1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Pinchito, 20. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pinchito

    Pinchito Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bräuchte mal Euren Rat/Hilfe zur folgenden Situation.

    Im 1.OG stehen 3xRechner die an einem W701V angeschlossen sind. Die Telefonbuchse steht im EG und ist mit dem Router durch ein langes DSL-Kabel (war schon installiert als wir eingezogen sind) verbunden und alles läuft prima. Also kein WLAN !.
    Jetzt bekommen wir morgen T-Home Entertain VDSL freigeschaltet. Die Endgeräte wurden auch schon geliefert und ich bin gerade am verzweifeln, wie ich das jetzt alles anschliessen soll.
    Bei der Lieferung wurde u.A. ein zweites W701V und ein Speedport 300HS Modem mitgeliefert.

    Frage:
    Wie stelle ich eine verbindung zwischen den beiden Routern(1 im OG und 1 im EG) & Modem über LAN her ? WLAN würde ich gerne vermeiden, da ich absolut keine Ahnung von WLAN habe.
    Habe was über "bridge" gelesen aber schlau bin ich nicht daraus geworden.

    Wenn jemand mir helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Grüße
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Wo steht denn der Reciver? Auch im 1.OG?
    Dann bleibt alles so wie es ist. Es wird nur der Receiver an den vorhandenen Router (Es gibt keine Grund den vorhandenen W701V gegen den neuen W701V auszutauschen) angeschlossen.

    Und was soll das "Speedport 300HS Modem"? Im Router ist doch schon ein Modem eingebaut?


    Desweiteren, es gibt kein DSL Kabel. Ist der Splitter im EG dann wird er mit dem Router/Modem mittels zwei-adrigen-Kabel verbunden (Das was du jetzt DSL-Kabel nennst).
    Bei den Geräten liegt dafür oft ein ISDN Kabel bei, man nimmt aber besser ein Netzwerkkabel (bessere Quallität). Aber wenns mit dem vorhanden gut läuft (keine Verbindugsabrüche/Gewindigkeitseinbussen) dann besteht kein Grund hier was zu ändern.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2008
  3. Pinchito

    Pinchito Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Danke Dir schonmal für die schnelle Antwort.

    Der Reciver steht im EG. Dort steht auch noch eine XBOX mit der ich gern auch Online gehen wollte. Die T-Com Tante sagte mir am Telefon, das ein Modem mitgeliefert wird für die 25er Leitung..momentan habe ich noch die 16er. Wurde halt alles, bis auf den Reciver, kostenlos mitgeliefert.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Was liegt denn da für ein Kabel zwischen EG und 1.OG? Muß draufstehen, wenn nicht mach mal ein Photo vom man die Adern sieht. Und kannst du das Kabel notfalls tauschen?

    cu
    usul
     
  5. Pinchito

    Pinchito Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    5
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Na klappt doch. :) Ist ein Cat.5 Kabel. Damit geht dort drüber wunderbar ein 100MBit/s Netzwerk.

    Dann kommen das Modem und der Router ins EG an die Telefondose.
    An den Router steckst du dann Receiver (Anleitung lesen, evtl. muß der an einen bestimmten Anschluß), XBOX und das Kabel ins 1.OG.

    Oben im 1.OG kommt denn ein Switch (eine Art Netzwerkverteiler) ans Kabel, dann kannst du deine 3 PCs mit dem Switch verbinden.

    Dann sollte alles wunderbar funktionieren.

    cu
    usul
     
  7. Pinchito

    Pinchito Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Vielen Dank für Deine hilfe :)

    Dann werd ich morgen mal nen switch besorgen gehen.
    Den 2. Router kann man nicht zufällig als switch benutzen oder ? ^^


    Grüße
     
  8. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.869
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS


    Nein!!! Den Router kannst Du nur als Router benutzen, und Du hast ja schon einen. Stell ihn Dir origialverpackt in den Keller, als Ersatz sozusagen. ;)
     
  9. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Auch wenn Kimigino dies so vehement verneint, wüssten wir nicht, warum das nicht gehen sollte. Im zum Switch degradierten Router schalten Sie DHCP ab und verpassen ihm eine IP-Adresse, die von keinem der Rechner benutzt wird und nicht im DHCP-Bereich des "Hauptrouters" liegt. Das "etagenüberwindende" Kabel stecken Sie unten in LAN-Port 2 des Routers, oben in einen beliebigen LAN-Port, die drei PCs an die verbliebenen LAN-Ports. Ob die Kabel cross oder glatt beschaltet sind, müsste dem Switch des Speedport W 701V egal sein, und insofern sollte er auch den Uplink zum Speedport W 701V in der unteren Etage finden. Falls das wider Erwarten nicht gehen sollte, können Sie immer noch einen Switch kaufen.

    Einen Vorteil neben der (allerdings geringfügigen) Kostenersparnis hätte dies noch: Sollten Sie sich in Sachen WLAN jemals umentscheiden, hätten Sie in beiden Etagen bereits einen WLAN-Accesspoint. ;)

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Online-Team

    --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
    T-Online-Team@t-online.com Impressum
    --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
     
  10. Pinchito

    Pinchito Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Bitte um Rat bei benutzung von zwei Speedports W701V mit Modem 300HS

    Danke für die Antworten.
    Habe es nun mit einem Switch gelöst. Hat mich jetzt nicht die Welt gekostet und hab nebenbei nen Ersatzrouter, falls der eine mal den Geist aufgibt :)

    Grüße
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen