1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Worringer, 3. Juli 2009.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ich habe das Pech sowohl ein privates als auch firmeneigenen Mobiltelefon zu besitzen. Beide beherrschen die Kommunikation über den blauen Zahn, sind jedoch von zwei verschiedenen Firmen (Sony und Nokia).

    Da es sich bei dieser Konstellation sehr umständlich gestaltet, an die Dateien auf dem Telefon zu kommen, weil man dazu immer die herstellereigene Software und die herstellereigenen Kabel verwenden muß. Also habe ich mir ein Teil gekauft [1], welches ich ans USB stecke und dann eine Bluetoothverbindung aufbauen kann. Darüber kann ich dann auch mittels Windowsbordmitteln Dateien empfangen.

    An dieser Stelle komme ich aber zum entscheidenden Punkt: ich kann immer nur eine Datei übertragen. Danach beendet Windows die Übertragung und ich muß für die nächste Datei erneut den Zauberer der Bluetootherweiterung von Windows starten. Das ist auch so normal, wie ich bei meiner Recherche in der allwissenden Müllhalde herausfand.

    Gibt es eine Möglichkeit, daß man Windows beibringen kann, auch mehrere Dateien in einem Rutsch zu akzeptieren? Von mir aus auch mit einem zusätzlichen Programm. Ich möchte das gerne über ein Programm erledigen, damit ich nicht zwei Programme (das von Sony und das von Nokia) pflegen und auf all meinen Rechnern installieren muß. Bei Heise Download habe ich dazu leider nichts brauchbares gefunden oder habe es übersehen.

    Es geht wirklich nur um Fotos, für meine Telefonbücher bin ich auch auf die herstellereigenen Programme angewiesen (obwohl es schon nett wäre, das auch darüber machen zu können). Das Handypack von Databecker wird auch nicht mehr weiterentwickelt, das hatte ich bis vor rund einem Jahr dafür verwendet, aber dann kamen neue Telefone und es funktionierte nicht mehr :-(

    Ich habe als Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3

    [1] https://www.amazon.de/Trust-BT-2420...=sr_1_5?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1246598409&sr=8-5
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Wenn du das OBEX-Profil dazu nutzt, ist das wohl so. Installier dir die entsprechenden Software-Suiten von Sony und Nokia. Von Sony hab ich keine Ahnung, aber bei steht das Telefon dann als "Laufwerk" zur Verfügung und du kannst bequem über den Explorer Dateien rauf und runter kopieren -- wenn auch mit etwas schnarchiger Geschwindigkeit.

    Die Nokia PC Suite ist unabhängig davon, ob du das Handy per USB oder Bluetooth anschließt.

    Etwas vergleichbares sollte es auch von Sony geben.
     
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Es gibt unter [1] ein Programm, welches recht interessant aussieht.

    Sony hat auch so eine Suite wie Nokia im Angebot.

    Ich möchte gerade nicht die Suiten von Sony und Nokia verwenden, weil das mit der Wartung auf meinen Rechnern (ich habe vier Stück) sehr schnell ausufert. Außerdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, für das Kopieren von Dateien zwei Programme mit jeweils rund 100 MB Speicherkapazität zu installieren. Zumal ich das auf dem Firmenrechner ohnehin nicht kann.

    [1] Medieval Software - Medieval Bluetooth File Transfer (OBEX FTP) for PC
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Wenn ich so sehe, wie oft meine Nokia PC Suite nach einem Update schreit, dann verstehe ich deine Argumentation.

    Ich hab die Software aktuell auf drei Rechnern (Privat, Firma, Notebook) -- da ist das in der Tat lästig, ständig die Updates zu installieren, zumal danach eigentlich immer ein Neustart fällig ist. ******

    Gag
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Wenn es rein um das Kopieren von Dateien geht, braucht man beim Sony garkeine Suite. Im Handydisplay erscheint nach Anschluss an die USB-Schnittstelle einfach ein kleines Auswahlmenü, wo man zwischen Telefon- oder Datenmodus wählen kann. Beim Datenmodus erscheinen der interne Speicher des Telefons, als auch eine eingesteckte Speicherkarte als Laufwerke im Explorer. ;)

    Wenn man eine großere Datenmenge kopieren will ist BT einfach Murks.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Das ist bei den aktuellen Nokias eigentlich genauso.

    Aber so wie ich ihn verstanden hatte, will er ja das ganze mit Bluetooth machen, damit er keine zwei Adapterkabel braucht. Dauert halt noch ein, zwei Jahre, bis alle Hersteller standardmäßig auf den einheitlichen USB-Anschluss gewechselt sind.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Da kann er mal den Mobile-Master ausprobieren. Damit kann man ein Nokia genauso wie in SE bedienen. Die Daten vom einen Handy auf ein anderes Kopieren geht damit angeblich auch (Handy Explorer).

    Dann hätte er wenigstens nur noch ein Programm für beide Telefone.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2009
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Genau das ist der Grund. Ferner muß ich mir dann auch keine Sorgen machen, wenn mal Kollegen vorbeikommen, und mir was von deren Telefon kopieren wollen. Ich habe für meine zwei Telefon vier Kabel im Gepäck, dann noch zwei Kabel für den MP3-Spieler und zwei für den Fotoapparat. Und das sind nur die elektronischen Spielsachen. Man wird bei dem ganzen Kabelwirrwarr ja noch ganz irre!
    Nun gibt es zwar einen Standard für die Telefone, aber das nützt mir zur Zeit noch nichts. Warum gibts das eigentlich nur für Telefone?
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Mit meinen bisherigen persönlichen Erfahrungen mit Bluetooth bin ich nicht so ganz zufrieden.
    Mein [mittlerweile altes] Mobiltelefon unterstützt lediglich BT V1.2 und dadurch werden die Daten real mit (nur) ca. 30 KByte/s [netto] übertragen.
    Wenn man mehrere MByte an Daten übertragen möchte ist das natürlich recht langsam und dauert ensprechend...

    Hoffentlich unterstützt mein nächstes Handy BT 3.0 Highspeed bei der Übertragung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2009
  10. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Bluetooth am Rechner für Dateiübertragung

    Geschwindigkeit ist für mich nicht der ausschlaggebende Faktor, mir geht es um Flexibilität.

    Ich habe jetzt mal o.g. Software von Medieval ausprobiert und bin ganz angetan davon. Klein, schlang und schnell. Das Programm hat gerade einmal 500 kB Größe und setzt auf das .NET Framework auf, was bei mir ohnehin vorhanden ist. Insofern ist es genau das, was ich für meine Zwecke gesucht habe. Da fallen die 1,50 € wahrlich nicht schwer auszugeben.
     

Diese Seite empfehlen