1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BLM-Studie: Etablierte Radios haben Vorsprung im Internet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    München - Die Nutzer neuer Medienangebote wie Internetradio und Podcasts vertrauen vor allem auf bereits etablierte Radiosender. Die etablierten Marken bauen auf ihre Vertrauenswürdigkeit und bieten eine erste Orientierung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. jha

    jha Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    11
    AW: BLM-Studie: Etablierte Radios haben Vorsprung im Internet

    Das Ergebnis überrascht mich sehr. Ich habe meinen Computer hauptsächlich mit der Stereoanlage verbunden, um nicht mehr auf die etablierten Sender mit ihrem unsäglichen Moderatorengequatsche angewiesen zu sein, sei es im Bereich Klassik (Klassikradio!) oder im Bereich Unterhaltungsmusik. Im Internet (z.B bei Winamp) finde ich immer ein Musikprogramm, das zu meiner jewiligen Stimmung passt. Die herkömmlichen Sender, öffentlich-rechtliche oder private, sind für mich out.
     
  3. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: BLM-Studie: Etablierte Radios haben Vorsprung im Internet

    Ist bei mir genau so. Weder öffentlich Rechtliche noch private Radios waren je für mich Startpunkt für Webradio. Der Vorteil der Webradios liegt ja gerade darin das es eine größere Auswahl gibt und vor allem für jeden Musikgeschmack mindestens einen Sender. Im Vergleich dazu ist die deutsche Radiolandschaft ein Einheitsbrei bei dem immer das selbe gespielt wird und dazu noch mit mindestns einer Wiederholdung stündlich.
     
  4. MRM

    MRM Senior Member

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    230
    AW: BLM-Studie: Etablierte Radios haben Vorsprung im Internet

    Dann sind wir schon zu dritt ;)

    Ich fand das Ergebnis auch ein wenig merkwürdig, allerdings - die Umfrage wurde online und dann mit nur mit 135 Teilnehmern durchgeführt. Ich bezweifle daß das repräsentativ sein kann, weil dafür ja sicher gestellt sein muß, daß die Teilnehmer zufällig aus allen Webradiohören ausgewählt werden. ( Wie könnte man das bewerksteligen ? )

    Hier stellt sich mir dann doch die Frage wie und wo wurde die Umfrage durchgeführt ? Wo haben die Teilnehmer von der Umfrage erfahren ?

    Herkömmliche Radiosender könnte ich ja auch so über mein Radio hören, dafür bräuchte ich das Webradio nicht, es war ja gerade die größere Musikauswahl die mich zum Webradio gebracht hat. :)
     

Diese Seite empfehlen