1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Hilfe zum Kauf

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von RJKMÖM, 18. Mai 2006.

  1. RJKMÖM

    RJKMÖM Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver
    Anzeige
    Tach allerseits.
    Seit Tagen bin ich dabei mich zu informieren, was ich als Ersatz für meine alte Anlage anschaffen soll. Dabei werde ich nur verwirrter.:eek:
    Status quo: Radix DT-10A DVB-S Receiver und Aufzeichnung auf VHS.
    Damit bin ich nicht mehr zufrieden, zumal der VHS-Recorder immer mehr Appetit auf Bandsalat hat.
    Ich dachte an eine Kombination aus Twin-HD DVB-S Receiver und DVD Recorder mit der Möglichkeit weiterhin meine VHS-Videos anzusehen oder sogar auf DVD zu überspielen. Dazu hatte ich die Idee eine Kombination aus DVD/VHS-Recorder plus einem Twin-HD Receiver zu besorgen, mit passender Schnittstelle zum Überspielen der aufgezeichneten Sendungen auf DVD. Als DVD Recorder fand ich den SONY RDR-VX410 und den LG RC-197, die beide auf alle DVD-Formate aufzeichnen können und eine FireWire/iLink/IEEE1394 Schnittstelle besitzen.
    Nun beginnt das Problem. Ich finde keinen passenden Receiver mit FireWire-Schnittstelle um die aufgezeichneten Sendungen auf DVD zu brennen. Entweder haben sie gar nix, nur USB1.1, manchmal sogar USB 2.0, aber kein FireWire. Doch, von der Firma Reelbox, sogar mit Ethernet und eingebautem DVD-Brenner. Aber TEUER :eek: . Zudem sind die Kommentare zu Reelbox hier auch nicht so berauschend.
    Oder sollte ich mir doch eine Lösung einfallen lassen mit Apples Mac mini und Front Row? Damit könnte ich sogar meine iTunes Bibliothek verwalten und mittels AirPort drahtlos auf alle vorhandenen Macs hier laufen lassen. Hat auch was ;)
    Bitte helft mir aus der Misere.
    Nochwas: es gibt Receiver mit Linux oder Windows Betriebssystem. Muss ich da Angst vor Schadcode haben? Was hätte Linux/Win für einen Vorteil gegenüber einer proprietären Lösung?
    Danke schon mal für Eure Hilfe.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Bitte um Hilfe zum Kauf

    Wenn die Möglichkeit besteht die Daten auf einem PC aufzubereiten und von dort auf eine DVD zu brennen, dann würde ich unbedingt eine solche Lösung empfehlen. Die Qualität ist deutlich besser als bei dem Weg mit dem DVD-Rekorder, auch kann nur so die Dolby-Digital Tonspur erhalten werden.

    Für diesen Zweck gibt es verschiedene Geräte, schau einfach mal hier im Forum nach den Geräten von Technisat, Topfield, Xoro oder Kathrein...

    Was MAC angeht so bietet sich wohl der Digicorder S2 von Technisat an, der kann Aufnahmen auf eine externe USB Festplatte überspielen, welche sich dann wohl auch am MAC anschliessen lässt.

    Die Übertragungsgeschwindigkeit ist allerdings noch nicht so berauschend, aber keinesfalls langsamer als die Lösung mit DVD-Rekorder.

    Mehr zum S2 mit MAC hier:
    http://lostech.lo.funpic.de/viewtopic.php?t=795

    Gruß
    emtewe
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2006
  3. RJKMÖM

    RJKMÖM Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver
    AW: Bitte um Hilfe zum Kauf

    Hi emtewe.
    Ich habe mir den S2 angesehen. Nicht schlecht. Nur löst das nicht das Problem mit den VHS. Gibt es einen anderen Weg, die auf DVD zu kriegen?
    Ich habe eben noch einen Allrounder entdeckt, Fujitsu-Siemens Activity media center 570. Bringt auch fast alles, was ich will, aber auch hier :eek: mein armer Geldbeutel. Billigster Preis 949 EUR, wow.
    Danke für Deinen Tip.
    Ciao.
     
  4. Revaler

    Revaler Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    348
    AW: Bitte um Hilfe zum Kauf

    "FireWire/iLink/IEEE1394 Schnittstelle besitzen"
    -> diese Schnitstelle besitzt der eMtech 320 Receiver, oder auch der baugleiche Jepssen 6000(?).
    Interessant sind auch Lösungen wie Xoro HRS5500 die eine herausnembare Festplatte besitzen, zwar nicht so groß nur 80Gb dennoch mit einer echten USB2.0 Schnittstelle.

    Ansonsten ein Receiver mit Linux und mit Netzwerk ist auch eine schöne Sache. Kann immer am PC angeschlossen bleiben geht sogar gleichzeitig TV Schauen und die Dateien schaufeln. Lange Entfernungen kein Problem etc.

    Aber alle PVR Receiver zur Zeit haben irgendwelche Macken, so ist es nun mal.

    Es steht aber fest das Bearbeiten der Aufnahmen geht zur Zeit am kompfortablesten im PC

    Jetzt liegts an Dir - suchen, lesen, vergleichen und sich entscheiden.
    Mfg
     

Diese Seite empfehlen