1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Fernseher und verstehe nur noch Bahnhof

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Kleine Lady, 5. November 2009.

  1. Kleine Lady

    Kleine Lady Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin in meine erste eigene Wohnung gezogen und brauche nun einen Fernseher. Meine Versuche selbst etwas auf die Beine zu stellen, waren leider ziemlich erfolglos. Deshalb wende ich mich nun an die Experten hier :winken:

    Also der Abstand zwischen Eckcouch und TV-Board (1,23m breit) sind ca. 3 Meter. Das Gerät würde beinahe einem Fenster gegenüber stehen - so wie ich das bisher verstanden habe kommt da nur ein LCD in Frage.
    Die Wohnung verfügt nur über DVB-T, ob ein Kabelanschluss möglich ist konnte ich von der Vermieterin nicht in Erfahrung bringen (wo könnte ich sowas anfragen und was wäre zu beachten?).
    Ich schaue meist TV und DVD, BlueRay also HD könnte aber noch irgendwann dazukommen.
    An Anschlüssen brauche ich Scart und YUV (für DVD-Player).

    Ich habe div. Sachen gelesen, falls diese Aussagen falsch sind bitte belehrt mich ruhig eines besseren - ich bin kenne mich gaaar nicht aus und blicke zum Teil auch nicht durch - und ich möchte im Geschäft nicht der ******* sein, der den Ladenhüter angedreht bekommt :rolleyes:
    Welche Größe würdet ihr mit empfehlen? - Ich hatte an irgendwas zwischen 37" und 42" gedacht oder wäre kleiner besser? Möchte nicht wie beim Tennis den Kopf von Links nach Rechts drehen müssen um nichts mitzubekommen. Ich hatte gelesen ab 40" wäre Full-HD, also 1080p sinnvoll und die 24p-Darstellung in Bildmultiplikation wäre auch nicht verkehrt?
    Es gibt auch Geräte, die Helligkeit und/oder Lautstärke autom. anpassen, ist das gut?

    Nice-to-have wäre ein USB- oder PC-Anschluss über den ich Bilder und Filme schauen könnte, ich überarbeite z.Z. unsere Privataufnahmen und muss diese immer erst brennen um zu schaun wie das Ergebniss aussieht.

    Was mir mir wichtig wäre, dass der Ton nicht zu unnatürlich/blechern ist, ich habe leider keine Möglichkeit zusätzliche Boxen aufzustellen. Außerdem möchte ein qualitativ hochwertiges Gerät von dem ich lange etwas habe, man kauft ja nicht alle 2-3 Jahre ein neues. Es sollte auch "zukunftssicher" sein.

    Ich hoffe ihr könnt mir zumindest ein paar Tips oder sogar Empfehlungen geben. Ach ja was den Preisrahmen angeht, also absolutes Limit wären 1.500, natürlich wenn es geht günstiger.

    Vielen Dank!
    Liebe Grüße.

    P.S. Ich hatte mir noch zwei Fragen notiert:
    Ist bei HD Fernsehern (also HD-ready oder Full HD) ein extra Empfangsteilen für hochauflösendes TV erforderlich?
    Und brauche ich bei DVB-C eine CI bzw. CI+ Schnittstelle nur für PayTV oder auch für Privat Sender (z.B. RTL, Sat1 usw.)?
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Brauche Fernseher und verstehe nur noch Bahnhof

    Ob ein Kabelanschluß vorhanden ist kann man daran erkennen das Antennensteckdosen vorhanden sind.Ggf ist Kabelfernsehen auch nur verfügbar d.h. der Anschluss liegt im Keller.Je nach Wohnort ist der Kabelanbieter zu kontaktieren.Um herauszubekommen welchen Anbieter man hat einfach mal den Wohnort(Bundesland, Stadt) ins Forum stellen.Da kann dann der eine oder andere sicher helfen.
    DVB-T ist nicht so der bringer auf einem LCD.Am besten wäre Satfernsehen mit einem externen Receiver.

    Ich würde zum 40"er tendieren weil die Firmen in die Entwicklung größerer Bildschirme mehr investieren.1080p würde ich mir auf jeden Fall anschaffen wenn ich Blu Ray schauen will.Über 24p kann man sicherlich streiten.Auch die 100 oder 200Hz sind je nach Bildquelle/Bildmaterial brauchbar, sie kaschiert meiner Meinung nach Probleme die es bei LCD grunsätzlich noch gibt.

    Man kann seinen PC direkt über HDMI oder VGA anschließen.Es gibt auch Hersteller die einen internen Mediaplayer anbieten mit dem die gängigsten Formate abgespielt werden können.

    Zum Ton...ich habe noch keinen LCD gehört der einen wirklich guten Sound macht.Gerade wenn man Blu Ray abspielt kommt kein Feeling auf.

    Die verschiedenen Hersteller bieten Geräte mit DVB-T, DVB-C oder auch DVB-S2 an.Wobei nur die DVB-C und S2 HD Tuner sind.

    In den meisten Kabelnetzen werden die Privatsender verschlüsselt eingespeist um diese schauen zu können ist (eigentlich) ein zertifizierter Receiver nötig den man auch bei seinem KNB bestellen kann.Für die öffentlich rechtlichen Sender muss der Tuner/Receiver nicht zertifiziert sein.
    Für die HD Sender RTL und Vox HD ist ein zertifizierter HD+ Receiver nötig.
    Dies ist ggf. mit Zusatzkosten verbunden und nicht zu empfehlen.

    Ich persöhnlich tendiere zu Samsung LCD weil das Preis/Leistungsverhältnis ganz gut ist.Ab der B650 Serie haben die Geräte einen Mediaplayer eingebaut.

    Grundsätzlich ist zusagen das man sich die Geräte mal im Laden anschauen und ausprobieren sollte.Es ist zu empfehlen auch mal die Entfernung einzunehmen die man zu Hause hat und drauf zu achten ob man die Feinheiten die Blu Ray mit sich bringt wirklich noch sieht.Ansonsten ein Nummer größer kaufen.Bei SD Zuspielung ist logischer Weise das Bild dann nicht so doll.
    Da bei Dir eher SD Bilder statt HD Bildquellen zur Verfügung stehen würde ich mir auch Plasma Fernseher anschauen.Hierzu gibt Dir die Plasma Fraktion aus diesem Forum sicherlich ein paar Tipps.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2009
  3. Humi

    Humi Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Brauche Fernseher und verstehe nur noch Bahnhof

    bei samsung muss man alerdings wissen, dass die probleme mit motion plus (100Hz/200Hz) haben. bei eingeschaltetem motionplus kann es zu rucklern in manche szenen kommen. dies kann man nur gänzlich abstellen indem man motion plus abschaltet. also warum dann ein 100Hz lcd kaufen.
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=151&thread=9765

    desweiteren kann man wenn worhanden mit dem mediplayer keine anamorphen aufnahmen wiedergeben, da diese flasch sklaiert werden.
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=151&thread=9922

    ansonsten ist der b650 natürlich ein guter LCD
     

Diese Seite empfehlen