1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bonität bei der Telekom

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Erklaerbaer, 2. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erklaerbaer

    Erklaerbaer Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin (Friedrichshain)
    Anzeige
    Den vielen Statistiken folgend ist anzunehmen, das sehr viele negative Einträge in ihrer Schufa-Akte haben. dem folgend bekommen sie in der Regel keinen Handyvertrag und in der Regel auch keine Vollanschlussanbieter davon überzeugt, einen Vertrag abzuschließen. Gerüchten folgend, soll Alice dort eine Ausnahme sein.
    Wie sieht es nun bei der Telekom aus, wie verfährt man mit Rückkehrern, die Entertainment beauftragen oder mit "Aufstockern" die nun neben ihrem langjährigen Anschluss Entertainment zubuchen. Wird auch bei diesen Bestandskunden der Abschluss von der Bonität abhängig gemacht?

    Wer hat dort sowohl positive als auch negative Erfahrungen gesammelt, oder wer hat ansonsten sichere Erkenntnisse?

    MFG der Baer
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Bonität bei der Telekom

    SCHUFA Einträge sind nur eine Seite der Medaille. Das allgemeine "Scoring", also die Einstufung eines Verbrauchers als "gut" oder "schlecht" und zwar für alle Lebensbereiche, ist fast noch wichtiger. Da kann es passieren, dass selbst eine saubere SCHUFA Weste zur Ablehnung führt, wenn man bspw. mal bei einer Bank nach Kreditkonditionen gefragt hat (Minuspunkte weil -> Kunde scheint wohl über seinen finanziellen Verhältnissen zu leben bzw. leben zu wollen) oder die eigene Wohnung in einer sozialen Brennpunktgegend liegt, was dazu führt, dass man mit "der hat wenig Kohle, sonst würde er in den besseren Vierteln wohnen" eingestuft wird und erneut Minuspunkte sammelt. Wohlgemerkt nicht bei der SCHUFA.

    Kommen noch SCHUFA Einträge dazu, kann man sich im Grunde gleich die Karten legen.
     
  3. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: Bonität bei der Telekom

    für Entertain maßgeblich sind sowohl die hauseigenen T-Home Boni-Daten (sprich, wenn ein Telekom-Anschluss, der auf deinen Namen lief, von Telekom Seite gekündigt wurde wg Nichtbezahlens) als auch die der InfoScore GmbH. Wenn es bei einem von beiden nicht passt, siehts eher schlecht aus... daneben gibt es noch "Delikt-Adressen", also ganze Wohnblöcke, die bei den Boni-Unternehmen oder der Telekom als negativ gelistet sind, weil es hier viele Zahlungsausfälle gab.
     
  4. Erklaerbaer

    Erklaerbaer Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Berlin (Friedrichshain)
    AW: Bonität bei der Telekom

    ..wobei man auch in "diesen Kreisen" davon spricht, das die Telekom als Grundversorger auftritt und evt. mit einer Kaution ein Anschluss möglich ist...
    ...wenn man sich nicht gerade selbst bei der Telekom hat was zu Schulden kommen lassen...
    ...wobei sicherlich ein Entertainment Produkt wohl eher nicht zur Grundversorgung gehört....ob man dort Unterschiede macht, weiß ich nicht, beim einfachen Telefonanschluss sollte es möglich sein....

    Also in diesem Sinne wäre es interessant wenn die Leute mit diesem ganz speziellen Problem mal ihr Erfahrungen schildern würden! Anonym ist es hier ja *fg*



    LG der Baer
     
  5. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: Bonität bei der Telekom

    für einen "normalen" telefonanschluss oder sogar ein doubleplay angebot ist es möglich, trotz negativer boni den anschluss realisiert zu bekommen, hier muss eine sicherheitsleistung gezahlt werden. beim analogen anschluss sind das 250,- euro, beim universal (isdn) 375 euro. 9 monate muss der anschluss dann mahnungsfrei laufen, dann wird die sicherheitsleistung anschliessend mit der telefonrechnung verrechnet.
    bei entertain ist das allerdings derzeit meines wissens nach nicht möglich...
     
  6. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.601
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: Bonität bei der Telekom

    bei entertain geht es nicht...das hier die Boni regeln Schärfer sind...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen