1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blitzschutz für Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von imonix, 24. August 2007.

  1. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo,

    meine Frage bezieht sich auf den Blitzschutz für Sat-Anlagen.
    Meine Sat-Anlage befindet sich im Hof Montiert an einen Antennenmast, jetzt Frage ich mich ob ein Blitzschutz nötig ist. Wenn Ja würde ich mich freuen wenn Ihr mir sagen könntet was mann benötigt und wie mann ihn selber Montieren kann.:)
     
  2. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Bedeutet "im Hof", daß der Mast in der Erde, z.b. mittels eines Betonfundamentes, verankert ist?
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Servus imonix,

    Wenn du eine brauchbare Auskunft möchtest, solltest du deine Situation etwas genauer erläutern, sprich Entfernung vom Haus, Höhenbeschreibungen, usw.

    Geht es um Blitzschutz oder um einen Potentialausgleich?

    Alternative:

    Nutze die Suchfunktion, dieses Thema ist derzeit wieder aktuell hier besprochen worden.
     
  4. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Hallo,

    Also der Antennemast ist einbetonniert. Es ist eine Zwei Teilnehmer Anlage Höhe der Anlage 2 Meter (Mast) die Entfernung zum Haus sind 10 Meter.

    Wenn Gewitter Aufziehe schalte ich mein Gerät zwar aus, aber denoch merkt mann es doch deutlich da ab und zu das Bild (Kein Signal) Zeigt.
     
  5. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Die "optimale" Lösung wäre: bis zum Mast hin ein Erdbandeisen eingraben oder neben dem Mast einen Tiefenerder setzen und mit dem Mast verbinden (16² Cu) und die Ableitungen vom Speisesystem in einen irgendwie wettergeschützten Bereich zu führen und dort die Schirmungen der Kabel durch eine Erdungsschiene mit dem Mast oder dem Erder zu verbinden

    Einen wirklichen Schutz der Sat-Anlage gegen Blitzeinschlag gibt es nicht, es kann immer nur darum gehen, daß, wenn das wirklich geschieht, die Folgeschäden minimal gehalten werden, d. h. insbesondere kein Brand ausbricht. Die Anlage selbst wird wohl in jedem Falle schwere Schäden erleiden.
     
  6. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Hallo

    das Problem ist das Haus wo wir Wohnen hat keine erdung, mir geht es nur darum dass ich mich schützen kann um schäden zu vermeiden (sprich) die Sat- Anlage erden ohne das es was mit dem Haus zu tun hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2007
  7. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Dein Problem habe ich, nehme ich mal an, verstanden. Wenn es Dir den Aufwand wert ist, dann mach es so, wie vorher beschrieben. Du kannst jedoch davon ausgehen, daß die Antennenanlage im Hof den Blitz nicht irgendwie besonders "anzieht". Auch können die ins Haus führenden Koaxialkabel nicht soviel Energie eines eventuellen Blitzeinschlages ins Haus übertragen, daß dort ein Brand ausbrechen wird - und die angeschlossenen Geräte sind dann sowieso hinüber. Auch kannst Du Dir sicher sein, daß, wenn der Blitz 10m vom Haus entfernt einschlägt, einige Fenster aus den Rahmen fliegen, mit Erdung und auch ohne. (Ich hab' das erst vorletztes Jahr selbst miterlebt)
     
  8. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Hallo,

    also habe ich das jetzt so richtig verstanden.

    Ich Kaufe einen Tiefenerde 1,5m und schlage ihn in die Erde ein paar cm vom Mast entfernt.

    Welchen Draht benötige ich?

    Wo am Mast woll ich den Draht anbringen, möglichst weit oben?

    Wie befestige ich den Draht vom Mast zum Tiefenleiter.
     
  9. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Ja, fast :)

    ein Erder, wie Du meinst, ist kein "Tiefenerder". Das Problem ist, daß der Erdungswiderstand bei gleichlangen Erdungsstäben je nach Bodenbeschaffenheit unglaublich unterschiedlich ausfallen kann. Nimm also, wenn Du es selbst machen willst, den längsten Erder, den Du kriegen kannst. Den rammst Du dann möglichst nah am Fundament in den Boden.

    Für den Mast gibt es passende Erdungsschellen, wenn es sich um ein Rohr handelt. Es gibt aber auch universell einsetzbare Banderdschellen. Befestige diese ganz unten am Mast.

    Als Verbindungsleitung brauchst Du blanken oder isolierten Kupferdraht mit 16 Quadratmillimetern Querschnitt, oder Aludraht mit 25 qmm. Dieser ist dann, je nach Ausführung, ordentlich, wenn nötig mit einem aufgepreßten Kabelschuh, an Erdungsschelle und Erder anzuschließen.

    Darüberhinaus solltest Du, wie bereits erwähnt, die abgehenden Koaxialkabel in einen wettergeschützten Bereich, z.B. einen Kabelkasten, führen, dort die Abschirmungen mittels einer Schiene erden und diese Schiene mit dem Mast oder dem Erder mit 4mm² Kupfer verbinden.
     
  10. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    AW: Blitzschutz für Sat-Anlage

    Hallo,

    wo liegt der kostenpunkt mit den ganzen sachen.
     

Diese Seite empfehlen