1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem das Ausstrahlungsverbot für UFC-Kämpfe im TV aufgehoben wurde, kämpft die BLM nun für dessen Aufrechterhaltung. In einer Resolution kritisieren die Medienwächter die Urteilsbegründung und zeigen sich empört, dass sich die Richter gegen die Entscheidung der BLM stellen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Was erlaubt sich eigentlich die Richter, der BLM nicht zu folgen. Ich frage mich jetzt, was an Ultimate Fighting denn so viel schlimmer ist, als Boxen, Ringen, Wrestling oder anderen Kampfsportarten, das man es im Fernsehen nicht zeigen darf. Man muß die Bürger schließlich vor sich selbst schützen, es könnte ja sein, das nach dem Sehen von Ultimate Fighting, es Anarchie und 100 mal mehr Gewalttätige gibt. Was erlauben sich die Richter? Ich bin kein Kampfsportfan, aber dieses Verbot ist einfach nur affig. In anderen Ländern wird es auch im Fernsehen gezeigt und gibt es dadurch etwa mehr Gewaltverbrechen?
     
  3. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.158
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Die BLM hat ein Verbot lediglich für die Ausstrahlung auf Sport1 verhängt und hätte sehr wahrscheinlich eine Ausstrahlung auch bei allen anderen Sendern verboten, die ihre Lizenz von der BLM haben.

    Die BLM hat aber kein deutschlandweites Verbot verhängt, wie das Bundesverfassungsgericht selbst vor Jahren schon einmal bestätigt hatte.
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Vielleicht hast was falsch verstanden?!? Die Richter haben das Verbot entgegen des willens der BLM aufgehoben. Nur die BLM hat noch immer die obligatischen Klötze in den altbayrischen Köpfen drin. Also tritt der BLM in allerwertesten und nicht den intelligenteren verständnisvolleren Richtern. ;):winken:
     
  5. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Boxen ist auch kein Sport aber wenn da einer auf den Boden liegt hört der Gegner auf einzuschlagen !
    Vor allem gibt es Regeln, die scheinen bei UFC auch nicht vorhanden zu sein

    Was ist so schlimm an UFC ????

    Der Gegner liegt schon ausgestreckt auf dem Boden und der andere schlägt noch zu !
    Es ist eine Gewalt orgie die NICHT ins TV gehört !

    Hier hat die BLM 100% recht und diesen Richter sollte man ein paar Kämpfe der UFC zeigen und dann schauen ob er immer noch der selben Meinung ist.
    UFC muss wieder 100% Verboten werden.
    Wir haben so schon genügend Gewalt im Alltag, wir brauchen keine weiteren schlechte Beispiele.
     
  6. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.788
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Wraum ist TV Verbot ?

    ich kannn es Live sehen auf iPhone,das nicht verbot?


    UFC kommt zurück nach Berlin

    Nach dem erfolgreichen UFC-Comeback im vergangenen Mai gibt es auch 2015 ein Event in Deutschland. Am 20. Juni gastiert die weltweit führenden Mixed Martial Arts Organisation in der Berliner O2 World. Dies bestätigte die UFC am Freitag



    das nicht verbot????




    FC FIGHT NIGHT BERLIN in der O2 World Berlin



    Die UFC FIGHT NIGHT kehrt zurück nach Berlin! Am 20. Juni 2015 werden zum zweiten Mal einige der besten Mixed Martial Arts Kämpfer der Welt in der o2 World Berlin zu sehen sein.
    Infos zu den Fight Cards und zum Vorverkaufsstart folgen in Kürze. Registrieren Sie sich unter "Event Merken" für das Event und wir informieren Sie per E-Mail, sobald Tickets verfügbar sind.
    Die Mixed Martial Arts, die besonders in den USA hohe Anerkennung genießen, verbinden klassische Disziplinen wie Boxen, Ringen, Judo, Kickboxen und auch Teakwondo. Kaum eine andere Sportart bietet so spektakuläre und emotionsgeladende Kämpfe wie diese - was die ungebrochene Beliebtheit der Fight Nights in den USA eindrucksvoll beweist. Die Athleten zeichnen sich aus durch ihre perfekt austrainierten Körper und die technische Versiertheit in den unterschiedlichsten Kampfstilen.
    Ein Kampf besteht aus drei oder fünf Runden à fünf Minuten. Die UFC unterscheidet insgesamt 9 Gewichtsklassen von "Fliegengewicht" (bis 57 kg) bis hin zu "Schwergewicht" (94 bis 120 kg). Die Teilnehmer kämpfen in einem achteckigen Ring und dürfen neben dünnen Handschuhen lediglich noch Hosen tragen, die bis zum Knie reichen.
     
  7. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Boxen ist auch Gewalt. Wer es nicht schauen will, braucht es auch nicht, gibt genügend andere Sender. Wenn ich alles verbieten würde, was mir persönlich nicht gefällt, würde RTL nur Schwarzbild senden.
     
  8. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    Abgesehen davon das es beim UFC natürlich regeln gibt. So frage ich mich doch ob eine Generelle Aufhebung des Verbots nicht sogar dazu führen könnte das die UFC die BLM auf Schadensersatz verklagen kann (sie konnten ihre Rechte ja nicht verkaufen, was ja zu Einnahme Verlusten geführt hat). Da frage ich mich doch ob da nicht bei der BLM auch eine Gewisse Panik mitschwinkt
     
  9. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Das Ganze war mehr ironisch gemeint, habe ein Smiley vergessen. UFC soll ja nicht im Kinderprogramm laufen. Aber wie wäre es nach 00:00 Uhr. Da sollen die lieben Kleinen sowieso schon längst im Bett liegen.
     
  10. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: BLM kämpft weiter für UFC-Verbot

    Ich bin grundsätzlich kein Kampfsportfan, aber ich bin gegen Bevormundung von Erwachsenen. In anderen Ländern wird UFC ja auch im Fernsehen gezeigt, als warum nicht auch in Deutschland. Natürlich zur einer entsprechenden Uhrzeit.
     

Diese Seite empfehlen