1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Fresh-Men, 7. März 2010.

  1. Fresh-Men

    Fresh-Men Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Moin zusammen!

    Seit einigen Monaten darf ich in den Genuss kommen, Blue-Ray´s zu schauen. Und ich bin ehrlich, Blue-Ray´s möchte ich nicht mehr missen. Die Qualität der Filme ist einfach nur Wahnsinn.
    Um Blue-Ray´s sehen zu können nutze ich die Möglichkeit des Kaufes von Blue-Ray´s (nur bei sehr ausgewählten Filmen) oder halt das leihen in der Videotheke. Und da fällt mir halt sehr stark auf, dass das Angebot immer noch sehr eingeschränkt ist. Die neusten Blockbuster kommen zwar auf Blue-Ray raus, aber kleinere Produktionen leider nicht.
    Und da liegt jetzt meine Frage, ob es daran liegt, das Blue-Ray´s noch nicht so massentauglich sind oder ob es evtl. an der Videotheke (gehört zu einer bekannten gelben Kette) liegt?
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Die Dinger heißen "BluRay"

    Das Leihangebot vor Ort ist bei mir auch recht dünne (online ist es besser). Im Regelfall gibt es nur die großen Produktionen. Soweit ich das mitbekommen habe, müssen die Videotheken für die Filme gewisse Ankaufspreise zahlen, die durch Verleih wieder reinkommen sollen. Gerade Blockbuster auf BluRay sollen schweineteuer sein, deswegen gibt es da auch im Regelfall nur 1-2 Kopien, bei DVD stehen ja schon mal 20 im Regal. Das bedeutet, dass Nischenfilme, die sich 2 Leute im Monat ausleihen, für die Videotheken besonders als BluRay schlicht unrentabel sind. Die Ankaufskosten kriegen sie durch Verleih nie wieder rein.
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    (wahrscheinlich)auch falsch ;)


    ich würde ja vorschlagen, wir schreiben alle BD dazu, DVD schreibt ja auch keiner aus und die Fehlerquelle ist dann fast null.... (ja nicht BR schreiben, auch falsch :LOL: )

    Zum Thema:
    ich glaube nicht das der wechsel von DVD zu BD so konsequent von statten geht wie damals von VHS zu DVD. es wird lange zeit ein miteinander geben... denke ich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
  4. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Die Videothek in die ich immer gehe hat eine große Auswahl an BDs (fast die hälfte des Sortiments sind bereits BD).

    Das Problem sehe ich eher bei den Kunden. Die sind die niedrigen DVD Player Preise gewohnt (50€ und drunter), daher greifen noch nicht so viele zu.
     
  5. Fresh-Men

    Fresh-Men Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Tief im inneren habe ich ja die Befürchtung, das der ganze Hype um HDTV und BD irgendwann beendet wird, da es sich nicht durchsetzen wird. Hoffentlich aber nicht.
    Doch warum zögern die Leute mit dem Wechsel von DVD auf BD? Von VHS zu DVD hat ging es doch auch sehr schnell. Ich kann mich noch daran erinnern, das bei uns in der Videotheke die ersten DVD´s 1997/98 auftauchten. Und dann ging es sehr schnell?
    Auch hört man ja immer wieder, das die Herstellung von BD´s immer noch sehr teuer sein soll. BD-Brenner für PC´s z. B. kosten immer noch um die 200€, ganz zu schweigen von den Rohlingen.
     
  6. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    bei VHS zu DVD hatte man schon einen enormen Mehrwert. bessere Bildqualität, Original Ton. Bonus material, Verpackung (VHS verbrauchte ja viel mehr platz im schrank) etc.
    auch der "normal sterbliche" hatte sich da eine Verbesserung gesehen. das ist jetzt nicht unbedingt der Fall.
     
  7. Schwammkopf

    Schwammkopf Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Da gebe ich Dir vollkommen recht. Und darum sehe ich das Alles um HDTV und BD leicht in Gefahr, da der Normalverbraucher immer noch nicht die Vorzüge kennt.
    Ein Bekannter von mir meinte, weil er jetzt ein HDTV-Gerät besitzt, das er alles in HDTV sehen kann - selbst die Simpsons auf Pro7 (nein, er hat kein HD+ !)
     
  8. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.201
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Der entscheidende Vorteil des Blu Ray Gerätes ist,daß er auch DVDs abspielen kann.So muß jeder Sammler seine DVds nicht weghauen.
    Ansonsten wirds die DVD sicher noch einige Jahre geben,aber schon jetzt sieht man,daß nur auf den Blu-Rays viele Extras erscheinen.Ich denke 2010 wird ein BR Jahr.Anders sieht es mit 3D aus,daß kommt aber viele kauften sich die letzten Wochen,Monate oder Jahre neue Flachbildschirme.
    Ich denke das kommt dann nach und nach.2011 werden noch mehr 3D Filme in die Kinos kommen und wer weiß ab 2012 kommt dann jeder in 3D.

    Ich möchte Blu-Ray nicht mehr missen.
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Von VHS auf DVD hatte man aber mehr Vorteile als von DVD auf BD. Es gab keine mechanische Abnutzung mehr, das obligatorische Spulen entfiel, bessere Bild- und Tonqualität, O-Ton.
    All die Vorteile, die die Disc gegenüber dem Band mit sich brachte, hat die BD zwar auch, sind bei ihr aber nicht mehr neu. Die BD bietet "nur" ein besseres Bild und Ton. Sicher ist das HDTV-Bild klasse (ein Freund von mir hat einen BD-Player, bei ihm hab ich schon so manche BD gesehen), insgesamt gibt es aber weniger Vorteile als beim Wechsel von VHS zu DVD.
    Was mich noch sehr stört sind die langen Ladezeiten. Ein Freund von mir hat einen BD-Player (knappes Jahr alt), und der lädt ewig. Und nicht nur BDs, sondern auch DVDs.
    Erst wenn die Player leistungsfähiger sind, würde ich von DVD auf BD wechseln wollen.

    Das Jahr des Bayerischen Rundfunks? :confused: :D
     
  10. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: [Blue-Ray] Noch nicht Massentauglich?

    Grundsätzlich reizt mich das Thema BD auch, alleine schon um von diesem elendigen PAL-Speedup wegzukommen.
    Nur würde das in meinem Falle (und wohl vieler anderer) einen ganzen Rattenschwanz an Zusatzinvestitionen nach sich ziehen!
    Als da wären ein Full-HD fähiger TV und ein neuer AV-Receiver, der mit den ganzen neuen Tonformaten zurechtkommt (mein jetziger Denon AVR-3200 kann nur DD 5.1).
    Während sich die Software (BDs) preislich schon in bezahlbaren Regionen bewegt, sieht's bei brauchbarer (!) Hardware (Player) noch nicht so gut aus.
    :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen