1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blitzschutz? Erdung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von michi65, 29. Juli 2006.

  1. michi65

    michi65 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    58511 lüdenscheid
    Technisches Equipment:
    digitale satelliten anlage
    Anzeige
    Hallo,
    hab ne Frage zur Edung und zum Blitzschutz.


    Meine Schüssel hängt an der Wand etwa 4 Meter unter dem Dach.
    Meine Frage,ist es nötig sie zu Erden?
    Vorschrift ist es glaub ich ja nur,wenn die Schüssel auf dem Dach montiert wird ,richtig?
    Was ist eigentlich von den kleinen Dingern zu halten,die zwiechen Lnb und Receiver montiert werden und als Blitzschuz bezeichnet werden? ( siehe Bild)

    [​IMG]

    Gruß
    michi65
     
  2. wheelie

    wheelie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    siehe Signatur !
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Blitzschutz? Erdung?

    Hallo, michi65,
    die kleinen Dinger haut Dir jeder anständige Blitz weg, sogar mit dem Toaster in der orginal Verpackung, der in Deinem Wohnzimmerschrank steht.
    Bei Deiner Antenne brauchst Du keinen seperaten Blitzschutz mittels Mastschelle und Erdungspfahl, wohl aber den vorgeschriebenen Potentialausgleich von Antenne und lnb.
    Gruß, Grognard
     
  4. michi65

    michi65 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    58511 lüdenscheid
    Technisches Equipment:
    digitale satelliten anlage
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    Müsste jetzt nur wissen was mit Potentialausgleich gemeint ist:eek:

    Gruß
    michi65
     
  5. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    nee, auch dann nicht zwingend. zumindest ist keine erdung vorgeschrieben, wenn die schüssel untehalb des dachfürsts endet. und dass lässt sich ja fast immer sicherstellen. als bei uns die sat anlage durch einen professionellen sat installateur aufgebaut wurde, da hat er auch gesagt, es müsse geerdet werden. da gabs dann noch ne diskussion mit unserem elektriker und der mußte ihn erst mal aufklären, wie da die regelungen sind. eigentlich peinlich für so eine firma, die dennoch in diesen sachen die nummer eins am platze ist.
     
  6. diamond89

    diamond89 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    42
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    muss ich eine sat schüssel, die auf einem mast im garten steht (ca.1.5m höhe) auch erden? wäre nämlich ziemlich aufwendig, da wir am haus kein blitzableiter haben, womit ich das verbinden könnte. Unser haus bzw. die häuser in der umgebung sind allerdings wesentlich höher als die sat schüssel.
     
  7. wheelie

    wheelie Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    siehe Signatur !
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    Der Abstand von der Aussenwand zur Antenne ist auch ein Kriterium (max. 1,5m). Nur zu sagen "unterhalb des Dachfirsts" muss ich nicht erden ist nicht richtig.
    Grüße,
    Wheelie
     
  8. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    was willste denn damit schützen? das erdreich? :eek:

    nee - brauchste nicht, der blitzschutz dienst ja in erster linie dazu, dass dort, wo der blitz einschlägt, kein brand entsteht - am gefährdetsten sind da antennen die am dach montiert sind, über den höchsten punkt des daches rausragen und womöglich noch der höchste punkt im umkreis sind.
     
  9. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    ich verstehe es richtig: es muss geerdet werden, wenn die schüssel zwar unter dem dachfirst ist aber weiter als 1,5m von der außenwand entfernt ist und somit nah der mitte des hauses auf dem dach angebracht ist ja?
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Blitzschutz? Erdung?

    Antennen am Haus: Solange die Antenne mindestens zwei Meter von der Dachkante und nicht mehr als 1,5 Meter von der Hauswand entfernt ist, ist kein gesonderter Blitzschutz notwendig. Für Antennen, die irgendwo in Bodennähe im Garten stehen, ist ein Blitzschutz
    ebenfalls nicht notwendig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2006

Diese Seite empfehlen