1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Bayerische Rundfunk kann sein Programm nicht mehr finanzieren. Rückläufige Gebühreneinnahmen und höhere Ausgaben zwingen die Anstalt, im Radiobereich zu sparen und mehr Wiederholungen auszustrahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Vielleicht sollte man die Gehälter der Mitarbeiter auf ein zumutbares Maß kürzen, die Beraterposten reduzieren und Intendanten und Pöstchenbesetzer rausschmeißen. Dann könnte man die Kohle ins Programm investieren.
     
  3. Hockenheim

    Hockenheim Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Also Bayern 2 habe ich ja noch nie gehört. Da ist mir jede Einsparung wurscht.

    Und bei Bayern 3 hat sich ja nix geändert, außer dass das Horoskop weg ist. Und das ist ja wohl einen positive Optimierung.

    Also wo ist das Problem?
     
  4. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Am besten ganz abschalten, den Mist. on3 kann man auch im Radio hören. Nur ob es gehört wird ist die zweite Frage. Die 3. Programme klagen immer über Geldnöten, dann sollte man einige Sender abschalten. Die Deutschen sollten sich ein Beispiel von BBC nehmen. Die bieten für die Gebühren auch vernünftiges Programm. Meinetwegen können alle deutschen Sender weg.
     
  5. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Der BR leistet sich aktuell noch sehr viel, 7 moderierte Radioprogramme (davon 5 flächendeckend auf UKW), 2 Fernsehprogramme. Die gute Frage ist nun, wo man sparen sollte - die Dumpfwellen, also B1, B3 und on3 Radio dürften nicht allzuviel Kosten, Bayern2 müsst das teuerste Radioprogramm sein - die Inhalte tangieren mich zwar nicht, aber der etwas krude Mix ist sicherlich erhaltungswürdig.

    Was man aktuell mit Bayern1 vorhat, dass weiss wohl keiner, die Musik äfft jedenfalls SWR1 nach - da laufen sicher die Schlagerfans davon, Bayern3 ist austauschbar - und ne Alternativwelle als Kontrastprogramm zum in Südbayern gestandenem FM4 vom ORF ist auch blödsinn...
     
  6. Hockenheim

    Hockenheim Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Gegen was ist Bayern3 austauschbar? :confused:
     
  7. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.504
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Bayern 3 ist austauschbar gegen den privaten Dudelfunk und angrenzende Sender wie SWR 3, HR 3 usw.

    Im Gong war früher in einer der an Bayern angrenzenden Regionalausgaben im Radioprogramm nicht das Programm von Bayern 3 abgedruckt, sondern nur eine Beschreibung über zwei Zeilen: "Seichte Musik für Autofahrer".
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BR plant Einschnitte beim Radioprogramm - Gebührenrückgang

    Was bekommen die und wie viel ist das zu viel?
     

Diese Seite empfehlen