1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von StephanE, 21. April 2005.

  1. StephanE

    StephanE Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Chemnitz
    Anzeige
    Huhu an alle :)

    auch wenn das im Titel schon ziemlich blöd klingen mag, will ich mal meinen Gedanken hier äußern.
    Im Brennpunkt einer jeder Sat-Schüssel sind doch die Signale stark gebündelt und bestimnt auch verstärkt. Das LNB sitzt ja genau in diesem Brennpunkt. Könnte man da nicht einfach das LNB abbauen und meinetwegen eine kleine, selbstgebastelte Miniantenne (z.B. ein Gestell aus Draht) anbringen, die Schüssel in Richtung Sendeantenne ausrichten und den Elevationswinkel so einstellen das die "Strahlen" eines Funkturms zur "Miniantenne" reflektiert werden :eek:. Als Schüssel könnte man ja eine kleine 33er nehmen.

    Also wie gesagt, dieser Eintrag ist nicht ganz ernst zu nehmen ;). Möchte einfach nur wissen, ob es theoretisch und empfangstechnisch funktionieren würde.

    LG aus Chemnitz :rolleyes:
    Stephan
     
  2. vsk

    vsk Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    151
    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Die (üblichen) Schüsseln sind zu klein für den UHF-Bereich, sie müssten > 2m sein, damit man was von der Antenne hat.
     
  3. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Praktisch werden Parabolantennen im VHF-/UHF-Bereich bei Kopfstationen eingesetzt, aber sehr große.

    Denn wie vsk schon sagte, bringen die erst ab 2m Durchmesser was, das liegt an der großen Wellenlänge in diesem Bereich.

    Vorher würde man eher eine gute Yagi-Antenne verwenden, mit möglichst großem Gewinn und Richtwirkung, wenn das nicht reicht und man viel Geld und Platz hat evtl. eine Antennengruppe aus mehreren Yagis (2, 4, 16).

    Erst wenn eine 16er Gruppe nicht mehr reicht, nimmt man eine Schüssel. Da sind dem Gewinn dann keine Grenzen mehr gesetzt, außer Platz, Geld und Genehmigungen ... :D
     
  4. Antenne

    Antenne Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Borne NL
    Technisches Equipment:
    Topfield TF5300K, UFT 671, MF4T, HP8568B
    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Würde vor Jahre her in Holland schon gemacht! In Rijswijk (nahe Den Haag) waren auf dem Patentamtgebäude (80 meter?) reisen gitter Schüsseln montiert, durchmesser 10 meter von Siemens, um Deutsches Fernsehen aus Kleve und Wesel zu empfangen!

    Fernsehen nostalgia!
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.626
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Jo, sowas gab's in den Urzeiten des Kabels noch an Kopfstationen. Viele von diesen Teilen sind aber schon den Abbautrupps zum Opfer gefallen...da wurde die Flex geschwungen. Heute sind solche Teile in D nicht mehr in Betrieb.
     
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Das ist totaler Mumpitz, begünstig lediglich das Vor-Rück-Verhältnis, an Gewinn bringt das garnix, zumal diese Kombiantennen sowieso nur mittelmäßige Werte bringen...
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.626
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Außerdem schaut das Ding wie ne Eigenproduktion aus nem Topfdeckel aus :D
     
  9. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    @ boina

    Genau das Ding hab ich mir vorher auch angeschaut.
    Es hat mich irgendwie von Anfang an abgeschreckt :)

    Bei EP gabs für kurze Zeit wieder eine LogPer, die etwas größer ist als die Wittenberg, die ich habe.

    Ich hätte gerne das Ding mal getestet, leider gibts diese Antenne jetzt nicht mehr. Hätte sonst gerne mit dem lokalen EP ein Rückgaberecht ausgehandelt und diese Antenne einem Test unterzogen.
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.626
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: blöder Gedanke: Antennen TV mit Sat-Schüssel ;)

    Die Wittenberg ist von der Antenne her richtig gut für die Größe. Der eingebaute Verstärker ...*räusper* naja einen zu starken VHF Sender sollte man nicht in der Nähe haben, sonst hat man den hinter jedem anderen Kanal ;)
     

Diese Seite empfehlen