1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blackout bei Dazn: Entschädigung für Kunden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach einem großen Blackout zum Derby in der Premier League hat Dazn seinen Kunden eine Entschädigung zugesagt. Die Video-Plattform war zum Spieltag am Samstag nicht erreichbar und hatte so für erhitzte Gemüter gesorgt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. magnum1970

    magnum1970 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Humax IcordHD
    Sky Welt: Film,Bundesliga, Sport, HD, Sportdigital, ORF
    Ich habe es schon oft gesagt und habe recht. Livesport muss über Sat oder Kabel angeboten werden! Jedesmal wenn ein interessantes Spiel live gezeigt wird, versagt aus irgendeinem Grund der Stream. Dies war auch bei Laola1 TV immer der Fall wenn beispielsweise Real vs Barca zu sehen war.
    Ich frag mich ernsthaft was sich die Anbieter dabei denken, alles nur noch per Internet anzubieten. Dies mag vielleicht vernünftig sein bei Filmen oder Serien, wo man zur not noch zwischenspeichern kann. Aber bei einem Live Event kann es einfach nicht sein dass ich ständig neu laden muss, oder der Stream erst gar nicht funktioniert trotz 50er Leitung!!!
    Hier besteht in meinen Augen Handlungsbedarf
     
  3. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    2.520
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Genau die Probleme gibt es bei Laola1.tv ebenfalls häufiger. Da sieht man dann doch die Vorteile von einer Sat Übertragung. Da könnten auch 10 Milliarden zuschauen und es gäbe keine Probleme.
     
    Met-Mann und Gorcon gefällt das.
  4. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Erwartet ihr für 10 EUR im Monat eine superheftige Infrastruktur, die jedem Ansturm standhält?
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.856
    Zustimmungen:
    7.448
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Ja. Wofür zahle ich denn sonst?

    Oder bist Du die Wohlfahrt?
     
    Met-Mann gefällt das.
  6. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    2.520
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Wäre der Dienst kostenlos wäre ich bei dir, aber ich zahl doch monatlich 10 EUR? Sorry, da kann man auch eine Gegenleistung erwarten!
     
    Met-Mann gefällt das.
  7. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nur fallen die ganzen Rechte nicht vom Himmel. Natürlich riecht das ganze nach Betru... nach kalkulierter Schlechtleistung. Ich bin mir aber so ziemlich sicher, dass die AGB irgendwas dazu vorgehen haben.

    Ist mir auch egal das ganze.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Onlinerechte sind bis dato arschbillig und wohl auch deswegen begehrt. DAZN soll gerüchtet 50-60 Millionen Euro für sein derzeit gesamtes (!) Angebot pro Jahr bezahlen. Die Kosten dürfte Sky allein schon für CL pro Jahr haben.

    Schätze mal die 3 Premium Ligen + NFL werden wohl 75% der Kosten verursachen, der Rest dürfte fast geschenkt sein. Wird sich aber ändern wenn sich das Streaming durchsetzt. Im Moment ist das aber noch nicht ausgegoren. Im linearen Bereich ist die Lage nunmal vertrackt. Die Rechte mehr oder minder teuer (für Sky D nahezu alles zu teuer), Spartensender können die erst recht nicht bezahlen und müssen teuer SAT Plätze kaufen und sich mit UM und KDG streiten. Dazu die Kostenlos Kultur in Deutschland.
     
    Met-Mann gefällt das.
  9. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich glaube die Kostenloskultur ist hier nur ein Randaspekt. Wenn ich das Angebot von DAZN mit Sky Sport vergleiche, kann ich nur sagen ich wäre bereit auch mehr für DAZN zu zahlen. Es muss aber funktionieren, ohne wenn und aber. Ich weiss nicht, wie gross der Shitstorm gegen Sky wäre, wenn Bayern gegen Dortmund wegen einer Übertragungspanne nicht zu sehen wäre. Oder ein Kabelanbieter legt eine ganze Region lahm, weil ein Glasfaserkabel kaputt ist. Das ist die Krux. Wenn man so etwas anbietet, muss man auch liefern.
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Hmm, ob so etwas von den Streaming-Anbietern oder dem eigenen Internet-Provider verursacht wird, kann man von seinem Internet-Anschluss aus nicht so einfach beurteilen.

    Ob es da immer mit der Netzneutralität so weit her ist, oder die Provider ihre eigenen Streaming-Dienste pushen wollen ....
     

Diese Seite empfehlen