1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blucom, Betty, moreTV, ob es denen geht wie MHP?

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von josquin, 1. September 2005.

  1. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    Anzeige
    Bei DF war dieser Artikel zu Blucom (dem interaktiven Handy) zu lesen, bei Infosat dieser zu Betty (der interaktiven Fernbedienung), moreTV bietet ebenfalls angeblich interaktive Inhalte (auf meine Rückfrage kam die Antwort ohne MHP ).
    Einerseits verständlich, nach der MHP-Pleite versuchen alle, ihr System auf dem Markt zu etablieren, andererseits aber betriebswirtschaftlicher Wahnsinn, weil der durchschnitlliche Zuschauer nur noch verunsichert ist und mit Kaufzurückhaltung reagiert.

    Für Blucom braucht es wieder eine spezielle (Bluetooth-fähige) STB, für Betty eben das Zusatzteil mit 2 Funkmodulen (Fernbedienung<-->Scart und Fernbedienung<-->Telefonbuchse). Von Betty habe ich mal gelesen, daß es 20 Euro kosten soll (subventioniert), das könnte gerade noch einige Neugierige zum Kauf veranlassen.
    Das nächste Problem ist, daß es den Betreibern nicht um Quiz-Sendungen, Zusatzinfos und Umfragen geht (also evtl. Mehrwert für den Zuschauer), sondern ums Abzocken (kostenpflichtige Games, Teleshopping vor allem).

    Und das merken selbst schlichte Gemüter mittlerweile, daß ihnen da in den Geldbeutel gefaßt werden soll.

    Gibt jemand diesen Innovationen eine Chance?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Blucom, Betty, moreTV, ob es denen geht wie MHP?

    Wenn ein Sender das subventioniert (Big Brother Votings) dann kann sowas schnell kommen. Aber evtl. auch ganz schnell wieder verschwinden. Ich glaube das sich sowas längerfristig nicht durchsetzen wird.

    Der Zielgruppe reichen doch Telefon und SMS um sich Abzocken zu lassen. Und der normale Zuschauer möchte einfach nur Fernsehen.

    Um solche Systeme richtig zu etablieren bräuchte man einen einheitlichen Standart fürs interaktive Fernsehen. Etwas was sowiso automatisch bei jedem Receiver mit eingebaut wird. Aber nicht so ein Monster Ding wie MHP was keiner richtig handhaben kann.

    BTW: Irgendwas was den vorhandenen Internetzugang nutzt und so aussagekräftige (manipulationssichere) kostenlose Votings ermöglicht wäre evtl. mal ganz interessant.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen