1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BN Jugendschutz, zum Verzweifeln

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von schnuck, 18. September 2003.

  1. schnuck

    schnuck Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    fjlkfj
    Anzeige
    Hi, hatte bis vor kurzem auf meiner dBox1 mit Bootloader B2.10UnS DVB2000b8. War damit auch zufrieden. Ausnahme: die nicht unterstützte Optionsfunktion für Premiere Direkt. Da mir das Zappen kurz vor Filmbeginn auf den Premiere Direkt Unterkanälen auf den Geist ging, habe ich die BN 1.3T aufgespielt. Soweit o.k., doch der ständig abgefragte Jugenschutz-Pin nervt. Also in diversen Foren und Web-Sites gelesen und festgestellt, es gibt BN-SW ohne JS. Sogar angeblich die Version 1.3T. So, die 1.3T, angeblich ohne JS, mittels Transbox Demo aufgespielt, Ergebnis, JS wird immer noch verlangt. Also BN 1.0, angeblich ohne JS, aufgespielt, Ergebnis, JS wird immer noch verlangt. In Foren gelesen, daß die Files bei www.irata.de ohne JS seien, aber ich müßte das Allmem-File nehmen. Also das eingespielt, Ergebnis, JS wird immer noch verlangt. Die einzige Version, die wirklich ohne JS läuft, ist die BN 6.5i. Nachteil: englische Menueführung, kein RGB- sondern nur FBAS-Signal, und merkwürdiges Verhalten der Links- und Rechtstasten für das Programmumschalten. Laut dBox-Mini-Diagnostic von M.Bohn hat meine Box 2MB (Flash 1: 1MB, Flash 2: 1MB). Ich habe mittlerweile alle Versionen, die ich im Netz saugen konnte, ausprobiert. BN 1.0, BN 1.3T angeblich ohne JS, Allmem-Files, Software-Files, 1MB-Varianten, 2MB-Varianten. Klappt alles, doch der ****** JS bleibt. Das merkwürdige ist noch, daß ich beim erstmaligen Einspielen der BN-SW, als ich noch DVB draufhatte, die Grundeinstellungen und den Senderlauf der Box machen mußte. Aber danach konnte ich die BN-Versionen draufspielen wie ich wollte, meine Einstellungen und Settings blieben erhalten. Obwohl es doch heißt, beim Einspielen der SW wird der Speicher komplett überschrieben. Merkwürdig. Aber nebensächlich. Gibt es denn nirgends im Netz eine BN-Version, die tatsächlich keinen JS hat?????? Hilfe!!!! Verzweiflung!!!! BN-Versionen, angeblich ohne JS, kriegste im WWW an jeder Straßenecke, doch die Files, die dort zum downloaden sind, sind doch alle die gleichen! Weitere Nebensache: Mit Transbox Demo kann ich zwar die Software einspielen, aber laut Beschreibung sollte ich auch von der Box lesen können, nämlich die Sendertabelle. Geht aber nicht. Der Button bleibt nach der Verbindung zur Box abgeblendet. Mit Transbox Edition kriege ich gleich gar keine Verbindung zur Box. Im Mascom-Forum haben einige Poster das gleiche Problem. Aber selbst M.Bohn, der Autor und Hersteller der SW, ist scheinbar ratlos! Weiß da jemand Abhilfe? Aber wichtiger noch wäre mir ne BN-Version, möglichst 1.3T o h n e JS!!
     
  2. dirpo

    dirpo Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    DD
    Hi,
    die Jugendschutzfunktion wird über die Settings gesteuert also spiel doch mal nur die Settings ein.

    CU
     
  3. schnuck

    schnuck Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    fjlkfj
    Hi, dirpo, so was ähnliches hatte ich schon vermutet. Siehe auch http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=3;t=001087
    Die URL, die du mir in deiner Antwort gepostet hast, ist scheinbar down.
    Das Problem ist außerdem noch, daß ich mit meiner Transbox-Demo-Version die Box (Settings) nicht auslesen kann, obwohl dies lt. Beschreibung eigentlich gehen sollte. Und mit Transbox-Edition, wo auch ein Sender-Editor enthalten ist, bekomme ich weder eine Verbindung zur Box, noch kann ich fertige Settings bearbeiten und dann speichern. Meldung: Fehler beim Speichern an Adresse xyz... . Ich bräuchte also entweder passende (Kabel-)Settings o h n e JS, oder es müßte mir gelingen, meine Settings auszulesen, nachzubearbeiten und wieder einzuspielen.
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Du brauchst keine einzelnen Settings.

    Die Allmem-Versionen enthalten immer den gesamten Speicherinhalt. Es sind also auch die Settings (un der Bootloader) in einem Allmem enthalten.

    Nimm also einfach ein Allmem für die Betanova-Software, die Du schon aufgespielt hat (natürlich eines mit JS aus). Z.B. von hier

    Bei Transbox wählst Du als Settingsdatei (Sendertabellendatei) dann die Allmem-Datei an und trägst bei Dateioffset 004000 (aber der Position stehen im Allmem die Settings) ein und hakst nur die Aktualisierung der Settings (Sendertabelle) an. Anschließend startest Du den Aufspielvorgang.

    Das reicht schon. Die Sache mit den Allmem's und den Dateioffsets stehen übrigens auch in der Transbox-Hilfe. Aber ich habe es auch selbst probiert und kann bestätigen, dass es so geht.

    Funktioniert mit der Demo natürlich nur, wenn der Bootloader noch der Nokia B2.00uns ist.
     
