1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Boom der Glühlampe

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Major König, 4. Mai 2009.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Na wer hat sich schon mit einem Vorrat an Museumslampen eingedeckt? :D


    Hamsterkäufe
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.648
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Boom der Glühlampe

    Ich habe schon seit über 10 Jahren keine Glühlampen mehr (nur im Backofen und im Kühlschrank ist sowas noch drinn).

    Wer sowas noch kauft ist selbst schuld.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Boom der Glühlampe

    Immerhin sind die alten Lampen besser, als die neumodischen Schwermetalllampen, die dann im normalen Hausmüll, auf den Deponien und dann Jahre später die Schwermetalle im Grund- und Trinkwasser landen.

    Energie gäbe es mehr als ausreichend auf diesem Planeten, allein schon die durch die Sonne auf die Erdoberfläche abgegebene Energie übertrifft die von der Menschheit benötigte Menge um das tausend-fache. CO²-frei.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Boom der Glühlampe

    Hm, denke gerade darüber nach was ich in meine Alibert packen könnte? 40 Watt mit 60mm Durchmesser in Matt. Da gibts doch keine Alternative. Und was ist mit Backofen? Ist LED bis 200° beständig?
    Ich glaube ich muß auch noch Hamsterkaufen gehen. Sone Schwachsinsidee kann auch nur aus der Politik kommen.

    cu
    usul
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.648
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Boom der Glühlampe

    Dem Stimme ich zu.

    Ich habe auch zum Teil schon LED Lampen. ;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.648
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Boom der Glühlampe

    Es werden ja nicht alle Glülampen "verboten"
    Was ist ein "Alibert"?
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Boom der Glühlampe

    LED widerum finde ich gut, das hat Potential. Aber nicht diese Leuchtstofflampen.

    Vielleicht, wenn es dafür hohe Haftstrafen gäbe für diejenigen, die die in den Hausmüll werfen. 15 Jahre Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung wegen versuchten Mordes in 80 Mio. Fällen. Das hätte was. Würde mir dann gefallen. :)
     
  8. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Boom der Glühlampe

    Selbst Ökostest hat letztens sämtliche Energiesparlampen mit mangelhaft bewertet. Das Farbstektrum sei schmutzig, würde durch den hohen Blauanteil und das Flackern (nicht bewußt warhnehmbar, aber vorhanden) Streß auslösen, die wenigsten Exemplare würden die versprochene Zeit halten, die Leuchtstärke ließe nach und die Energieersparnis sei seltenst 80 %, manchmal nur 50 und so weiter. Mal abgesehen von den Schwermetallen, die jede dieser "Umwelt"-Birnen zu Sondermüll machen.

    Ich habe mich auch eine Zeitlang umweltbewußt damit eingedeckt, inzwischen habe ich die Nase voll und nutze zumindest im direkten Wohnbereich die neuen mattierten Halogenglühlampen. Dabei spart man nur 30 % Energie, dafür flackert nichts, es wird sofort 100 % Helligkeit geliefert, die Farben sind angenehm, man kann sie dimmen und sie verlieren im Laufe der Zeit keine Leuchtstärke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2009
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Boom der Glühlampe

    Halt son Schrank über dem Waschbecken.

    Ne Einergiesparlampe ist schwachsinn bei ner Anwendung wo sehr häufig für ganz kurz Licht gemacht wird.
    Und LED... Wenn ich morgens nach dem Aufwachen in den Spiegel schaue möchte ich nicht unbedingt das ich wie ne Leiche aussehe ;)
    Jedenfalls habe ich noch ncihts an LED gesehen was ich nicht sofort aus dem Fenster werfen würde. LED ist gut für Taschenlampen, aber im Wohnbereich stresst das Licht.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2009
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Boom der Glühlampe

    LED können mit Filter auch rötliches/warmes Licht abgeben. Der Filter sitzt dann in der "Birne" der LED.
     

Diese Seite empfehlen