1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mrbean, 19. Dezember 2005.

  1. mrbean

    mrbean Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben

    Wie o.a., will ich von Anlogen Sat Empfang auf Digitalen umstellen. Zur Zeit ist noch eine Schüssel von Kathrein vorhanden mit einem analogen Twin LNB, was in einen 8'fach analogen Multischalter geht.

    Nun will ich mir eine neues Quattro LNB kaufen und einen digitalfähigen Multischalter, der auch mit analogen Receiver noch arbeiten kann. Wegen Receiver natürlich auch das LNB, was analog und digital kann.

    War jetzt mal bei eBay und habe so Angebot gefunden.

    Meine Frage ist jetzt, welche Marke kann man empfehlen, was nicht so teuer ist. Habe gelesen, dass Smart auch ganz gut sein soll. Kathrein sowieso. Aber sehr teuer.

    Wäre nett, wenn Ihr mir mal ein paar Hilfestellungen geben könnt.

    Danke im Voraus

    mfg
    mrbean:winken:
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    :winken: hallo, mrbean,
    wenn Du eine Kathrein Dein Eigen nennst ist es einfacher mit zwei orginal Quadro lnb's zu arbeiten (Preisfrage), oder mit entsprechndem Adapter und einem anderen lnb mit 40 mm Halsbefestigung, das kommt aber auf das Alter der Kathrein an , da gab es verschiedene Befestigungen, wäre hilfreich wenn Du das mal mit Bild oder Beschreibung posten kannst. So wie Du das beschreibst, hast Du zwei Satelliten (Astra und Hotbird) und jeweil zwei Receiver? Also bitte präzisieren, für die Info zum Multiswitch, bei den lnb's sind z.B. Inverto, Humax und Invacom gut, ich habe Platinium und bin zufrieden, gute Multischalter sind z.B Spaun, Axing, Kathrein (teuer), oder preiswerter chess, Neuhaus, Rotek. Günstige Einkaufsquellen sind z.B. hier und hier und hier.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2005
  3. mrbean

    mrbean Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    33
    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    aloha

    also an der schüssel hängt ein twin lnb (analog). dies geht an einen multischalter (8'fach und analog).

    also wäre empfehlenswert, wenn man ein quattro lnb von kathrein nimmt und z.b. einen multischalter von chess??

    dann müsste der fuchs endlich auf digital laufen ja??

    was ist z.b. mit diesen angeboten
    http://cgi.ebay.de/Multischalter-5-...840400340QQcategoryZ85431QQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Multischalter-Ch...840720038QQcategoryZ85431QQrdZ1QQcmdZViewItem

    mfg
    petzipelle
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    Nur mal zur Info. Es gibt weder analoge LNBs noch Multischalter. Neue LNBs zeichnen sich nur dadurch aus, daß sie zusätzlich zum Lowband auch noch das so genannte Highband empfangen können.
    Im Highband senden viele digitale Programme, die man mit einem alten LNB nicht empfangen kann.
    Trotzdem kann man auch an einem alten LNB digitale Receiver anschließen und einige Programme sehen, die im Lowband senden.

    Beim Multischalter verhält es sich ähnlich. Alte 3/X Multischalter haben zu wenig Eingänge um das komplette Lowband und Highband einspeisen zu können.
    Deshalb braucht man 5/X Multischalter.
    Man kann aber auch einen 15 Jahre alten 5/X Multischalter nehmen. Also aus der Zeit, wo es noch garkeine digitalen Sender gab. Trotzdem würde dieser einwandfrei funktionieren, weil es nur auf die Anzahl der Eingänge ankommt.

    Wenn man nur noch digital sehen wollte, könnte man auch erst nur ein Quattro LNB kaufen und dann die zwei Highbandleitungen mit dem alten Multischalter verbinden.
    Dann könnte man 99% aller deutschen Digitalsender empfangen.

    Aber ansonsten würde ich dir auf jeden Fall empfehlen einen Kathrein LNB zu kaufen. Diese sind zwar teuer, und vielleicht holen sie auch nicht das allerletze aus dem Signal heraus, dafür sind sie aber erheblich langlebiger als der ganze andere Murks der so verkauft wird.

    Welchen Multischalter du nimmst ist relativ egal. Funktionieren tuen alle. Es sollte nur auf jeden Fall einer mit eigener Stromversorgung sein.
    Aber auch hier gilt, daß Markenware auf lange Sicht gesehen zuverlässiger ist, als die Billigware.

