1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lion05, 21. Dezember 2010.

  1. lion05

    lion05 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    bin neu hier und grüsse alle.

    Ich habe mir neulich eine Wohnung gekauft.
    Hier hat man aber nur eine Satanlage wo man Astra empfängt.
    (Mehrfamilienhaus mit 5 Parteien).
    Ich und mein Nachbar möchten aber gerne auch Türksat empfangen.
    Der meinte, dass ein Fachmann sich die Anlage angeschaut hat und das
    nicht möglich wäre. Da kein zusätliches Kabel mehr von Satanlage auf dem Dach unten zum Keller verlegen kann. (Kein Platz).
    Ich denke aber es muss doch irgendwie möglich sein oder?

    Ich hoffe ihr habt verstanden was mein Problem ist.

    MfG
    lion05
     
  2. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Hi grüße Dich!, bin hier auch kein Crack aber, dass mit dem zus. Kabel ist Schwachsinn. Schaue mal ob da nicht jemand anderes sich die Geschichte anschauen kann.

    Wahrscheinlich müßt ihr eine 2. Anlage installieren und diese halt dann mit der bestehen Anlage verbinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2010
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Was soll den das Kabel im Keller?
    Ich denke Ihr habt ne Wohnung.

    Und wen nur Zwei Parteien das wollen, gibts vielleicht ne Lösung. Wo das Kabel nicht in den Keller muss.

    Und in der Wohnung die separate Türksat Antenne zugeschaltet wird.
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Das ist überhaupt kein Schwachsinn. Vermutlich ist der Multischalter im Keller und die Schüssel auf dem Dach. Um zusätzliche Positionen zu realisieren, müssten für Türksat ebenfalls Kabel zum Multischalter geführt werden. Wenn dies nicht möglich ist, wird's zumindest kompliziert.

    Eine Lösung die ich sehe, wäre mit Johannson Stacker und Destackern. Wenn du davon zwei jeweils kaufen würdest (kostet pro Set aber um die 100 €), könnte man die vier Leitungen vom Dach zum Multischalter auf zwei Leitungen zusammenfassen. Die beiden anderen Leitungen wären dann frei für bspw. ein Twin LNB auf Türksat.

    Unten im Kellerraum werden dann hinter den Multischalter an deinen und den Ausgang deines Nachbarn jeweils ein Diseqc Switch 2/1 gehängt, womit Astra und Türksat dann zusammengespeist werden.

    Aber wie gesagt ... zwei Set Johannson Stacker/Destacker kosten 200 EUR. Dann brauchst du für Türksat eine zweite Schüssel mit mindestens einem Twin LNB, so dass dein Nachbar und du jeweils eine Leitung mit Türksat bekommt. Willst du auch für Türksat mehr als zwei Receiver versorgen, brauchst du NOCHMAL zwei Johannson Stacker/Destacker und dann am besten im Keller einen komplett neuen Multischalter. Auch das wäre möglich. Dann hätte jeder im Haus Astra und Türksat. Kostet aber noch etwas mehr...

    Greets
    Zodac
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Damit könnte man es zusammenschalten ohne in den Keller zu müssen.
    Die Kabel müssen nur in die Wohnung. Irgendwie.

    Spaun SUR 211 F - Diseqc-Relais - Spaun
     
  6. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Es hat sich nach meiner Meinung halt nur danach angehört, dass der Mensch,der sich die Geschichte angeschaut hatte, grundsätzlich von einer Erweiterung oder 2. Satposition abgeraten hat. (Aus welchem Grund auch immer!)
     
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    @Nelli:
    Der SUR 211 F ist doch völlig überdimensioniert. Es genügt ein einfacher Diseqc Schalter, der hinter den Multischalterausgang gehängt wird. Der SUR 211 F wäre erst nötig, wenn der Multischalter bereits zwei oder mehr Satelliten eingespeist hätte. Solange dort aber nur Astra rauskommt, tut's ein einfacher Diseqc Positionsschalter.

    Und um es nochmal deutlich zu machen:
    Wenn du natürlich auf dem Balkon eine Anlage aufbauen kannst und die Kabel so direkt in deine bzw. die Wohnung deines Nachbarn bekommst - dann funktioniert Nellis Lösung mit dem Diseqc Switch in der Wohnung (auch hier muss es kein SUR 211 F sein). Ich gehe aber davon aus, dass diese Lösung nicht in Frage kommt.

    Muss die Schüssel aufs Dach, ist die Stacker/Destacker Lösung meines Erachtens die brauchbarste Lösung...

    Greets
    Zodac
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Der Mensch wird - wie vermutlich 95% aller Radio- und Fernsehtechniker da draußen - und die verbauen immer noch jede Menge SAT Antennen - einfach noch nichts von der Stacker/Destacker Lösung gehört haben.

    Und unter der Prämisse war die Aussage völlig korrekt:
    Wenn keine zusätzlichen Kabel gelegt werden können ist es normalerweise bei vier Kabeln und Multischalterbetrieb, d.h. mehr als vier Parteien im Haus, nicht möglich, eine weitere SAT Position zu übertragen.

    Der Stacker/Destacker macht ja quasi aus den vier Kabeln sechs Kabel, indem er eben die vier Astra Leitungen auf zwei Kabel frequenzmässig "stapelt".

    Greets
    Zodac
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Ja, war nur als Beispiel gedacht.:winken:
    Habe den erst besten Link zu einem Diseqc gegriffen.
    Sollte nur verdeutlichen, das er nicht unbedingt in den Keller muss.
     
  10. lion05

    lion05 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bitte um Hilfe- Türksat Mehrfamileinhaus

    Erst einmal herzlichen Dank an alle, die mir helfen wollen!!!
    So wie ich hier lese, müsste irgendwie doch machbar sein.

    Das mit dem Kabel im Keller ist so wie Zodac geschrieben hat. Es kommen 4 Kabeln vom Schüssel nach unten zum Keller, und von da aus wird alles verteilt. Ich denk das sind Multischalter. (Blaue Kästchen).

    Zu meiner Wohnung z.B. gehen 3 Kabeln für drei Zimmer hoch.

    Ich mach em besten Fotos davon und füge dann hier ein.
    Wenn man ein Bild vor sich hat, ist dann einfacher denke ich.
    Ich kann ja auch die Situation nicht gut genug beschildern, weil
    ich nicht so viel Ahnung hab davon.

    In meiner Mietwohnung vorher war es alles einfach.
    Hab 2 Schüsseln auf dem Balkon gehabt, und sogar 3 LNB's, und mit
    Diseq-Schalter habe ich alles problemlos empfangen.
    Diese Anlage ist mir dann bisschen zu hoch.

    In den nächsten Tagen kommt wieder einer vorbei,
    mal schauen was der dann so sagt. Ich werde natürlich dem
    Fragen, was ich hier für möglichkeiten gelesen hab.
    Ich melde mich bald wieder.

    Gruß
    lion05



    Gruß
    lion05
     

Diese Seite empfehlen