1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blu-Ray vs Sky HD

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von blubbs, 6. März 2011.

  1. blubbs

    blubbs Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich hab mir gestern das erste mal auf meinem Blu-Ray-Player ne Blu Ray angeschaut. Dabei ist mir ein riesiger unterschied zu den Sky HD Sendern aufgefallen. Sicherlich war der Film sehr scharf. Aber irgendwie ist das Bild von Sky noch einen Tick besser. Ich kann das garnicht beschreiben...irgendwie sind die neuen Filme auf Sky HD irgendwie "weicher" und haben ein ganz eigenes Bild. Aber nur die neuen.

    Habt ihr ähnliche beobachtungen gemacht?

    Lg Bastian
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    1.127
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Das kommt ganz auf den Film an. Einen richtigen Vergleich bekommst du nur, wenn du den gleichen Film direkt vergleichst.

    Ich habe meinen BD-Player seit Ende letzten Jahres und habe vielleicht zehn Filme gesehen, das waren jetzt meistens keine großen Produktionen (die sehe ich ja bei Sky ;)), und überzeugt haben mich bildtechnisch nicht alle, das gleiche kennt man ja von Sky. Manche Filme sehen bombastisch aus, manche so là là, v.a. jene, die im Dunkeln spielen wie gestern "The Box".

    Aber ich gebe dir Recht, dass der Bildeindruck auf Sky ein etwas anderer ist, kann ich aber auch schlecht beschreiben. :D Wenn man aber bedenkt, dass Sky seine Filme im Vergleich zur BD ja nur mit etwa halber Bitrate sendet, ist das schon sehr gut encodiert und komprimiert.
     
  3. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Nun, auch bei Blu-ray gibt es gewaltige Unterschiede zwischen den einzelnen Scheiben. Aber, eine gut gemacht Blu-ray ist deutlich besser - vor allem mit den neuen Blu-ray Palyern - als dass, was Sky liefert. Wobei ich dazu sagen muss, dass sich die Bildqualität bei Sky auch gesteigert hat und sie für die normalen Bildschirmgrößen, die da so in den Haushalten stehen, ein wirklich sehr gutes Bild liefern. Hauptsächlich stört bei Sky, dass sie viele Filme auf 16:9 aufzoomen. Nicht nur dass das Bild deutlich schlechter wird, es fehlt auch am Inhalt. Einzige Ausnahme, wenn sie Open Matte senden.

    Um zu beurteilen, ob Sky wirklich ein "weicheres" Bild ausstrahlt, muss man wohl die entsprechenden Filme 1:1 betrachten. Mir fällt nur auf, dass bei den gleichen Filmen die Blu-ray den deutlich besseren Bildeindruck liefert. Das gilt für die Auflösung, die Schärfe und auch die Farbe. Das Sky dabei eine weichere Ausstrahlung liefert (identische Filme) ist mir bis heute - zumindest bewusst -noch nicht aufgefallen.

    Juergen
     
  4. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    So ein Vergleich führt leider zu nichts. Schon damals gabs Unterschiede zwischen analogem TV und Videokassetten. Bei AnalogTV gabs Schnee, Fische, etc. Beim Video war das Bild halt mal verwaschen. BRs haben ein anderes Dateiformat. Damit gehts schon mal los. Zudem sind es zumeist komplett andere Fassungen als die, die man im TV sieht. Wenn ein HD-Sender auch mit bis zu 30 Mbit/s übertragen würde, wären die Kosten kaum zu tragen und die Bandbreite - gerade für Kabelkunden - schier unmöglich zu bekommen. Fernsehen zog schon immer Einschnitte mit sich und das wird auch immer so bleiben.
     
  5. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.780
    Zustimmungen:
    5.272
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Die Bildeindrücke hängen aber vor allem von den angeschlossen Hardware-Geräten ab und welche Bildqualitäten sie liefern. Selbst zwischen den Receivern gibts da gewaltige Unterschiede.
    Die Kabelversion des Sky+Receivers liefert bei weitem nicht die Tiefenschärfe und die Farbvielfalt via HDMI wie mein Technisat HD K2.
    Mein BluRay-Player hat im Vergleich zum Receiver nochmals eine härtere Kantenschärfe weshalb hier der Schärferegler des TVs fast auf Linksanschlag zurückgestellt werden muß.
    Daher macht es Sinn die Bildkonfigurationen pro Eingang zu justieren und abzuspeichern. Optimal abgestimmt zwischen den angeschlossen Geräten und am TV-Gerät ergeben sich nur minimale Bildqualitätsunterschiede.
    Und ich persönlich bin bei optimaler Bildabstimmung nicht in der Lage zwischen 1080i (Sky) und 1080p (BluRay) zu unterschieden.
     
