1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von pullandbear, 15. Juni 2006.

  1. pullandbear

    pullandbear Guest

    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    ich wohe hier in MÜnchen in einer Anlage die von einem privaten Kabelanbieter der KMS mit einem eigenen eingespeisten Signal betreut wird. Wie hier schon sehr oft auch hier im Forum gepostet wurde, handelt es sich bei diesem Anbieter nicht gerade um den Besten. Programme des Digi Home Paketes sowie die privaten sucht man hier vergeblich.

    Wenn ich ehrlich bin hätte ich gerne den Anschluß bei der Kabel Deutschland. Auch wenn er teurer ist--- aber das wäre mir ehrlich gesagt egal.

    Wenn ich jetzt auf die HP der Kabel Deutschland klicke und meine Adresse eingebe dann heißt es dass meine Anlage von Kabel Deutschland verfügbar ist und ich sofort bestellen könnte. Und gestern erhielt ich sogar eine Werbung dass ich mich bei Kabel Deutschland als Kunde anmelden kann. Wäre ein echt super Angebot.

    Obwohl ich mich jetzt wirklich auskenne und auf dem Thema Digi- Tv nicht dumm bin, verwirrt mich das ganze. Wenn ich den Fernseher anmache und einen Suchlauf mache finde ich nur das Bouquet der KMS- nicht aber der Kabel Deutschland.
    Durch Recherchen weiß ich dass meine Anlage früher mal zur Kabel Deutschland gehört hat und früher hier das Signal anlag.

    Was kann ich jetzt tun? wie würdet ihr euch verhalten? Soll ich einfach mal auf blöd bestellen? Kann man durch einen Trick das Signal von KDG hier einfach durchschleifen? bitte antwortet mir doch.
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    Hi,

    Bezahlst du deinen KMS-Anschluss selbst, oder ist es Teil deiner Miete? Wenn du selbst zahlst, kannst du doch einfach kündigen und zu KD wechseln oder? Würde mich auch interessieren, hast du schon bei KD und/oder deiner Hausverwaltung angefragt.. ?
     
  3. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    @paul71

    Der Kabelanschluss ist Teil der Nebenkosten. Da komme ich nicht großartig drumherum. Aber das wäre mir egal ich würde auch zusätzlich bei KDG bezahlen. Meine Hausverwaltugn sagt KmS wäre zuständig und ich müßte mich an die wenden... Aber das sind halt die größten Pfeifen von allen. Die meinen die Anlage obliegt ihnen bla bla bla
    Die KDG wiederum sagt es würde gehen, aber wenn ich ehrlich bin dann traue ich den Leuten im Call Center von KDG auch nicht wirklich viel zu. Mal ehrlich die machen doch die Verfügbarkeitsabfrage auch nur über die Seite auf der Homepage. Man bräuchte jemanden der Zugang zu den Plänen hat und sagen kann wo welches Signal rauskommt.

    Was könnte passieren wenn ich eine Bestellung abschließe (mich einfach mal auf dumm stelle) und warte was dann passiert. wenn ich Glück habe legen die mir das KDG Signal einfach so rein. Wer weiß
     
  4. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    Also, wenn deine Hausverwaltung das Signal über KMS bezieht, nützt die KDG dir nichts!

    Das Call-Center von KDG glänzt außerdem regelmäßig mit absoluter Inkompetenz.

    Ich würde mich an deiner Stelle an KMS wenden und KDG, KDG sein lassen!:winken:
     
  5. estw2003

    estw2003 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    hallo miteinander,

    ich habe es probiert und mich an KDG gewandt. Auskunft KDG: Kein Vertrag mit KMS.
    Habe mich dann an KMS gewandt. Die haben mir das bestätigt und durchblicken lassen, dass sich das wohl auch nicht ändern wird.

    Die "Bundesliga" habe ich auch abgehakt, da mir die KMS am 07.06.2006 mitgeteilt hat, dass "... bekommt man auch als Netzbetreiber keine Antwort. Daher können wir Ihnen leider derzeit keine Auskunft geben. Wir sind bemüht und versuchen es immer wieder eine Antwort von seitens Arena zu bekommen..."
    Also habe ich mich an die gewandt, aber erwartungsgemäß keine Antwort bekommen.
     
