1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bose Zenega + Multytenne

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von mac_a, 21. Dezember 2007.

  1. mac_a

    mac_a Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    hallo zusammen,

    da bei uns ein bose zenega 101 S CI, den wir vor jahren geschenkt bekommen haben, herumstand und unser privater kabelbetreiber zum januar mal wieder die preise anzieht, haben wir uns eine technisat multytenne gegönnt.

    die multytenne ist montiert und entsprechend ausgerichtet. leider ist die anzahl an sendern nicht so berauschend...bei suchläufen kommt der receiver gerät auf über 700 sender...angezeigt und dann auch "guckbar" sind aber nur ungefähr 70.

    Grund scheint mir, dass man die unterschiedlichen LNBs und damit die Satellitenpositionen wohl über DISEqC ansteuern muss.

    Leider ist die "Bedienungsanleitung" des receivers eine totale katastrophe!

    hat irgendjemand erfahrung mit einer multytenne und einem zenega receiver? oder zumindest mit DISEqC 1.2?

    im internet hab ich gelesen, dass 1.2 eigentlich zum motorunterstütztem drehen der antenne gedacht ist...bei einer multytenne wird ja nix gedreht...

    bin total LOST!

    danke für die tipps schon mal im voraus
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bose Zenega + Multytenne

    Die Multitenne hat 4 LNBs. Dafür braucht der Receiver DiseqC 1.0. Mit DiseqC 1.2 kann du da nichts anfangen. Das ist für Drehmotoren.

    Also DiseqC 1.0 aktivieren und dann die die Sat Positionen den DiseqC Positionen zuordnen.
    Z.B. Astra 19,2 A/A, Hotbird 13,0 A/B, ASTRA 23,5° B/A, Eurobird-ASTRA 28,5° B/B (Sollte in der Anleitung der Multitenne stehen welcher LNB welcher DiseqC position zugeordnet ist) oder so ähnlich. Anstelle von A und B kann der Receiver auch einfach Ziffern von 1 bis 4 verlangen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen