1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Anfängerinfos über Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Brand, 6. September 2009.

  1. Brand

    Brand Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammmen,
    ich soll für meine Schwiegereltern einen Fernseher besorgen und bräuchte vorab einige Infos.

    Ich selbst habe mir diese Woche meinen ersten Flachbildschirm gegönnt (Panasonic TX50-V10) und bin überrascht über das im Vergleich zum M-Markt gute Bild. Habe allerdings dig. SAT, unser M-Markt nur analoges SAT.

    Meine Schwiegereltern haben in einer Wohnanlage Kabelanschluss. Dazu meine Fragen:

    1. Soviel ich weis, ist der „normale“ Kabelanschluss analog. Müssen Sie daher mit einem schlechteren Bild rechnen als bei mir?

    2. Kann man alle Programme über Kabel auch digital empfangen? Muss man dafür monatlich extra bezahlen? Wieviel ca. ?

    3. Gibt es über Kabel auch schon HD-Sendungen?

    4. Könnt Ihr mir einen Fernseher empfehlen (oder soll ich unter der entsprechenden Rubrik nochmals nachfragen?)
    Es wird ausschließlich über Kabel geschaut, keine DVDs. Das Gerät darf maximal 100cm breit sein (also 37, ev. 42 Zoll). Ein HD.Kabeltuner soll integriert sein, also kein zweites Gerät! Bedienung für die älteren Leute möglichst einfach.


    Besten Dank im Voraus
    Achim
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Der Kabelnetzbetreiber wäre nicht schlecht zu erwähnen. Ist nämlich von Anbieter zu Anbieter verschieden.
    Nur soviel im Voraus. Bei den meisten Kabelnetzbetreibern sind die Privat Programme RTL, SAT 1 und Co im digitalen Kabel Pay TV. ähnlich wie Premiere ( Sky). Also nur mit Smartcard zu empfangen.
     
  3. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Generell kann man sagen.
    Es gibt im Kabel, analog und DVB-C (also Digital) TV-
    DVB-C ist im Normalfall besser als die analoge Variante. Im Normalfall heisst hier. Es kommt immer auf den Kabelanbieter an, wie er seine Sender-Einspeisungen "pflegt".
    Analog-TV sieht im Normalfall auch schlechter auf LCD und Co aus als auf Röhre. Röhre ist für PAL gemacht (also für eine Auflösung von 768*576).
    Moderne LCDs und Plasmas haben in der Regel eine "Full-HD-Auflösung", die halt 1920*1080 beträgt. Die ist fix beim LCD (nennt man auch native Auflösung). Alles, was darunter geht oder darüber muss vom LCD skaliert werden (also auf die native Auflösung hoch- oder runtergerechnet werden). Das kostet entsprechend Qualität (Unschärfe, Rauschen etc.).

    HD-Kanäle gibt es durchaus im Kabel, von sky z.B. (pay tv) und es gab während der Leichtathletik WM Testkanäle von ARD und ZDF. Die gehen aber erst Anfang 2010 meines Wissens in den Regulärbetrieb über (läuft arte hd noch?). Auch muss der Kabelanbieter diese neuen HD-Sender einspeisen können. Meiner hat es nicht gekonnt, da noch altes "Kabel".

    Kabeltuner (wenn Du damit DVB-C meinst) haben z.B. die aktuellen Geräte von Samsung 650-Reiher oder 750er Reihe z.B.

    Man kann denke ich auch heute noch sagen. Für REINES Analog-TV ist nachwievor die Röhre das bessere TV. Wenn sie vermehrt "Pay TV" (nebst die ÖRs in digital) schauen wollen, also sky in digital und die anderen Sachen per DVB-C, dann lohnt ein LCD/Plasma schon eher (am besten natürlich mit voller HD-Auflsöung wie bei Blu-Ray).
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2009
  4. Brand

    Brand Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Vielen Dank,
    habe geglaubt, es gibt nur ei n e n Kabelanbieter. Muss mich erkundigen, welchen sie haben. Sie wohnen in München.
    Achim
     
  5. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    In München gibt es entweder Kabel Deutschland oder KMS.
    Bei KMS gibt es keine Grundverschlüsselung für die Privaten im digitalen Format.
     
