1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bluewin TV steht mit sieben Millionen in der Kreide

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Zürich - Trotz gesunkener Installationskosten sorgt Bluewin TV bei Swisscom weiterhin für rote Zahlen. Der IPTV-Sender habe im ersten Quartal einen Verlust von sieben bis acht Millionen Franken verursacht, sagte Swisscom-Chef Carsten Schloter.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bluewin TV steht mit sieben Millionen in der Kreide

    Das wundert mich gar nicht... Ich habe es 1 Monat gratis getestet und war sehr enttäuscht. Die Bildqualität ist mässig und reicht nicht an SAT-TV per DVB-S heran. Dann noch die proprietäre Settop-Box, Verbindungsunterbrüche und stottern. Will man 2 Boxen haben, kann man auf einer davon nicht mehr aufnehmen. Das Programmangebot ist an sich ok, aber zu teuer. Im Vergleich zu Kabel geht's noch so, aber im Vergleich zu SAT natürlich keine Chance.

    Dafür hab ich jetzt VDSL, denn es wird nicht auf ADSL zurückgerüstet, wenn man nach dem Test das Zeugs zurückgibt :)...

    Und wir mir ist es evtl. vielen gegangen, wodurch die Teilnehmerzahlen dann natürlich sinken.
     

Diese Seite empfehlen