  6. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    @estw2003

    das ist typisch kms. die schieben immer die schuld auf die bösen anderen.privatsender werden nicht eingespeist da man auf die grundverschlüsselung in conax hofft.
    digi home wird nicht eingespeist weil die von der bösen konkurrenz sind und in nagra verschlüsselt wird, man wartet ob die programme nicht irgendwann in conax verschlüssel werden.
    arena sieht es auch schlecht aus. die verwenden cryptoworks und da wartet man auch ob die nicht bald in conax verschlüsseln...*lach*
    ...tut mir leid aber die kms ist der größte Wi.ch.sv.er.ei.n den es gibt. Anstatt sich Gedanken zu machen wie man für den Kunden eine Lösung findet wartet man ab ob die Grossen nicht einen Schritt auf KMS machen. Leider gibt es viele Anbieter wie die KMS. Die haben meist Premiere, die ÖR und den Kabelkiosk eingespeist und haben null bock irgendwas in ihr drecks-netz zu investieren. die glauben immer noch den leuten reichen die analogen programme und der rest ist zukunftsmusik den keiner braucht.

    ich freu mich schon so dass t-home und konsorten in münchen starten. dann kann die kms ganz schnell zu machen.
     
  7. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    Nachtrag: Doch sollte die KMS die Buli nicht einspeisen dann wird das ein Riesengewitter geben. Das wird die Hölle.... Die TZ regt sich eh wegen jedem ******* auf. Das sollte man mal denen mailen.
     
  8. jaimes

    jaimes Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Receiver: Humax PR-HD 1000C
    Monitor: LG M2762D
    AV Receiver: Yamaha RX-V650
    DVD Recorder: Mustek R100 LM
    Universal FB: OneForAll URC-7555
    Ad acta: TechniSat Digital PR-K, Pace 221KKD, Galaxis EasyWorld
    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    Ich wohne auch in einer Wohnanlage hier in MUC und der Kabelanschluß wird ebenso von KMS verwaltet. Das Kabel Digital Home Paket was ich empfange ist jedoch das originale vom KDG. Ein Bouquet von KMS ist mir völlig unbekannt und unbegreiflich, da KMS nur das KDH-Paket im Namen von KDG zur Verfügung stellt, und nichts anderes.
    Das Bouquet von KDG kann man nur mit einem "Kabel Digital" Receiver, also dem Pace DC220/221KKD problemlos empfangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2006
  9. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    @jaimis

    dann hast du wirklich Glück im Unglück. Es gibt zwei arten von Kunden der KMS. Die einen sind zwar Kunden der KMS und werden aber mit dem Signal der KDG versorgt. Dann gibt es die Kunden die nicht soviel Glück hatten. Die haben zwar die mÖglichkeit INternet über Kabel zu beziehen bekommen aber ein Signal das direkt von der KMS eingespeist wird. und das sieht in etwa so aus. Du bekommst fast 50 analoge Programme- die Anzahl hört sich zwar toll an aber die Programme die wir mehr haben sind ausländische Programme die analog verschlüsselt sind. So ählnlich wie das ganz alte analoge Premiere. Im digitalen Bereich erhalten wir das Premiere Bouquet, die öffentlich rechtlichen und den Kabelkiosk von Eutelsat der aus unerfindlichen Gründen zwar eingespeist aber nicht direkt vermarktet wird. Von digi home keine Spur.
    Ich will zwar niemanden Angst einjagen. Aber leider schafft es die KMS durch günstigere Konditionen die Hausverwaltungen auf das direkte KMS Signal (also das schlechtere) umzuschalten um somit keine Gebühren für das KDG Signal zahlen zu müssen. Es soll Kunden geben die mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen ein anderes Signal zugeführt bekommen... Das ist natürlich schlecht wenn man Digi Home abonniert hat.
     
  10. jaimes

    jaimes Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Receiver: Humax PR-HD 1000C
    Monitor: LG M2762D
    AV Receiver: Yamaha RX-V650
    DVD Recorder: Mustek R100 LM
    Universal FB: OneForAll URC-7555
    Ad acta: TechniSat Digital PR-K, Pace 221KKD, Galaxis EasyWorld
    AW: Bitte hilfe!!! KDG Digi Home via KMS (eigenes Signal)

    Hast Du schon andere Nachbarn gefragt, ob sie das gleiche Problem haben ?! Wenn ja, solltet ihr Euch zusammen tun und massiv gegen Euren Netzbetreiber vorgehen.
     

Diese Seite empfehlen