  6. Brand

    Brand Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Nun hab ich mich erkundigt:
    Die Einspeisung in die Wohnanlage erfolgt durch die Fa. Wersakom, aber nur analog. Für zusätzliche digitale Versorgung ist wieder KabelDeutschland zuständig. Bei einem Anruf dort wurde angeboten:
    Digitale Versorgung mit freien Sender kostet 9,90 Euro/Monat. Dabei wird ein digitaler Videorekorder mitgeliefert. Das finde ich nicht gerade preiswert für freie Sender. Zudem sind meine Schwiegereltern nich mehr die Jüngsten und auch technisch nicht begabt. Mit einem zweiten Gerät /Fernbedienung kommen sie nicht mehr zurecht. Auf die Frage, ob nicht ein in den FS integrierter Receiver ausreiche, sagte man mir: Die Receiver in nahezu allen Bildschirmmarken seien dafür nicht zertifiziert. Nun bin ich im Hinblick auf einen neuen Bildschirm genauso ratlos wie zuvor.
    Gruß
    Achim
     
  7. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Bei Kabel Deutschland sind zuerstmal die Pakete von ARD und ZDF nicht verschlüsselt. Die kann man also schonmal ohne Karte über den internen DVB-C Tuner eines LCD/Plasma gucken.
    Die grundverschlüsselten Privaten bekommt man von KDG mit einem Digital Free Abo für 2,90 im Monat. Voraussetzung dafür ist ein zertifizierter Receiver. Man kann einen Receiver von KDG für um die 50 Euro kaufen oder die Nummer eines zertifizierten Receivers bei der Bestellung angeben. Die Karte für das Abo verwendet man dann in einem zur Karte passenden Alphacrypt light Modul im LCD/plasma. Für eine D09 Karte wird ein Alphacrypt light mit Softwareversion 1.16 benötigt.
    Davon abgesehen solltest du überlegen, ob ein FullHD Gerät nötig ist für deine Eltern. Alternative als HD ready Gerät wäre z.B. ein P42X10Y von Panasonic. Die normale X10E Serie hat keine DVB-C Unterstützung.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Die sollen sich Ihre Murxkiste an den Hut stecken.

    Das sie nicht zertifiziert sind, das stimmt. Das heißt aber nicht, das sie nicht funktionieren.
    Du gehst wie folgt vor.

    1. Kauf eines TV Gerätes mit DVB-C Tuner mit CI Schacht. Achtung kein CI + Gerät. wen es geht.

    2. Du generierst Hier eine Seriennummer eines KDG zertifizierten Receivers.:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3017868-post8.html

    3. Du rufst bei KDG an und bestellst KDG Free für 2,90 € im Monat. und gibts die selbst erzeugte Seriennummer an.

    4. KDG schickt Dir eine Smartcard.

    Ist es eine D 02 kaufst Du dieses Modul.
    AlphaCrypt Light CI Modul - CI/CA Modul - hm-sat-shop.de

    Ist es eine D 09 kaufst Du dieses Modul:
    Alphacrypt Light CI Modul Version 1.16 - hm-sat-shop.de

    5. Smartcard in das CI Modul und das ganze in den CI Schacht des TV Geräts.

    Fertig. Nun können Deine Schwiegereltern Digital TV auf Ihren TV Gerät genissen.

    Das das so läuft, kannst Du Hier in der FAZ nachlesen.

    Digitales Fernsehen: Hollywoods Angst vor der Kundschaft - Film, Foto & HiFi - Computer & Technik - FAZ.NET

    Wen Kabel Deutschland die Kunden mit " geht nicht, gibts nicht", verarscht. Können das die Kunden auch.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2009
  9. Brand

    Brand Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Bitte um Anfängerinfos über Kabel

    Vielen Dank für die Infos
    Achim
     

Diese Seite empfehlen