1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Dolgsthrasir, 23. September 2012.

  1. Dolgsthrasir

    Dolgsthrasir Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Vor einiger Zeit habe ich mir das Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem gekauft, würde aber jetzt gerne den DVD-Player durch einen BluRay-Player von Samsung ersetzen. Das 5.1 BoxensysteM, würde ich aber gerne weiter nutzen, das heißt ich möchte wirklich nur das Gerät 1:1 austauschen und dafür möglichst wenig investieren ( ca. 100€ ). Ich bin spontan über den Samsung BD-E5300 gestolpert, aber auf den Bildern die ich gesehen habe, war keine Anschlussköglichkeit für meine 5.1 Boxen gegeben (laut den Bildern bei Amazon jedenfalls).

    Kann mir da jemand etwas genaueres zu sagen oder vielleicht ein geeignetes Gerät empfehlen? Es sollte wie gesagt ein Samsung sein, damit dies auch mit meinem Samsung TV gut harmonieren kann (Anynet+).

    Vielen Dank schon einmal an die Experten hier im Forum.

    lg
    Dolgsthrasir
     
  2. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Der Samsung BD-E5300 hat einen koaxialen (Cinch) Digital-Ausgang, dein HT-Z 220 aber einen optischen (TOS-Link) Digital-Eingang.
    Es gibt Umwandler, die aus Koax optisch machen. Damit würde es funktionieren. Besser wäre natürlich ein BD-Player mit optischem Ausgang, wie z.B. der Panasonic DMP-BDT220, der aber etwas über deiner Preisgrenze liegt.
    Von Samsung gibt's da nichts (bezahlbares).

    Auf die HD-Tonformate der Blu-ray musst du bei deiner Anlage (und generell über den optischen/koaxialen Digital-Anschluss) allerdings verzichten.
     
  3. Dolgsthrasir

    Dolgsthrasir Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Es bleibt also grundsätzlich nur die Möglichkeit, den BluRay-Player an den DVD-Player anzuschließen, nicht aber diesen komplett zu ersetzen? Sowas in der Art habe ich mir schon gedacht, da der DVD-Player ja für die ganze Audio-Ausgabe verantwortlich ist. Hatte aber gehofft, dass es ein Einzelgerät gibt, das das ebenfalls kann :(

    Derzeit ist ja der TV am optischen Eingang angeschlossen, um den TV Sound ausgeben zu können. Könnte ich einen BluRay Player über HDMI am TV anschließen und der leitet das Audio-Signal an den DVD-Player/die Hemkinoanlage unverändert weiter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2012
  4. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Das sollte funktionieren. Ich hatte das vor ein paar Monaten (im Zuge div. Tests mit meiner neuen Soundbar) ausprobiert. BD-Player per HDMI direkt am TV, von dort per optischen Kabel an meinen Denon AV-Receiver. Klappt wunderbar. Also alles was aus den TV-Lautsprechern rauskommt, wird auch am Digital-Ausgang ausgegeben. Geht auch mit analog (Scart) angeschlossenen Geräten. :)

    Da dein "DVD-Receiver" die Verstärker eingebaut hat und quasi als Steuerzentrale fungiert, kannst du einen anderen Player halt nur über den Digital-Anschluss als externes Gerät anschliessen.
    Es gibt natürlich auch solche Heimkino-Anlagen, wo statt DVD- ein BD-Player eingebaut ist. Aber das sind nunmal Komplettsysteme mit Boxen und allem Schnickschnack.
     
  5. Dolgsthrasir

    Dolgsthrasir Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Super dann weiß ich Bescheid, dann mache ich das so. Vielen Dank :winken:
     
  6. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Ich muss mich mal einklinken. Wenn man ein Soundsystem mit opt. Anschluss hört man also bei HD-Tonformaten garnichts?
     
  7. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Ob "garnichts" weiss ich nicht, ich vermute mal der Sound wird runterkonvertiert (je nach Player?).
    Aber, da ich mir zum BD-Player auch gleich einen neuen AV-Receiver gekauft hab und die beiden Geräte per HDMI verbunden sind, hab ich mir darüber keine Gedanken gemacht. ;)
     
  8. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    AW: Blu Ray-Ersatz für Samsung HT-Z 220 R 5.1 Heimkinosystem

    Ich habe das Control-Panel meines Soundsystems direkt auf dem Schreibtisch stehen beim PC. Ein chicer AV-Receiver ist hier schlicht zu groß, leider.
     

Diese Seite empfehlen