1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Boy 7

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 19. Februar 2016.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "Ein junger Mann kommt mitten in der Nacht auf den Gleisen in einem U-Bahn Tunnel zu sich. Weder erinnert er sich an seinen Namen, noch weiß er, wie er dorthin gekommen ist. Als er sich plötzlich auf einem Fahndungsbild entdeckt, begreift er, dass sein Leben in höchster Gefahr ist. Seine Verfolger sind ihm dicht auf den Fersen. Unverhofft findet er ein Tagebuch, verfasst in seiner eigenen Handschrift und scheinbar der Schlüssel zu allem. Als schließlich auch noch eine junge Frau auftaucht, beginnt eine gefährliche Reise in die Vergangenheit. Mit jedem weiteren Puzzlestück enthüllt sich eine abgründige Verschwörung, die sich in höchste gesellschaftliche Kreise zieht..."

    Schade, der Film beginnt vielversprechend, gleitet dann aber immer mehr in abkopiertes Hollywoodkino ab, was gehörig schiefgeht. Gezeigt wird dem geneigten Zuschauer eine Art hochmodernes Internat, in welchem straffällige Jugendliche resozialisiert werden sollen. Die wahren Absichten der Internatsleitung offenbart uns das Werk, das lt. Recherche auf dem niederländischen Roman "Boy 7" basiert, im Laufe des weiteren Geschehens. Die Story handelt in verschiedenen Zeitebenen, was dem Film eigentlich guttut. Auch die beiden Hauptdarsteller David Kross als Sam/Boy 7 und Emilia Schüle als Lara/Girl 8 kommen gut rüber und agieren toll. Leider wird das Futuristische der Handlung arg strapaziert und ein paar grobe Logikschnitzer sind ebenfalls nicht zu übersehen. Ein deutscher Thriller, auf jugendlich getrimmt, der halbgar wirkt und die Spannung nur selten halten kann. Von daher lediglich 5/10 Punkte.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2016

Diese Seite empfehlen