  6. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Das kann man aber auch nicht bei jedem Fabrikat. Mit meinem TechniSat HDTV40 klappt das auch problemlos...zum Glück.
     
  7. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.780
    Zustimmungen:
    5.272
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Bei fast jedem Fernseher kann man getrennte Bildeinstellungen pro Eingang oder interne Quellen abspeichern.
    Wählt man die entsprechende Quelle aus, werden die Bildeinstellungen automatisch abgerufen.
     
  8. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    1.127
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Ja, das kenne ich auch nur. Was mich bei mir stört, ist, dass man die Lautstärke nicht pro Eingang einstellen kann. Beim HDMI-Ausgang für den DVB-S-Receiver habe ich die TV-Lautstärke auf 23-25 und dann den Lautstärkebalken des Receivers im hinteren Viertel. Das ist für den BD-Player aber viel zu laut, da muss ich auf 15 runtergehen, was dann natürlich für DVB-S wieder zu leise ist, da kann ich auch mit Receiverpegel auf Anschlag nichts verstehen. :eek:
     
  9. Question1

    Question1 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    Ich weiß ja nicht ob der Thread ernst gemeint ist, oder ob das ein vorgezogener Aprilscherz sein soll.
    Trotzdem versuche ich mal die Beweggründe zu interpretieren.
    Ich muss zugeben das SKY HD in vielen Fällen ein schönes Bild liefert und das trotz der technisch begrenzten Möglichkeiten gegenüber einer Blu ray.
    Aber als jemand der mitlerweile über 400 BDs sein Eigen nennen darf und somit viele direkte Vergleichsmöglichkeiten hatte, muss ich sagen : "Das SKY HD keine Chancen gegenüber einer guten Blu ray Umsetzung hat, angefangen beim schärferen kontrastreicherem ruhigerem plastischerem Bild, hinüber zum eindeutig vollerem und klareren Ton, der in vielen Fällen sogar im DTHD Format vorliegt und jedoch immer, im o-ton.
    Sehr gut beobachten konnte man das bei Transformers 1 + 2 und neulich erst bei Avatar, die Filme sahen bei SKY richtig gut aus, aber auf Blu ray einfach nur genial.
    Aber um dem Threadersteller nicht ganz Unrecht zutun möchte ich von meiner Erfahrung im Bekanntemkreis berichten.
    Einige Freunde beklagten sich über meine Br Filme, sie seien ihnen zugut und ihnen würde davon schlecht.
    Ich glaube das ein ungewohntes Auge, schnell das Gehirn übereizen kann, wenn es mit soviel schärfe und detailtreue konfrontiert wird.
    Deswegen glaube ich schon das man das weichere und auch schlechtere SKY HD Bild als angenehmer empfinden kann und es so als "besser" tituliert.
    Einer HD Umfrage zufolge soll auch die Mehrheit entschieden haben, das sie 720p angenehmer empfinden als 1080p und somit 720p als die "bessere" Auflösung halten.
    Als letztes möchte ich nur Anmerken, das es warscheinlich betrachtungssache ist, aber SKY HD wird genüber einer Br, dem richtigem Equipment (die, die Vorteile einer Br auch ausreizen kann) und einem gewohntem Auge immer den Kürzeren ziehen.

    Gruß

    PS: Sorry wenn es ein wenig überheblich klingt !
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2011
  10. tom09

    tom09 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Blu-Ray vs Sky HD

    das ist auch schwer. bei meinem alten 42" gerät konnte ich gar keine unterschiede feststellen, auf meinem 52" zwar schon, wirklich bedeutend sind die aber nicht. sky hd liefert schon eine top-qualität.
     

Diese Seite empfehlen