1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Black Sea

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 3. Juli 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    790
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Nachdem Robinson (Jude Law) völlig unerwartet seinen Job bei einem Bergungsunternehmen verliert, weiß der ehemalige Navy-Kapitän nichts mit sich anzufangen. Er fühlt sich seiner Lebensaufgabe beraubt und möchte schnellstmöglich wieder in die Tiefe des Meeres. Um seine ehemaligen Arbeitgeber der britischen Navy wieder zu besänftigen, nimmt der arbeitslose U-Boot-Kapitän einen gefährlichen Job an, der ihm vom Mittelsmann Daniels (Scoot McNairy) angeboten wird: Er stellt eine Crew zusammen, die zum Schwarzen Meer fahren soll, um dort ein gesunkenes Nazi-U-Boot ausfindig zu machen. An dessen Bord soll sich ein Haufen Gold befinden, das einst Adolf Hitler gehörte. Robinsons Crew besteht aus der russischen Fraktion um Anführer Blackie (Konstantin Khabenskiy) sowie aus den Briten Peters (David Threlfall), Fraser (Ben Mendelsohn), Reynolds (Michael Smiley) und Tobin (Bobby Schofield). In der Erwartung, dass der wertvolle Fund gerecht geteilt wird, macht sich die Besatzung auf die Suche nach dem verschollenen Schiff. Doch je weiter und je tiefer die Reise geht, desto mehr treten Gier und Rachsucht zwischen den Crewmitgliedern an die Oberfläche...


    MEINE KRITIK:
    Kevin Macdonald ist ein Regisseur, den ich sehr mag. Black Sea ist in meinen Augen nicht sein bester Film und das hat mehrere Ursachen. Die Storyline ist jetzt weniger komplex als in vielen seiner Filme, die Darsteller eher Mittelmaß außer Jude Law der wie so oft seine Rolle überzeugend darstellt. Auf der anderen Seite, ist der Film durchaus spannend inszeniert und größtenteils unter Wasser gedreht. Für mich ist Black Sea ein etwas oberflächlicher Unterwasser Thriller, der wenig Suspence bietet und auch eine etwas schwache Figurenzeichnung. Mit Ach und Krach 6/10, dann lieber nochmal Das Boot anschauen!

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen