1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Rat!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von wonderland, 7. März 2005.

  1. wonderland

    wonderland Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo - ich bin völlig unwissend und brauche dringend euren Rat! Ich möchte mir gerne einen Digital Receiver kaufen, weiß aber nicht worauf ich achten soll. Ich versteh schon nicht warum es wichtig ist ob man früher Kabel oder Schüssel hatte - ist doch dann digital, oder? Also, ich hatte Kabel > ist jetzt ausgestöbselt und möchte jetzt stattdessen digitales TV. Ich brauche nur die deutschen Sender - nichts besonderes wie Premiere oder so - einfach die normalen öffentlich/r. + privaten Sender. Einfach zu bedienen. Ich wohne in Köln (gibt es da unterschiedliche Frequenzen? wo bekomme ich die raus?). Ich hab gehört, das man die Receiver schon ab € 60 bekommt. Taugt denn so ein billiges Gerät was oder worauf muss ich beim Kauf achten bzw. wo sollte ich das am besten kaufen?
    Vielen lieben Dank für eure Hilfe - ich bin leider die typisch technisch-unversierte Frau...
    Liebe Grüße aus der Südstadt!:winken:
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Bitte um Rat!

    Zuerst einmal solltest du dir überlegen, ob du Sat-Empfang oder Kabel hast. Diese Receiver sind grundverschieden. Es ist zwar digital, aber ein Sat-Receiver muss z.B. das LNB steuern, was ein Kabelreceiver nicht braucht.
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Bitte um Rat!

    Wie schaust du denn im Moment Fernsehen, wenn das Kabel ausgestöpselt ist? Gar nicht mehr?

    Es gibt jedenfalls folgende Möglichkeiten, um digital fernzusehen:

    - Kabel: kostet 14,50 Euro im Monat für den Anschluss, die analogen Programme und zusätzlich digital alles von ARD und ZDF sind da mit drin. Für minimum 2 Euro mehr gibt's weitere Sender, die "normalen" Privatsender werden aber zur Zeit nur analog ausgestrahlt

    - Satellit: keine monatlichen Kosten, Receiver mit Schüssel so ab 100 Euro - kannst aber auch ein Premiere-Abonnement mit subventioniertem Receiver abschließen und rechtzeitig kündigen. Kommt vom Preis meist auf dasselbe raus und du hast noch ein Jahr Premiere Start dazu.

    - terrestrisch, also über normale Zimmerantenne in der Südstadt (der Colonius ist ja nicht weit weg): 23 Programme, welche genau steht auf http://nrw.ueberallfernsehen.de - keine monatlichen Kosten, Anschaffungskosten auch so bei knapp 100 Euro
     
  4. wonderland

    wonderland Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Rat!

    WOW! So schnell hab ich mit einer Antwort nicht gerechnet. Danke!!!
    Also: genau, ich schaue im Moment gar nicht - weil ausgestöbselt und möchte das so schnell wie möglich ändern (-:
    So wie ich das jetzt verstehe, läuft das nicht so wie ich dachte: ich kaufe diesen Receiver - schließe ihn an mein TV an und hab Fernsehen?? Aber ich versteh noch nicht ganz die Praxis wie hängt das Kabel mit dem digitalen TV zusammen? Also, mein Kabel ist jetzt ausgestöbselt und kann ja nur wieder in Betrieb genommen werden, wenn ich der Kabelgesellschaft den Auftrag gebe es wieder einzustöbseln = Geld bezahle. Dann kann ich doch gleich beim Kabel bleiben, oder? Meine Idee war: einmalig Receiver kaufen, anstatt monatlich Kabelgebühr bezahlen. Wozu ist dann dieser Receiver gut? Oder versteh ich da jetzt irgendwas nicht? Bei der terrestrischen Methode: heißt das man hat dann eine Zimmerantenne im Zimmer und diesen Receiver?
    Bitte entschudligt meine Unwissenheit, aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt...
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Bitte um Rat!

    Folgekosten hast Du nur wenn Du auch Digital-Kabel wieder anschließen läßt. Bei Empfang über Zimmer oder SAT-Antenne gibt es keine Folgekosten. Von der Installation ist der Empfang per Zimmerantenne und DVB-T Receiver das einfachste. Nur die Senderauswahl ist eingeschränkt
    [​IMG]
    Die Montage der SAT-Antenne muß im Freien erfolgen und die Antenne muß freie Sicht auf den Satelliten haben, grob in Richtung Süden. Die Kosten sind etwas höher als bei Zimmerantenne, dafür ist die Senderauswahl sehr viel größer, Sender über SAT.
    Die Auswahl der Empfangsart liegt bei Dir. Das bessere Preis-Leistung-Verhältnis hast Du bei SAT-Empfang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2005
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Bitte um Rat!

    Zur Erklärung noch: Der Receiver ist notwendig, weil der Fernseher die digitalen Signale nicht von selbst "versteht". Er braucht einen "Übersetzer", der die digitalen Signale wieder in analoge Signale verwandelt. Und das ist eben dieser Digital-Receiver. Den brauchst du in jedem Fall, egal ob du über Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S) oder Antenne (DVB-T) schauen möchtest. Der muss entweder einmal gekauft werden oder kann über Kabel beim Kabelanbieter oder über Satellit bei Premiere gegen weitere monatliche Kosten auch geliehen werden.
    Die zusätzliche Gebühr beim Kabelfernsehen bezahlst du an die Kabelgesellschaft für die Bereitstellung der Kabelanlage, die Wartung usw. Dabei ist es egal, ob du digital oder analog schaust. Wenn du ans Kabel angeschlossen bist, dann musst du zahlen. Über Satellit und Antenne gibt es solche Zwangskosten nicht (außer der GEZ-Gebühr natürlich).
     
  7. wonderland

    wonderland Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Rat!

    Aha! Danke Dir! Also, eine Schüssel darf ich mir schon mal nicht aufs Dach machen (Vermieter). D.h. für mich käme schon allein wegen der einfachen Anwendung nur die Zimmerantenne und der Receiver in Frage. Das käme ja dann auch meiner ursprünglichen Idee am nächsten, aber das bedeutet, es reicht nicht sich nur diesen Receiver zu kaufen, sondern man braucht zusätzlich noch eine Zimmerantenne. Muss ich da auf was bestimmtes achten ode kann ich jetzt einfach in den Laden gehen und Antenne und Receiver zusammen kaufen?
     
  8. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Bitte um Rat!

    Wenn Du einen Balkon mir freier Sicht nach Süden hast könntest Du dort eine Sat-Antenne aufstellen.
    Wenn es die Zimmerantenne werden soll, dann schau mal hier ind die Abteilung Digital-TV über Hausantenne. Einige Receiver haben schon eine Zimmerantenne im Lieferumfang.
     

Diese Seite empfehlen