    Gruß Indymal
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    hallo,
    Du kannst es preiswerter mit einem Invacom QHT-031 Quattro, einem Multischalter chess 5/8 HQ oder Axing SPU 58-02 und einem Adapter für Kathrein AKAT 40 machen, oder Du nimmst bei dem lnb das Platinium Edition Quattro, Typ 804 (habe ich, und das ist in Sat-Zeitschriften positiv getestet worden , sogar im Vergleich mit Kathrein). Mit der Lösung bist Du bei den lnb's flexibler, jetzt noch den entsprechnden digitalen Receiver dazu und die fehlenden Kabel, dann brauchen wir nur noch zu hoffen, das deine analogen Receiver Diseq oder 22 khz Schaltbefehle können. Die Teile findest Du bei meinen Links.
    Gruß, Grognard
    PS. wie ist das mit Hotbird 13° oder doch nur Astra, sonst müssen wir eine andere Schaltung überlegen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2005
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    Meiner Meinung nach sind die Tests das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind. Wenn ich mir 10 verschiedene Testberichte anschaue, kommen dabei 10 absolut unterschiedliche Ergenisse bei raus.
    Je nachdem ob die Redaktion mehr Wert auf das Signalqualität, die Verarbeitung oder sonstwas gelegt hat. Manchmal kommen mir erwürfelte Ergenisse dabei noch genauer vor.

    Nur die Tests der TSI kommen mir teilweise etwas professioneller vor. Wird dort immerhin nicht nur Astra oder Hotbird getestet, wo sowieso meist mehr als genug Reservern vorhanden sind.

    Was vor allem meist überhaupt nicht getestet wird ist die Zuverlässigkeit des LNBs bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen oder die Signalqualität bei unterschiedlichen Frequenzbereichen.

    Was bringt mir nen LNB mit super Werten, wenn es im Sommer hitzebedingt schlapp macht oder ein bestimmter Frequenzbereich total abkackt ?
    Oder ein tolles Quad LNB, daß nach dem ersten Winter Schaltprobleme bekommt.

    Vom Kathrein LNB weiß ich, daß es bei meinen Eltern seit fast 10 Jahren mit der 60er Antenne konstant bessere Werte liefert als manche Anlage mit super 0,2 db LNB.

    In der gleichen Zeit wurde bei so mancher Anlage der LNB wahrscheinlich schon 1-2 mal ausgetauscht.

    Gruß Indymal
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    @Indymal,
    das mag ja so sein, für mich waren die 0,3 db auch nicht das Maß, sonder der Aufbau des Gehäuses in Bezug auf die Wetterfestigkeit, das Temperaturverhalten, die Kreuzpolarität..., und in Bezug auf Kathrein, mußte ich in alten analogen Zeiten in Südwestfrankreich bei meiner Schwiegermutter, an der drehbaren Kathrein- Schüssel das lnb mehrmals wechseln.
    Gruß, Grognard
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    Man muss einfach mal im Board schauen, wo man Meldungen über kaputte Kathrein LNBs findet. So etwas taucht praktisch garnicht auf. Und das liegt bestimmt nicht nur daran, weil keiner mehr eine Kathrein Antenne hat.
    Wenn man hier etwas von Kathrein Antennen ließt dann hauptsächlich von vorsinnflutlichen Anlagen, bei denen es heutzutage etwas Probleme beim befestigen neuer LNBs geben kann.
    Aber die alten LNBs scheinen meist bis zum bitteren Ende durchgehalten zu haben.

    Nen Bekannter von mir hat z.B. auch einmal erzählt, daß bei ihm in der Straße vor Jahren eine Kathrein Antenne stand und zahlreiche Noname Spiegel.
    Die Kathreinantenne steht immer noch.
    Alle anderen sind mittlerweile verschwunden und meist gegen Kathrein getauscht worden.

    Ich will damit nur sagen... Man kann zwar am LNB sparen... Aber wenn man schon eine Kathrein Antenne hat, macht auch ein Kathrein LNB daran Sinn.
    Ich würde den Preisunterschied nicht alleine auf den Markennamen fest machen.
    Und bezüglich Wetterschutz ist ein Kathrein LNB ohnehin unschlagbar.

    Und um nochmal eine Kleinigkeit von vorhin aufzugreifen...
    Wozu soll der alte Analogreceiver denn Diseqc oder 22khz beherrschen ?
    Zwei Satpositionen müssen nicht angesteuert werden und im Highband senden auf Astra keine analogen Sender.
    Wenn wäre eher entscheident, daß der Tuner nicht noch aus der Zeit vor Astra 1D stammt, und somit gewisse Sender dann nicht mehr empfangbar sind.

    Gruß Indymal
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    @Indymal,
    ich habe nichts anderes ausgesagt, sondern nur auf preiswertere Möglichkeiten hingewiesen.
    Gruß, Grognard
     
  10. mrbean

    mrbean Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    33
    AW: Brauche Beratung für Umstellung von Analog auf Digital

    danke für eure antworten.
    @Indymal, das heißt jetzt, dass ich, sollte ich ein 5/x multischalter haben, einfach ein neues quatrro lnb (digital und analogfähig) kaufen kann und dann
    kann ich mit analogen receivern und digitalen receivern fernsehen gucken??
    die anlage wurde 1996 aufgebaut. also 9 jahre alt. ich hoffe dass dann auch die kabel keine probleme machen oder??
    ich gehe nachher mal mit meinem vermieter auf den dachboden und gucke mir den multischalter mal genau an. dann werde ich nochmal alles genau beschreiben.
    bin auf dem gebiet absoluter newbie. danke also für die tipps
     

Diese Seite empfehlen