1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche einen neuen Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Seafisch, 12. April 2006.

  1. Seafisch

    Seafisch Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Erst mal ein freundliches Hallo in die Runde,

    habe dieses Forum gefunden da ich auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen Humax BTCI 5900 bin. Der ist leider schon zum zweiten Mal ausgefallen und ich denke mir so langsam muß ein Neuer her...

    Jetzt die große Frage und die Runde : Welcher????

    Und die zweite Frage schließt sich sofort an : Wer hat Info´s über die geplante gebührenabgabe für das digitale empfangen über die Schüssel? Lohnt sich da überhaupt noch die Richtung des digitalen Empfangs weiterzugehen???

    Aber erstmal zu der ersten Frage :
    Ein wenig habe ich mich ja schon umgeschaut und gelesen. Was für mich auf den ersten gedanken wichtig ist, ist ein optischer AC3 Ausgang, 2 x Scart, ein schnelles Umschaltverhalten und eine geringe Stromaufnahme im Stand By.
    Habe folgende auf die Schnelle gefunden :

    -- TechniSat DIGIT MF4-S CC - silber (CI + Conax & Cryptoworks + EasyTV & TechniSatRadio Smartcard) gefunden, kostenpunkt 115,-Euro
    oder den
    -- Homecast S5001 CIVFD für ca. 125,-Euro.

    Gibt es weitere die ihr mir empfehlen könnt? ( Vielleicht Geräte der verschiedensten Preisklassen ) Übrigens ich denke im Moment das ich ein Festplattenrecorder nicht brauche, da es urlange her ist das ich Sendungen aufgenommen habe.

    Gibt es noch was was ich beachten sollte?? Wie ist es mit einem RGB Ausgang oder HDTV ( bringt das was ohne HDTV Fernsehen, doch wohl nicht oder? )

    Viele Fragen ich hoffe das ihr mir helfen könnt.
    Gruß

    Thorsten
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Brauche einen neuen Reciever

    ------------------------------------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2006
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Brauche einen neuen Reciever

    Das mit dieser Gebühr müsste man mal etwas aufdröseln.
    Fakt ist, daß hauptsächlich Pro7Sat1 und die RTL Gruppe eine Verschlüsselung favorisieren.
    Wobei die offiziellen Begründungen dazu meiner Meinung nach etwas fadenscheinig sind.

    Damit die Sendeanstalten die Kosten für die Verschlüsselung nicht selber abdrücken müssen, bietet Astra ihnen das kostenlos oder kostengünstig als Service an.
    Im Gegenzug darf Astra von den zahlungswilligen Zuschauern eine Aufwandsentschädigung kassieren, die offiziell als Infrastrukturkosten geführt wird.
    Dafür bekommt der Zuschauer dann eine entsprechende Smartcard.

    Neben diesen zwei Sendeanstalten ist bisher kein weiterer Interessent bekannt. Jede Sendeanstalt könnte zwar mit auf den Zug aufspringen... offiziell hat sich dazu aber noch keine weitere Sendeanstalt geäußert.

    Abgesehen natürlich von ARD/ZDF, die eine Verschlüsselung kategorisch ablehnen.

    Es könnte also durchaus sein, daß nach dem Verschlüsselungswahn immer noch einiges offen ist. Das Vierte, Terra Nova, Viva, MTV usw. gehören nämlich zum Beispiel nicht zur direkten Risikogruppe.
    Wie sich deren Betreiber entscheiden ist noch völlig offen.

    Aber selbst wenn alle Sendeanstalten verschlüsseln würden... Man sollte sich vielleicht einmal die Alternativen anschauen...
    Analog Sat ---> Aussterbendes Produkt
    Analog Kabel ---> Aussterbendes Produkt
    Analog Terrestrik ---> So gut wie tot
    DVB-T ---> Verträge der Privatsender bis 2008, Zukunft ungewiss
    DVB-C ---> Tendiert zum Abzock TV, könnte am Ende teurer werden als DVB-S

    Sofern du nicht gerade auf kompletten Verzicht stehst, und du auf die Privatsender nicht verzichten kannst, wirst du mit DVB-S wahrscheinlich immer noch am Besten weg kommen.
    Für den englischkundigen Zuschauer gäbe es per DVB-S außerdem sehr brauchbare kostenlose Alternativen.

    Den Technisat Digit MF4-S habe ich auch. Allerdings ohne CC. Ist ein sehr brauchbarer Receiver, der für Standartanforderungen mehr als ausreichend ist. Den Receiver bekommt man allerdings bei genauerer Suche auch deutlich unter 100 Euro.

    Der Vorteil beim Homecast wäre, daß du aufgrund des alphanummerischen Displays auch die Sendernamen angezeigt bekommst, wohingegen du beim Technisat nur die Sendernummer sehen kannst.
    Vor allem im Radiobetrieb würde dies Sinn machen.
    Wie die Verarbeitung, Bedienung usw. bei diesem Gerät ist kann ich dir allerdings nicht sagen.

    RGB kann eigentlich fast jeder aktuelle Receiver ausgeben. die Übertragung erfolgt ganz einfach über das Scartkabel. Nur muss der Fernseher damit auch etwas anfangen können. Ansonsten bleibts SW.

    Und einen HDTV Receiver zu kaufen, obwohl man keinen HD Ready Fernseher hat, wäre nur rausgeschmissenes Geld.
    Die Geräte werden in nächster Zeit sicherlich noch um einiges billiger und die Kinderkrankheiten der ersten Generation werden bis dahin wohl auch behoben sein.

    Gruß Indymal
     
  4. Seafisch

    Seafisch Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Brauche einen neuen Reciever

    Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung, ich denke ich werde bei DVB-S bleiben.

    Kennt jemand anders noch die beiden Reciever oder kann mir was dazu sagen??

    Gruß
    Thorsten
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Brauche einen neuen Reciever

    mach das was dir @indymal vorgeschlagen hat, dann bist du auf der sicheren seite. habe selber 3 MF4-S CC, die laufen ohne schwierigkeiten!:winken:
     
  6. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    AW: Brauche einen neuen Reciever

    Da kommt man ja ins Grübeln, wenn man das hier liest. Wenn die über Sat auch demnächst an Abzocke denken... Zur Zeit habe ich noch Kabel analog wobei mir der Hauptgrund einer Umstellung die hohen Kabelgebühren sind, der 2. ist das analoge...
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Brauche einen neuen Reciever

    Dreimal darfst du raten woher die Kabelnetzbetreiber ihre Signale beziehen...
    Wenn Astra verschlüsselt, haben die Kabelnetzbetreiber ebenfalls ein kleines Problem.
    Sonst würden sie jetzt nicht so einen Stunk deswegen machen.
    Aber eins ist schon einmal klar. Die Kabelnetzbetreiber wissen schon, auf wen sie die dadurch entstehenden höheren Kosten umlegen:D

    Fazit: Wahrscheinlich bleibt alles beim Alten. Es zahlen lediglich alle etwas mehr. Allerdings hat man beim Satempfang zumindestens noch gewisse Ausweichmöglichkeiten, die beim Kabelempfang nur sehr bedingt vorhanden sein.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen