1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BR zensiert »Titanic« (1943)

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Dixie, 22. August 2010.

  1. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Nachdem ich heute morgen meine für gestern nacht programmierte Aufnahme des Films »Titanic« aus dem Jahr 1943, welcher im BR lief, überprüfte, mußte ich feststellen, daß der BR (in Tradition der Zensur der Rede von Herrn Lerchenberg bei der Wiederholung des Starkbieranstichs auf dem Nockherberg) auch bei diesem Film politisch korrekt zensiert hat.

    Während das ZDF bis 1992 nur eine ebenfalls (damals noch von den US-Behörden) geschnittene Version des erwähnten Films »Titanic«, in dem die komplette Schlußszene mit der Gerichtsverhandlung entfernt worden war, ausstrahlte, zeigten WDR, SWR, MDR, hr und 3sat den Film in den vergangenen Jahren jedesmal in der vollständigen DVD-Fassung, also auch mit der Einblendung am Ende, welche nach der Gerichtsszene erfolgt und die lautet:

    »Der Tod von 1500 Menschen blieb ungesühnt, eine ewige Anklage gegen Englands Gewinnsucht.«

    Bei YouTube unzensiert zu sehen: YouTube - Titanic (1943) - Part 9 (FINAL PART)

    Der BR traut sich dies jedoch nicht und zeigt zwar (im Gegensatz zur alten zensierten ZDF-Fassung) die Gerichtsszene, schneidet die betreffende Einblendung am Ende jedoch heraus, so daß nur »Ende« zu sehen ist.

    Es ist nicht so, daß dies für mein Aufnahmenarchiv ein großer Verlust wäre (da der Film technisch für diese Zeit relativ weit war, habe ich mir sowieso vor langer Zeit die DVD gekauft), aber mich würde dennoch interessieren, ob das Ganze eine Einzelangstaktion des BR war oder ob die Sender der ARD ab sofort nur noch die geschnittene Fassung ausstrahlen (die Sendungen in den anderen Dritten und auf 3sat sind jeweils schon über zwei Jahre her).

    Weiß jemand Näheres? Interessieren würden mich die Hintergründe auf jeden Fall.
     
  2. jelle1991

    jelle1991 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Das hat nix mit zensur zu tun.
    Die ÖR waren,sind,und werden nun mal nie Seriös werden.

    Guck dir doch mal an was die früher mit Serien angestellt haben,da haben die zum teil nur bestimmte Folgen gezeigt,satt die gesamte Staffel.

    Es ist schlicht Willkür was gezeigt wird,für Zensur ist der ÖR viel zu inkompetent.
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Vermutlich lag dem BR einfach nur diese alte Version vor, und der Unterschied ist der betreffenden Redaktion gar nicht bewusst gewesen, oder im Archivdatensatz wurden dazu damals keine entsprechenden Angaben erfasst. Auch beim BR arbeiten ganz normale Leute und keine Allwissenden, die jeden Film inkl. aller Versionen, Laufzeiten und Schnitte auswendig kennen :rolleyes:.

    Eine (freundliche!) E-Mail an die betreffende Redaktion wäre die beste Lösung -- lasst andere einfach von eurer speziellen Sachkenntnis nutzen ziehen - jede Redaktion lebt auch von Feedbacks - denn ausschliesslich hier im Forum nützt der Hinweis der Sache nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2010
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Irgendwo habe ich diesen Mist schonmal gehört.

    Komischerweise auch noch ein "Frischling". Wurde hier letztens wer gesperrt und hat sich nun nen Zweitnick geholt? :rolleyes:
     
  5. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Nein, das kann nicht sein, wie ja aus meinem Beitrag klar hervorgeht: In der »alten« und zensierten ZDF-Fassung wurde die komplette Gerichtsszene am Ende entfernt, die beim BR ungeschnitten vorhanden war. Man hat somit gestern die vollständige Fassung gesendet, diese aber erneut geschnitten (diesmal nur den betreffenden Satz herausgenommen).
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    wieso nimmst du es überhaupt auf, wenn du die DVD hast? ripp den film von der DVD, dann wird alles gut! mann mann mann...
     
  7. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Weil ich alle Fassungen sämtlicher Verfilmungen der Titanic sammle, was aber nichts mit dem Thema hier an sich zu tun hat.

    Mir ging es nicht darum, daß ich den Film nicht habe*) (hatte ich m. E. klar genug zum Ausdruck gebracht), sondern um die Hintergründe (!) der erneuten Zensur.

    *) Vom Nockherberg 2010 hatte ich auch die ungeschnittene Erstausstrahlung aufgezeichnet, so daß mir diese zur Verfügung stand, und mich dennoch gegen die Zensur der Wiederholung durch den BR ausgesprochen. Was ich selbst besitze und was nicht, spielt nun wirklich keine Rolle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2010
  8. DerBandit

    DerBandit Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Und die Hintergründe, meinst du, wirst du hier im Forum finden? Wo sollen die denn her kommen wenn nicht vom ausstrahlenden Sender?
     
  9. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Wo ist da eigentlich das Problem.

    Das Werk ist der teuerste Propagandaschinken, den die Nazis haben produzieren lassen. Der Treppenwitz war, dass Goebbels die Vorführung des Films in Deutschland verbieten ließ, weil die Massenpanikszenen im Kriegsdeutschland vielleicht nicht gut kommen könnten. Daher ist der Schlusssatz gegen den "Erzfeind England" schon damals ins Nirvana gepustet worden.

    Die Geschichte des Films wäre im Rahmen einer Dokumentation über Nazipropaganda eh interessanter als der Film selbst.
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.185
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: BR zensiert »Titanic« (1943)

    Ist zwar OT, aber wurde der Regisseur nicht sogar noch für den Film umgebracht und irgendwer anders hat den Film letztendlich fertiggestellt? Irgendsowas hab ich noch im Hinterkopf, kann aber auch sein, dass ich mich irre.
     

Diese Seite empfehlen