1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bootmanager-Probleme

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Datacontrol, 12. März 2003.

  1. Datacontrol

    Datacontrol Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wendeburg
    Anzeige
    Die Utilitis des Bootmanagers funktionieren bei mir einfach nicht!
    Auch bei dem Versuch über den Utiliti-Button "Image auslesen"
    tut sich nicht viel...


    Hier mein Listing des oberen Kastens:
    ***Adapter Desc: Realtek 8139-series PCI NIC
    ***MAC address: 00:E0:XX:XX:XX:XX Local IP: 192.168.0.1 (via Packet-Driver #0)
    ***BootP server started... Port 67
    ***TFTP server started... Port 69
    BootP> Request from 00:50:XX:XX:XX:XX (assuming that this is DBox).
    BootP> Answer sent!
    TFTP> Started TFTP-Transfer for "C:\PROGRAMME\DBOXBOOT\ppcboot_readflash"...
    TFTP> Transfer finished, sent 405 blocks
    BootP> Answer sent!

    Das wars... auch nach 30 Minuten warten!

    Im Com-Terminal steht in der rechten Statusleiste:
    DBox einstecken, warten auf Bootprozedur
    Der große Bereich mit dem blinkenden dicken Cursor ist leer.
    Man erkennt an meinen Angaben bestimmt das ich blutiger Anfänger
    auf diesem Gebiet bin. Deshalb bin ich angewiesen auf die Hilfe
    die ich im Netz finde, wie z.B. www.neutrino-Anleitung.de .
    Dort liest sich das ganz einfach. Ich verstehe bloß nicht,
    warum das "NFS-Server starten" automatisch eingeschaltet wird.
    Den Pfad der dort angegeben ist (c:\dbox2) habe ich zwar erzeugt,
    weiß aber nicht ob etwas in diesen Ordner gehört.


    Zur Ergänzung:
    Philips 2x,
    AlexW Image 1.6.3
    cramfs vom 11.10.2002
    DBox-Bootmanager v3.2.0.354 vom 19.04.02

    p.s.: Gibt es Anleitungen für (ältere) Anfänger ?
     
  2. DaBoss

    DaBoss Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Habe das selbe Problem!
    Habe Windows XP Pro!
    Realtek RTL 8139
    Linux: 1.1.04032002-12.40

    Der Bootmanager arbeitet überhaupt nicht!
    Bitte um Hilfe!
     
  3. UlliHönes

    UlliHönes Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Gestungshausen
    Technisches Equipment:
    Nokia SAT 2xI Avia600 GTX DBT-Image vom 15.01.2006
    Nokia SAT 2xI Avia500 GTX NovaTux-Image Release Neutrino 26.03.2006
    ...immer das gleiche mit den Realtek-Karten. Also erst mal kucken, ob Ihr auch die aktuellsten Treiber für die Karte habt. Solltet Ihr noch eine weiter Netzwerkkarte im Rechner haben, dann deaktiviert das Teil. Besser Ist Das!!! Und nicht nur Stecker ziehn, sondern ABSCHALTEN! Ist die andere Karte on Bord oder so, dann zieht Ihr lieber die Realtek aus dem Verkehr. Dann kuckt auch mal nach, ob Euer COM-Port auch der richtige ist. Also ach mal COM 2 probieren. Das betrifft auch das Nullmodemkabel. Ist das wirklich ein Nullmodemkabel? Firewall aus usw., aber das kennt Ihr sicherlich schon.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ist die Box den schon im Debug Modus? Wenn ja dann versuchs mal mit dbox2.rar eine Bschreibung findest Du hier und hier .
    Gruß Gorcon
     
  5. DaBoss

    DaBoss Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    NRW
    Bei mir steht immer das:

    *** Achtung: RSH ist bei fast allen Linux-Images nicht konfiguriert/aktiviert!
    *** RSH wird also nur funktionieren, falls ihr euren Linux-Kernel gepatcht habt.

    Und das:

    TFTP> Non-BootP TFTP-transfer requested "C\tftpboot\kernel-cdk"
    TFTP> Started TFTP-Transfer for "C:\kernel-cdk"...
    TFTP> Transfer finished, sent 1153 blocks

    Im Fersehe steht immer DBo II Boot-Manager is working with you flash..

    Aber nicht passiert!
    Bitte um Hilfe!
    Habe den neuen Treiber der Netzwerkkarte!
    Habe aber noch ein DSL Modem im PC!
    Bitte um Hilfe!
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Stimmt denn überhaupt die Netzwerkkonfiguration?
    Wird die Netzwerkkarte im Bootmanager angezeigt?
    Hilfe gibts in der Readme vom Bootmanger (ziemlich am ende).
    Gruß Gorcon
    PS: Du hast aber hoffenlich das richtige NetzwerkKabel? also kein Kabel von DSL nehmen! das ist nicht Crossover (gekreuzt) es sei denn Du hast noch einen Hub zwischen.
    Gruß Gorcon
     
  7. DaBoss

    DaBoss Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    NRW
    Die Netzwerkkarte wird im Bootmanager angezeigt!
    Und ich verwende ein Crossover Kabel!
    Sonst würde ja immer stehen wen ich per FTP auf die D-BOX zugreifen möchte "kein Netzwerkkabel angeschloßen"!
    Per FTP kann ich ohne Probleme auf die box zugreifen nur mit dem Bootmanager klappt es nicht!
     
  8. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Firewall?
    klingt nach nem geblocktem netzwerk!
     
  9. DaBoss

    DaBoss Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    NRW
    Norton Internet Secuiry ist deaktiviert!
     
  10. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    nicht deaktivieren, beenden
    es gibt firewalls die auch deaktiviert noch best. dinge blocken... k.a. ob NIS da dazugehört.

    Ist die WindowsXP Firewall evtl. noch an?
    Wenn ja, auch ausmachen.
     

Diese Seite empfehlen