1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Hilfe bei "Hardware" - Zusammensetzung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Scoff, 3. November 2002.

  1. Scoff

    Scoff Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wolfsburg
    Anzeige
    Hallo winken
    Ich bin ein Neueinsteiger in Sachen DVBS und erhoffe mir hier im Forum komptente Hilfe, die ich sonst nigends ;( bekam.
    Ich hatte längere Zeit eine analoge Sateliten Anlage. Doch gestern beschloss ich auf Digital zu wechseln.
    Getsern habe ich mir zwei Panasonic TU-DSF-40 Digital-Receiver angeschafft und diese dann mit meinen alten analogen Receivern ausgetauscht.
    Meine derzeitige und wohl oder übel falsche "Hardware" Zusammensetzung sieht folgendermassen aus:

    Ich denke der Multischalter ist digitaltauglich.
    Sicher bin ich mir da nicht weil ich auf der Hompeage von Schwaiger (www.schwaiger.de) das Model (SEW 4054) nicht gefunden habe. Dafür aber das Model (SEW 4254) ( http://www.schwaiger.de/html/D_Produkte/produktseiten/art_000436.html ), welches meinem Model (SEW 4054) sehr ähnlich zu sein scheint.

    Die Receiver, die ich nun besitze sind von der Marke Panasonic TU-DSF-40.
    ich möchte auch nur digitaleProgramme empfangen. Analoge Programme sind für mich ja sinnlos.
    Das Problem, welches bei mir eintritt, ist das ich nur (?? ich müsste ja mehr empfangen) 316 Hotbird Kanäle und nur (!!) 2 Astra Kanäle epmfangen kann.
    Ich denke, daß ich die falschen LNBs benutze, oder vieleicht sogar dass der Multischalter falsch ist. Sicher bin ich mir da nicht.
    Nun weiß ich nicht was ich genau neu kaufen muss.
    Entweder muss ich Quattro-LNBs kaufen, was ich ungern machen würde, da ich vermute, dass ich diese nicht brauche. Oder ich muss mir einen neuen DISEQ-fähigen Multischalter kaufen.
    ich bitte wirkich um Hilfe, da ich wirklich am Verzweifeln bin, was denn genau das Problem ist.
    Sind es die LNBs oder der Multischalter oder sogar vielleicht beides ;(

    Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Über Jede hilfe bin ich sehr (!!!!) dankbar.

    <small>[ 03. November 2002, 15:18: Beitrag editiert von: Scoff ]</small>
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Du brauchst obwohl du nur digital empfangen willst alle Ebenen beider Satelliten, also 2x Quad-LNB und einen 9/4-Multischalter.

    Das ist jetzt die laienhafte Kurzdarstellung, nähers müssen dir die Experten erklären.

    <small>[ 03. November 2002, 15:23: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  3. Scoff

    Scoff Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wolfsburg
    Ach ;( schon wieder Geldausgeben.
    Gibt es wirklich keinen günstigeren Weg?
    Naja danke aber winken
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Für Digitalempfang benötigst Du auf jeden Fall Quattro- oder Universal-LNB´s. In Abhängigkeit davon, was Du empfangen und wie viel Geräte Du anschließen willst, gibt es folgende Möglichkeiten:
    1. Nur Astra-Empfang: Du benötigst ein Quattro-LNB und kannst Deinen Multischalter weiterverwenden für bis zu 4 Endgeräte. Das ist sicher die billigste Variante und bietet die meisten Erweiterungsmöglichkeiten.
    2. Für Astra/Hotbird-Empfang würdest Du zwei Quattro-LNB´s und einen Multischalter mit 8 bzw. 9 Eingängen benötigen.
    3. Für max. vier Endgeräte ist die Verwendung von Quattro-Universal-LNB´s (Quad-LNB´s) möglich. Hier ist bei Astra/Hotbird-Empfang für jedes Endgerät ein DiSEqC-Schalter (bei Analogreceivern ggf. 22kHz-Schalter) notwendig.
    mfg
     
  5. Scoff

    Scoff Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Hans, danke für deine Antwort. Hast mir echt weitergeholfen!

    MfG l&auml;c )
     

Diese Seite empfehlen