1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von vicecitymark, 24. Februar 2013.

  1. vicecitymark

    vicecitymark Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ SAT
    Anzeige
    Hi, hab da mal eine Frage.

    Ist es sinnvoll einen BK-Verstärker auch nach der Kabeldose anzuschließen um das Signal zu verstärken ?

    Wäre dankbar für jeden Tipp :)

    P.S ich nutze kein Kabel Internet
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.948
    Zustimmungen:
    3.530
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Das ist nur Sinnvoll wenn man sehr viele weitere Geräte betreiben will und diese an Weiteren Antennendosen anschließen will, für nur ein Gerät macht es keinen Sinn da man ein zu schwaches Signal nun mal nicht verstärken kann ohne dabei auch die Störungen mit zu verstärken. Der Signal-Rauschabstand wird damit eher schlechter als besser.
     
  3. vicecitymark

    vicecitymark Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ SAT
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Das ist wirklich schade. Gibt es da denn keine andere Möglichkeit aus der Leitung noch was rauszuholen?

    Der Verstärker am Übergabepunkt ist leider Vermietersache und da tut sich sehr wenig. Ein neues Gerät soll zwar installiert werden, nur wann steht in den Sternen.
     
  4. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.771
    Zustimmungen:
    3.468
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Aber wenn nicht alles einwandfrei empfangbar ist, ist doch der Vermieter oder der KNB davor im Zugzwang. Ich würde da nicht locker lassen.
     
  5. vicecitymark

    vicecitymark Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ SAT
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Richtig, nur werde ich immer damit vertröstet daß "bald" ein neuer Verstärker installiert wird. Wenn ich dürfte hätte ich das schon längst selbst getan.

    Genauso wie es einmal im Gespräch war eine Sat-Anlage zu installieren, da ist bis heute auch nix passiert.

    Das Signal ist ja nicht komplett schlecht, nur bei den Kanälen oberhalb der 500mhz schwankt die Qualität von Sender zu Sender. Und der alte Verstärker geht nur bis 470mhz.
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Das ist abhängig von den realen Dosenpegeln und der zusätzlichen Verteildämpfung und somit nicht pauschal zu beantworten. Prinzipiell gelten für einen Wohnungsverstärker die gleichen Kriterien wie für jeden Linienverstärker außerhalb der Wohnung.

    • Der Verstärker-Eingangspegel der analogen PAL-Signale sollte nicht unter 60 dB(µV) ins Rauschen absinken
    • Der max. zulässige Verstärkerausgangspegel darf nicht übersteuert werden
    • Überdimensionierte Verstärker verschlechtern die Signalgüte nicht nur um das Rauschmaß des Verstärkers, sondern auch noch um die Dämpfungseinstellungen
    • Je Verdopplung der Kaskadenstufen ist der max. Betriebspegel um ~ 3 dB zu reduzieren
    Soweit die Wohnungseingangspegel eine Verteilung auf mehr als eine Dose mit noch normkonformen Pegeln zulassen ist eine Verstärkung überflüssig. Zur Pegelanhebung kann evtl. auch auch ein etwas leistungsfähigerer Hausanschlussverstärker eine Lösung sein, was ohne Kenntnis der Verteilnetzstruktur, Teilnehmerpegel und Pegelschräglagen aber nicht zu beurteilen ist. Ein Verstärker mit 470 MHz Bandgrenze ist so oder so für die Tonne.

    Es gibt zahlreiche Zweigeräteverstärker die problemlos funzen, an PAL-Signalen kann man am Rauschen oder Moirè Fehler noch mit bloßem Augen erkennen.
    Aha, und wie ermittelst du dessen Verstärkungsklasse, wie pegelst du den ohne Messegerät normkonform mit angepasster Preemphase ein und last but not least wie schließt du Überpegel an einzelnen Teilnehmerdosen aus?

    Es gilt wie immer: Je größer die fachliche Ahnungslosigkeit, umso geringer die Skrupel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2013
  7. vicecitymark

    vicecitymark Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ SAT
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Also erstmal sei gesagt daß die komplette Verkabelungsstruktur laut Vermieter unübersichtlich ist. Es sind auch gar keine Pläne mehr vorhanden.
    In der Tat habe ich auch keine Möglichkeit den Eingangspegel zu messen. Wie bereits erwähnt sollte ja das Gerät auch ausgetauscht werden, von einem Fachmann.

    Was genau bringt denn nun ein Zweigeräteverstärker??? Über solche Teile lese ich immer wieder schlechte Kritik.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Wenn das gelieferte Signal in der Wohnung einwandfrei wäre (Signalpegel im zulässigen Bereich, alle vorgesehenen Programme empfangbar), dann könnte für den Betrieb mehrerer Empfangsgeräte noch ein Verteilverstärker angeschlossen werden: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...uche-ich-wie-funktioniert-es.html#post5818881 (Beitrag #6)

    Wenn an der Kabel-Übergabedose schon Programme fehlen, die kann dann auch kein weiterer Verstärker in der Wohnung "herbeizaubern", im aktuellen Problemfall müssen dann am Haupt-BK-Verstärker Änderungen erfolgen (siehe Hinweise von Dipol).
     
  9. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Aufgrund der Angaben würde ich mal vermuten, dass Du die Kabelgebühren über die Miet-Nebenkosten bezahlst. D.h. Du hast auch einen Anspruch darauf, dass dir die bezahlte Leistung zur Verfügunggestellt wird. Dein Vermieter ist damit in der Pflicht dafür zu sorgen, dass an der Antennendose in Deiner Wohnung ein normgerechter Pegel anliegt. Wie er dafür sorgt, ist das Problem Deines Vermieters.

    Zeige den Mangel schriftlich und mit Fristsetzung zur Beseitigung der Störung an. Kündige an die Zahlung der Kabelgebühren über die Nebenkosten zu mindern, sofern bis zum Ablauf der Frist keine Besserung eintritt.

    Solltest Du einen direkten Vertrag mit dem Kabelnetzbetreiber haben, gilt das oben geschriebene ebenfalls (schriftliche Mängelanzeige, Fristsetzung, ggf. Minderung der monatlichen Kabelgebühren bei Nichtbeseitigung des Mangels).
     
  10. vicecitymark

    vicecitymark Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky+ SAT
    AW: BK Verstärker nach der Kabeldose in der Wohnung

    Es sind ja auch alle Kanäle vorhanden, nur bei einigen ist die Qualität schlecht (Pixelbildung, Bildausfall).
    Ich werde daß mal so in Betracht ziehen.
     

Diese Seite empfehlen