1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BR Player HT-C6800 3D an UE46D6200 kein Fernseh Ton über Heimkino System

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von coon1, 8. September 2012.

  1. coon1

    coon1 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen HT-C6800 BR Player und einen HD Reciever mit jeweils einem HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden(Reciever an HDMI DVI, 6800 an HDMI 2 mit ARC Rückkanal).
    Trotz aller möglichen Einstellungsversuche schaffe ich es nicht den Fernsehton auf die externen Lautsprecher zu bekommen :confused:
    Optischer Anschluss an beiden Geräten vorhanden und in Gebrauch, nutzt aber auch nichts :mad:
    Kann da jemand helfen und möglichst genau die vorzunehmenden Anschlüsse und Einstellungen beschreiben ?

    Greetz
    coon1
     
  2. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: BR Player HT-C6800 3D an UE46D6200 kein Fernseh Ton über Heimkino System

    Also du hast beide Geräte per HDMI am TV angeschlossen und möchtest mit dem optischen Digital-Ausgang des TV den Ton abgreifen?
    Wüsste spontan nicht, warum das nicht gehen sollte. Eigentlich sollte alles, was aus dem TV-Lautsprecher raus kommt, auch am Digital-Ausgang raus kommen.

    Nur testweise: Schließe mal den BD-Player oder den HD Sat-Receiver per analog-Ton (normaler Stereo Cinchausgang oder Scart z.B.) am TV an.
    Dann sollte am Digital-Ausgang des TV auf jeden Fall der Ton rauskommen.
    So hatte ich es neulich mal mit meinem TV und Kabel-Receiver (siehe Sig.) gemacht und das funktionierte.
    Per HDMI hab ich es noch nicht probiert. Sollte da evtl. DRM einen Strich durch die Rechnung machen? :eek:
     
  3. 2kmann

    2kmann Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    kein Fernsehton über Heimkino System Samsung HT-D5000

    Hallo zusammen, ich habe das gleiche Problem mit zwei (anderen) Samsung-Geräten:

    Trotz ARC-fähigem HDMI-Kabel kommt kein Fernsehton (Samsung LE46B530) über die Boxen der Surround-Anlage (Samsung HT-D5000) heraus, obwohl ich gem. Handbuch alle Einstellungen durchprobiert habe.

    Auf weitere Kabel möchte ich gern verzichten, also kein optisches oder coaxial/"das gelbe" oder das weiße+rote. Ist doch eigentlich alles überflüssig, wenn man an beiden Geräten HDMI-Anschlüsse hat, oder? So steht es zumindest im Samsung-Handbuch.

    Kann jemand weiterhelfen? Danke!
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.851
    Zustimmungen:
    1.968
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Unklare Formulierung

    Blöde Frage, aber warum hast du den Blu-ray Player an HDMI 2 am TV angeschlossen, wenn nur HDMI 2 ARC unterstützt? HDMI1 / DVI kann kein ARC und somit ist es logisch, dass der TV Ton nicht am AV Receiver ankommt.

    Bitte folgendermaßen anschließen:

    AVR HDMI OUT an HDMI 2 (ARC) TV

    Blu-ray Player an HDMI 1 am AVR

    Vom Blu-ray Player zum TV darf überhaupt kein HDMI Kabel gehen. Das Signal wird ja vom AVR durchgeschleift.

    Oder meinst du mit HD Receiver einen SAT Receiver? Das wird nicht so ganz klar?! Woran werden denn die externen Boxen betrieben?



    @2kman

    Dein Samung Modell der B-Reihe unterstützt kein ARC. Bitte ein optisches Kabel vom TV zum ARV verlegen. Anders geht es nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2012
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: BR Player HT-C6800 3D an UE46D6200 kein Fernseh Ton über Heimkino System

    Wobei dann aber nicht gesichert ist das dort auch ein 5.1 Signal ankommt! (Viele TVs können leider kein DD oder DTS weil sie keinen entsprechenden Decoder haben und leiten dann auch nur PCM weiter).
     
  6. 2kmann

    2kmann Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: BR Player HT-C6800 3D an UE46D6200 kein Fernseh Ton über Heimkino System

    Mein HT-D5000 Heimkino ist eh nur ein 2.1 Ich werds mal mit dem optischen Kabel versuchen. Vorher werd ich aber noch dem Tipp nachgehen, das HDMI-Kabel an die HDMI2-Buchse anzuschließen (habe es jetzt an HDMI1/DVI).

    Danke @ all
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: BR Player HT-C6800 3D an UE46D6200 kein Fernseh Ton über Heimkino System

    Ja, OK dann geht das natürlich. ;)
     

Diese Seite empfehlen