschieden Sachen rausgesucht:

    CINCHSTECKER/2XCINCHKUPPLUNG 0,2M

    CINCHSTECKER/2XCINCHKUPPLUNG ADAPTER

    Was ist eurer Meinung nach besser?
    Funzt das ganze wenn eines der Geräte im Stand-By Betrieb ist, oder ist da mit Störungen zu rechnen?
    Gibts irgendwo hochwertigere Kabels?

    Fragen über Fragen, und das bei 34° schwitz!
    [​IMG]
    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.300
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und warum nimmst Du keinen Wandler der Elektrisch (Koaxial) in Optisch wandelt?
    Die Koaxialen Anschlusse einfach zusammenzu schliessen geht sicher schief. sch&uuml
    Gruß Gorcon

    <small>[ 08. August 2003, 14:10: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  3. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.991
    Ort:
    an der Quelle
    Hallo Gorcon!

    Danke für den Tipp bei Reichelt.

    Ich hab die Dinger bisher immer nur mit optischem Eingang und Koax Ausgang gesehen!

    Du hälst also nix von der Lösung mit den Y-Kabels? durchein
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.300
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nee das mag bei Optisch ja noch gehen (kann jedenfalls nichts kaputt gehen) aber bei Koaxial mhh... würde ich nur machen wenn ich die exakte Beschaltung kenne, denn es könnte einen Kurzschluss geben. sch&uuml
    Es gibt übrigens auch billigere Wandler die sind als Bausatz erhältlich und ohne Gehäuse. (Ideal für den direkten Einbau). Aber wenn Du nicht gross Basteln willst (kannst) dann ist der Wandler wohl die bessere Wahl. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das Zusammenschalten von elektrischen SPDIF-Ausgängen mit Y-Steckern funktioniert leider nicht, es geht aber auch nichts kaputt. Am einfachsten ist es, einen elektrischen Anschluß in einen optischen zu wandeln.
     
  6. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.991
    Ort:
    an der Quelle
    Ja sicher, an evt. Kurzschluss dachte ich auch schon mal.

    Schau mer mal, was sich da alles so basteln lässt.
    Jedenfalls schon mal vielen Dank! l&auml;c
     
  7. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    Hallo Gorcon

    ist das Teil AC3-Fähig? wollte mich sowas auch schonmal holen; wurde vom "Fachhändler (Expert)" abgeraten, weil ich eigentlich ein DD5.1 oder DTS-Ton durchschleifen wollte.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.300
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, natürlich. (Würde ja sonst auch wenig Sinn machen winken )
    Gruß Gorcon
     
  9. Henri

    Henri Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Schwerin
    Hallo,

    ein Wandler rechnet das digitale Signal nur um, d.h. das Signal wird für den Übertragungsweg optisches Medium &lt;-&gt; elektrisches Medium entspr. aufbereitet.
    Gorcon hat vollkommen Recht.
    Es entstehen keine Verluste, nur maginal höhere Stromkosten :)
    Ich habe die Teile von Fa. R* mehrfach installiert (beide Richtungen) -&gt; no problems...

    bye, Henri
     
  10. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.991
    Ort:
    an der Quelle
    Ich hab´s momentan manuell gelöst: Cinch-Verlängerungskabel hinterm TV-Hifi Schrank rausgelegt und dort stecke ich entweder DVD-Player oder Sat-Receiver ans Kabel. Den High-End Freaks unter Euch stehen sicher jetzt die Haare zu Berge, aber mit der Funktion und Übertragungsqualität bin ich nun mal fürs erste zufrieden.

    Bei Conrad hab ich übrigens so nen Koax-Opto Wandler etwas günstiger als bei Reichelt gefunden: Conrad Opto-Koax Wandler 350719-46
    Hierzu muss aber wieder ein Netzteil her. entt&aum

    Mal sehen wie oft ich umstöpseln muss, wenns mich nervt bestell ich den Wandler. l&auml;c
     

Diese Seite empfehlen