  5. schnuck

    schnuck Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    fjlkfj
    Hi, soweit schon klar, denke ich. Laut d-box-minidiagnostic hat meine Box 2MB. Das 2MB-Allmem-File für Kabel von irata soll zwar laut info.txt auch die Settings beinhalten, der Dateisuche-Assistent von Transbox findet aber keine (in Filter Suche in Allmem angekreuzt). Im 1MB-Allmem-File sind Settings vorhanden. Klappts damit auch? Kann ich die Software 1.3T aus dem 2MB-Allmem-File zusammen mit den Settings aus dem 1MB-Allmem-File einspielen. Oder gibts wo anders was brauchbares?
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Du könntest folgendes machen:

    1.)
    1.3T 2MB Version aufspielen und auf der Box alles soweit einrichten (Grundeinstellungen, Sendersuche, etc.).
    Danach liest Du die Settings einzeln aus und speicherst Sie ab.
    Die Datei öffnest Du dann mit einem Hex-Editor.
    Dort suchst Du nach der dem Hex-Code E5 06 00 01 5D und änderst ihn sobald Du ihn gefunden hast in E5 06 00 01 C3.
    Anschließend spielst Du die Settings einzeln wieder ein.

    2.)
    Ich glaube mich zu erinnern, das Transbox Probleme mit dem Aufbau der BN-Settings für 2MB Boxen ab der BN1.0 hat bzw. hatte.
    Insofern würde ich der Filterfunktion nicht trauen. Soweit ich weiß sind die Irata-Allmems ohne js.
    Gibt einfach den Offset-Wert wie im vorherigen Posting beschrieben an und spiele die Settings auf.

    3.
    Drittens geht leider nicht, weil Du keine Mailadresse angegeben hast. Ich habe nämlich noch Settings für BN2.3T 2MB mit js aus hier rumliegen.
     
  7. schnuck

    schnuck Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    fjlkfj
    Hi Thrakhath, zu1.: wie beschrieben kann ich mit Transbox-Demo die Settings nicht aus der Box auslesen. Nach erfolgreichem Verbinden mit der Box und "Serial" im Display bleibt der "Lesen"-Button abgeblendet, nur "Schreiben" ist möglich. Zu 2.: Wenn Transbox über den Dateisucheassistenten keine Sendersettings im Allmem-File findet, kann ich in der Sendertabellenauswahl auch nicht den Offset 04000 angeben. Zu 3.: wäre super, wenn du mir deine Files mailen würdest. (M.Karl@web.de)
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Du scheinst eine andere Transbox-Version zu nutzen.
    Ich nutze 2.01 und zumindest 2. funktioniert mit jeder beliebiegen Datei. Sinn macht das natürlich nur, wenn es sich tatsächlich um ein Allmem handelt.

    Wie ich schon schrieb, meine ich zu erinnern, dass Transbox Probleme mit den BN1.3 Settings für 2MB Boxen hatte bzw. hat.
    Trifft das zu, dann hast Du seriell schlechte Karten.

    <small>[ 21. September 2003, 11:49: Beitrag editiert von: Thrakhath ]</small>
     
  9. schnuck

    schnuck Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    fjlkfj
    Nach abendelangem Rumprobieren habe ich es jetzt tatsächlich geschafft, ne BN 1.3 und Settings ohne JS einzuspielen. Machte vorher nen Erase an der Box. Ob das wirklich was brachte, weiß ich zwar nicht, aber zumindest waren die Settings gelöscht. Wie ich schon einmal feststellte, findet TransboxDemo im 2MB-Allmem von irate keine Sendertabelle (Settings). Hängt vielleicht wirklich damit zusammen, daß Transbox mit BN 1.3 für 2MB-Boxen Probleme hat. Habe dann einfach "per Hand" (rechte Maustaste, Eintrag hinzufügen) das Allmem-File genommen und den richtigen Offset gesetzt. Versuchte ich aber, Software und Settings gleichzeitig (Haken gesetzt) einzuspielen, scheiterte dies immer. Fehler "Error 5b". Als ich aber SW und Settings einzeln nacheinander einspielte, klappte dies endlich. Ergebnis: BN 1.3 drauf und kein JS! Super! Vielleicht hilft diese Vorgehensweise Anderen auch, da scheinbar Einige ähliche Probleme haben, wie ich hatte.
    Einen kleinen kosmetischen Fehler habe ich zwar immer noch, aber damit kann ich leben. Mit den Pfeiltasten links und rechts auf der FB konnte ich sonst (als noch BN 1.3 mit JS drauf war) problemlos von einem zum nächsten Programm umschalten, quasi von Programmplatz 1 bis zum letzten. Jetzt schaltet die Box von Programmplatz 1 bis 7 und dann auf 15 und 22 und fängt dann wieder bei 1 an. Vielleicht weiß ja jemand ne Lösung hierfür.
    @Trakhath: vielen Dank für deine Mail. Deine Settings haben mir zwar nicht weitergeholfen, aber trotzdem Danke!
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Hatte ich nicht gesagt, vergiß die Filterfunktion und gib den Offset manuell ein (s.o.) winken

    Einzelne Programme schaltet die Box mit BN-Soft mit hoch/runter weiter.

    Mit rechts/links schaltet man Programme innerhalb eines Themas (Genres) um. Die Box schaltet also zum nächst höheren/niedrigern Programm desselben Themas um. Je nachdem wie Du sortiert hast, springt er also durch die Kanalliste. Leider muß man es der Box bzw. wie sie die Kanäle Themen zuordnet bzw. nicht zuordnet.
     

Diese Seite empfehlen