1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.252
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Baden-Baden - Der SWR-Intendant Peter Boudgoust kündigte bei der heutigen Rundfunkratssitzung an, dass er einen Strategieprozess angestoßen habe mit dem Ziel, "Qualität für alle" zu bieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

    Wie wäre es mit Maßnahmen, die eine Bündelung von SWR BW und SWR RP erlauben würden?
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.545
    Zustimmungen:
    155
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

    Erst muss Elstner weg. :D
     
  4. BlueKO

    BlueKO Gold Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

    Die Großmutter hat doch so lange gesendet bis sie endlich das Zeitliche gesegnet hat. Dadurch hat sich das Programm doch automatisch verjüngt.


    Will der wirklich 14-29jährige als Zuschauer? Ich glaube es ja nicht so recht.
     
  5. TSLB

    TSLB Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

    Bitte her Boudgoust wagen sie in unserem schönen SWR RP Ländele mal was neues .
    Geben sie doch bitte den jungen Deutschen Regiseuren und Filmemachern eine Chance .
    Wagen sie bitte neues und das mit Klasse und Verstand
     
  6. Kodak

    Kodak Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

    So etwas gibt es schon, wobei sowas immer ausbaufähig ist!
    zb: Debüt im Dritten | SWR.de
    oder junger dokumentarfilm | SWR.de
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Boudgoust will SWR-Fernsehen verjüngen

    Der Elstner ist garnicht übel! Bei "Menschen der Woche" bleib ich öfters mal hängen und auch "Verstehen Sie Spaß" schau ich mir gerne an. Letzeres wird er ja nicht mehr weiter moderieren, aber bei "Menschen der Woche" gibt es wirklich interessante Themen, über die er da redet.

    Ansonsten darf unser SWR natürlich gerne weiter daran arbeiten, jüngeres Publikum zu erreichen. Wie wärs mit nem bestimmten Wochentag, an dem ein deutscher Kinofilm zur besten Sendezeit läuft? Von "Tach, Herr Dokter" (lief an Fastnacht im SWR Fernsehen) bis "Wer früher stirbt ist länger tot" - da könnte man alles mögliche zeigen. Auch hätte ich nichts dagegen, wenn der SWR die US-Kinofilme nach vorne ziehen würde, sofern es die Altersfreigabe erlaubt. Auch die Filme, die nicht mehr aktuell sind - die "Hitchcock Reihe" im SWR Fernsehen hab ich auch mitverfolgt und auch aufgezeichnet. So brauchte man nicht zu warten, bis man sich überall die Filme einzeln zusammengekrazt hatte. Leider liefen die Filme erst um 23.00, bzw. teilweise erst um 0.00 Uhr. Sowas um 22.00 Uhr und man hätte weitaus mehr Zuschauer einfangen können.

    Mit "DasDing.tv" und "SWR3 latenight" gibt es ja bereits gute Ansätze für Musikmagazine. Wenn man jetzt noch was dafür tut auch sonst ab und zu junge Zuschauer einzufangen und den Ruf vom Oma-Programm, das auch an den restlichen ARD-Sendern und dem ZDF klebt abzuschütteln steht dem Erfolg in allen Altersgruppen doch garnichts mehr im Wege. :)
     

Diese Seite empfehlen