1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 25. April 2015.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Endlich hat das BKA ein Werkzeug zur Einbruchbekämpfung entwickelt: Bundestrojaner des BKA im Herbst einsatzbereit - SPIEGEL ONLINE

    Glaubt das eigentlich irgendwer? Der Einsatz des Bundestrojaners läuft natürlich ganz gesetzeskonform und nur nach richterlicher Anordnung auf den jeweiligen Rechner. Sowas wie die - nun ja - Zusammenarbeit des BND mit der NSA sind bedauerliche Einzelfälle.

    Ich bin mir aber sicher, wer gut in Staatsbürgerkunde aufgepaßt hat, wird an dieses Marketinggeschwurbel des BKA glauben.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

    Werden Kriminelle per Gesetz verpflichtet Windows zu nutzen oder wird es einen Trojaner auch für andere Syteme geben?
    Sind dort die Entwickler beteiligt, die auch Toll Collect schnell an den Start brachten?
    Sind das vielleicht die Entwickler von Elster oder den Arbeitsamt Seite?
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.757
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

    Für die gängigen auf jeden Fall. Das würde dann auch rucki-zucki gehen -für Google und Microsoft je 1 Mrd weniger irgendwelche Strafen und schon kommen die Trojaner mit den automatischen Updates. Und wir User sind auch noch stolz, dass wir unsere PCs stets auf den neusten Stand für Online Banking halten....:eek:
     
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

    Den ersten Bundestrojaner gab es für alle gängigen Betriebssysteme.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

    Ausser man bootet steets ein "Live-System" wie Knoppix oder BartPE von einem "read-only" Medium. ;)
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

    Dann steckt der Trojaner im UEFI/BIOS, und Dein "Live-System" läuft von Dir unbemerkt in einer VM :cool:
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: BKA entwickelte Werkzeug zur Einbruchbekämpfung

    Klar, absolute Sicherheit gibt es nie.

    Eine VM Ware im UEFI dürfte derzeit aber noch nicht funktionieren. Denn VM-Technik kommt vorallem bei der Grafikbeschleunigung schnell an ihre Grenzen, und erst recht bei einer so kompakten VM-Technik die ins UEFI passen würde.

    Was wohl mit derzeitiger Technik gehen würde, das wäre durch ein modizidiertes UEFI die TCP/IP und SATA Datenströme passiv abzugreifen.

    Allerdings wäre es nicht ganz einfach ohne Hardwarezugriff die UEFI zu modifizieren. Auszuschliessen ist es aber natürlich nicht.
     

Diese Seite empfehlen