1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bootmanager Probleme

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von basti_amacan, 2. April 2004.

  1. basti_amacan

    basti_amacan Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Anzeige
    Servus Leute!

    Bin dabei meine sagem dbox 2 (2x intel flash) auf linux umzurüsten. bekomme jedoch schon mit dem Bootmanager Probleme wenn ich ne Verbindung herstellen will.
    komme nur bis hier her (aber auch gestern nur einmal):
    BootP> Answer sent!
    TFTP> Started TFTP-Transfer for "C:\miniflsh\kernel\os"...
    TFTP> Transfer finished, sent 2444 blocks
    RARP> Answer sent to 00:50:9C:XX:XX:XX with DBox-IP: 192.168.5.5

    auf help bekomme ich dann nur ein timeout.

    habs heute wieder probiert, da komm ich nur bis:

    rarp> ignored, because requested MAC is ...
    rarp> wenn die expected MAC mit C0:...
    usw.

    Kann mir jemand helfen? was mach ich falsch?


    danke, grüße, basti
     
  2. mdi

    mdi Silber Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    647
    habe exakt das gleiche problem, allerdings mit der nokia-box.

    leider ist es mir bisher nicht gelungen, auf diese frage eine klärende antwort zu finden, die üblichen links und gegenfragen mal ausgenommen.

    ich weiss schon gar nicht mehr, wie oft ich es schon versucht habe... es endet immer wieder mit der "timeout" meldung und dem stundenlangen neuladen der betanova-software, damit ich wieder fernsehen kann.

    kann uns denn niemand weiterhelfen?
    [​IMG]
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Warum das mit der Sagem nicht klappt kann ich auch nicht sagen, aber bei der Nokia ist der Optimale Zeitpunkt zum abbrechen des Softwareupdates zwischen dem 3 und 3,5ten Kästchen.
    Bei der Sagem sollte es ohne Softwareupdate gehen.
    Da scheint irgend ein Netzwerkproblem vorzuliegen. (Firewall, Vierenscanner, falsche Auswahl des Netzwerkes)
    Gruß Gorcon
     
  4. basti_amacan

    basti_amacan Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Also ich bin jetzt wieder da wo ich gestern war (indem ich die box net durch einstecken sondern durch standby und pfeil nach oben reseted hab, nach start im bootmanager)
    BootP> Answer sent!
    TFTP> Started TFTP-Transfer for "C:\miniflsh\kernel\os"...
    TFTP> Transfer finished, sent 2444 blocks
    RARP> Answer sent to 00:50:9C:XX:XX:XX with DBox-IP: 192.168.5.5
    auf help kommt jedoch dann eine timeout.

    netzwerkkarte ist auf fester ip und subnet, auf 10mbit halfduplex, com1 schnittstelle ist auch laut dietmars erklärung eingestellt. firewall hab ich keine ebenso wenig wie virenscanner.

    was soll ich tun??

    danke!!
     
  5. golf16v

    golf16v Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    im Internet
    ist die windowsfirewall auch aus !?!! versuch es mal mit box ausstecken und einstecken!!
     
  6. basti_amacan

    basti_amacan Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    also ich bin etz weiter (update vorher net richtig unterbrochen), stehe vor dem nächsten problem: ich führe das debug_enable script aus, kommt auch so wie in der anleitung, doch irgendwann heisst es
    command timed out, didn't get answer from dbox, execution stopped.
    im com terminal krieg ich gar keine meldung
    ist evtl. der schreibschutz net richtig deaktiviert? reicht das wenn ich nen draht ans gehäuse mach und dann ne sekunde auf den pin12 draufgeh? das lötzeug ist da noch drauf.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das Script sollte auch so durchlaufen.
    Ich glaube da gibts noch ein Netzwerkproblem oder Dein minflsh ist kaputt.
    Gruß Gorcon
     
  8. basti_amacan

    basti_amacan Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    hm hab grad beim einschalten bemerkt, dass ich auf dem display die zeichen bekomm, die auch in der anleitung drinstehen (bmon...) also bin ich etz im debug-modus, obwohl nix im com-fenster stand?!
     

Diese Seite empfehlen