1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Lord Dragon, 12. August 2005.

  1. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Ich ziehe demnächst um.
    In meiner neuen Wohnung gibt es Kabelanschluss, der auch funktioniert(Heute getestet). Dieser Kabelanschluss ist vom Ish.

    Dieser Anschluss ist aber nicht gemeldet und auch der Vermieterin nicht bekannt. Sie weis überhaupt nicht, dass in dieser Wohnung Kabelanschluss gibt.

    Muss ich mich bei Ish anmelden oder wie ist es?

    Ich habe auch Premiere im Moment mit roter Karte (privater Kabelnetzanbieter).

    Diese Karte muss ich ja tauschen. Wird Premiere mich eventuell bei Ish melden, dass ich blaue Karte bekommen habe?

    Eine Karte von Ish für seine eigene Kanäle (Silverline, MTV Paket, Kinowelt usw.)werde ich wahrscheinlich nicht bekommen oder? Oder geht es doch irgendwie?

    Danke
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Hallo, Lord Dragon
    Ich an deiner Stelle würde mich bei ish anmelden. Sollte herauskommen, dass du ohne zu zahlen den Anschluss nutzt, ist dir eine Anzeige wegen Erschleichung von Leistungen sicher. Die Premiere-Karte tauschst du um, dann kannst du auch weiterhin P nutzen. Und wenn du unbedingt die ish-eigenen Digitalkanäle sehen willst, bestellst du das beim anmelden gleich mit. So bist du auf der sicheren Seite.
    Gruß, Reinhold
     
  3. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Danke.
    Keine Ahnung wer von wem dort Kabelanschluss angezapft hat.
    Ich werde mir alles genau überlegen.
    Ich gucke zuerst ob die Qualität der digitalen Sender gut ist. Bis jetzt habe ich nur analoge geprüft und bei manchen war Qualität überhaupt nicht gut.

    Analoge Sender interessieren mich überhaupt nicht und wenn digitale nicht gehen, dann kann ich Kabelanschluss nicht gebrauchen. Dann muss ich wohl auf DVDs umsteigen.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Oh, oh, wenn die analogen Kanäle schon mies sind, kann man davon ausgehen, dass digital nix kommt. Ist anscheinend ein selbstgefrickelter Kabelanschluss mit uralten Kabeln und einem veralteten Hausanschlussverstärker.
    Viel Erfolg beim testen und viel Erfolg.
    Gruß, Reinhold
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Danke sehr!!!
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Solltest dich dann an deinen Vermieter wenden.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    @Sebastian2: Da stehts doch, nicht mal die Vermieterin weiß was Genaues. Da hilft auch kein Fragen bei ihr.
    Gruß, Reinhold
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Dann sollte die Vermieterin mal in ihre Unterlagen gucken ;). Oder gucken ob sie wirklich der Hauseigentümer ist *g*.

    Naja trotzdem ist doch der Vermieter für die anschlüße verantwortlich.
     
  9. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    @ Lord Dragon

    Wenn Du in einem Miethaus wohnst, dann frage doch mal Deine neuen Nachbarn, wie die den Kabelanschluss bezahlen.

    Ich finde es auch etwas merkwürdig, dass selbst die Vermieterin keine Infomationen darüber hat.

    btw:
    Meinen Kabelanschluss zahle ich über die Nebenkostenabrechnung und nicht direkt an die Kabelanbieter.
    Obwohl das Haus mitten in Braunschweig liegt, hat der Hauseigentümer einen Vertrag mit KabelDeutschland abgeschlossen und nicht mit der Kabelcom BS (wobei die Kabelcom das KDG-Signal 1:1 übernimmt!)
    Daher bin ich kein KDG-Direktkunde, kann dennoch die Digital-Pakete der KDG abonnieren.
     
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    7.558
    Ort:
    City 17
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Bitte um Rat: Kabelanschluss in der neuen Wohnung

    Sollte herauskommen, dass du ohne zu zahlen den Anschluss nutzt, ist dir eine Anzeige wegen Erschleichung von Leistungen sicher.
    _________________________________________________________________________

    Das ist falsch. Wenn jemand umzieht und findet einen funktionsfähigen KABELAnschluß ist er nicht verpflichtet sich beim Kabelbetreiber anzumelden. Obiges träfe nur zu wenn jemand die Kabeldose im Keller aufbricht und die Leitung selber anschliesst.
     

Diese Seite empfehlen