1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von spelli, 25. Juni 2010.

  1. spelli

    spelli Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich durfte bereits in den Genuss der Hilfe dieses Forums kommen und nun habe ich ganz konkret (oder eben nicht) eine Vorstellung von dem, was mich in meinem heuen Haus erwartet:

    [​IMG]

    Zimmer in denen ich diese Dosen gefunden habe (5x):

    - EG Wohnzimmer
    - EG Arbeitszimmer
    - DG Schlafzimmer
    - DG Kinderzimmer 1
    - DG Kinderzimmer 2


    Das einzige, was nach TV auf dem Dachboden aussieht ist das hier:

    [​IMG]



    Im Keller kommt der bislang vorhandene und gekündigte Kabelanschluss aus der Wand und geht in diese Metallbox:
    4 Leitungen gehen hinein, eine scheint klar der Hausanschluss zu sein...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Ich vermute eine Baumstruktur, da insgesamt 5 Dosen scheinbar angeschlossen sind - ich habe es nicht überprüfen können.

    Mein Plan:

    Satellitenschüssel Gilbertini 85 cm SE Serie auf/an die Garage - da zwei Alps BSTE9 Quattro mit 2fach Multifeedhalterung dran.

    Dann 8 Leitungen irgendwie am Dach hoch zum Boden -> in den Keller ists wahrscheinlich wesentlich aufwendiger.

    Hier soll ein Unicable-Multischalter Kathrein EXR 1981 (9/1x8) installiert werden (was ist der Unterschied zum Kathrein EXU 908?).

    In den Terristrischen Eingang soll eine Kamera... Dazu benötige ich eure Meinung bzw. Erklärung zu der Dose! - Das scheint ja bei der fotografierten Dose so nicht möglich zu sein, oder? -> neue Dose brauche ich wahrscheinlich ja?

    Ich würde mich über eine Erklärung dieser ganzen Verteiler freuen!

    Vielen Dank,
    Christoph
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Hallo,

    bevor Dir jemand etwas zu der abgebildeten Anschlußdose sagen kann, so entferne zunächst einmal die entsprechende Abdeckung.

    Zum Hausanschlußverstärker kann gesagt werden, dass dieser veraltet ist, da er nicht bis 862 MHz seinen Arbeitsbereich hat. Dies nur nebenbei, da D u ohnehin auf Sat umsteigst.

    Der Falke
     
  3. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Ich vermute mal, daß das 5 Stichleitungen sind.
    Im Keller ist ein 3-fach-20dB-Abzweiger.
    Dort sind zwei von drei Abzweigen belegt.
    Der Durchgang geht weiter zum Dachboden.
    Da ist ein 1-fach-12db-Abzeiger und ein 3-fach-Verteiler.
    An diesen sind drei Leitungen angeschlossen.

    Fazit:
    2 Leitungen kommen aus dem Keller.
    3 Leitungen kommen vom Dachboden.

    Deshalb wäre eine Unicable-Lösung angebracht.
    Dann kannst du 8 Userfrequenzen je nach Bedarf
    auf einzelne Dosen aufteilen.

    :winken:
     
  4. spelli

    spelli Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Hallo!

    Danke für die Antworten! Aufgrund der Unicable-Lösung wird sich meine Freundin freuen. Die hat keine Ahnung davon, kann dann aber auf einem teuren Twin-Receiver gleichzeitig aufnehmen und gucken...

    Also mache ich es so, dass ich

    1)
    die Beiden Leitungen fürs EG mittels 4fach Verteiler (ich spare mir einfach mal 2 weitere Möglichkeiten für den Keller auf) mit dem Dachboden verbinde --> Werden dann 2 Endwiderstände für diese Weiche benötigt?

    2)
    Auf dem Dachboden sitzt der Multischalter. Dort kommt einmal die Leitung aus dem Keller und die 3 Leitungen für die Zimmer im DG, also hier einen 4fach Verteiler (3 für DG, 1 für Zuleitung Keller)... Das dann in den Kathrein!?

    Ich habe leider die Anschlussdose nicht geöffnet... Ahh, so richtig habe ich es noch nicht verstanden.. Das ist ja kein richtige Ring! - Daher auch keine Durchschleifdosen, oder?
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Teile mal das Signal vom Unicable-Multischalter durch zwei.
    Oder nimm gleich einen mit zwei Ausgängen. Z.Bsp. WISI DY 68 1810 oder WISI DY 68 2410.
    Ein Ausgang bleibt auf dem Dachboden und wird dann durch drei geteilt.
    Der andere Ausgang geht in den Keller. Dort kannst du durch zwei/drei/vier teilen.
    Und nimm bitte Bauteile mindestens bis 2150 MHz tauglich. Z.Bsp. WISI DM 12/13/14.
    Die Anschlußdosen gegen Unicabledosen tauschen. Z.Bsp. WISI DB 64.
    Und vergiss die DC-entkoppelten Abschlußwiderstände in den Dosen nicht. Z.Bsp. WISI DV 27.
    Die höchsten Unicablefrequenzen für die Zimmer nehmen,
    die dem Multischalter am nächsten sind.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2010
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Auch bei einer Installation auf einer Garage empfehle ich dringend Erdung / Blitzschutz und natürlich bei jeglicher Montageart den Potentialausgleich (siehe auch http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf)

    Ich mach' das übrigens nicht, um Euch mit dem ständigen Hinweis auf die Problematik zu ärgern, sondern einfach aus der Tatsache heraus, dass ich heuer schon desöfteren zu Kunden gekommen bin, die das vernachlässigt haben und nun auf teils gewaltigen Kosten sitzenbleiben (wenn man in einem Mietshaus wohnt und dort diese Normgeschichten nicht berücksichtigt, muss man halt alle Schäden tragen). Aber auch im Einfamilienhaus, das einem selbst gehört, kann die Versicherung schon einmal die Zahlung verweigern.
     
  7. spelli

    spelli Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Eine Versicherung zahlt nur wenn sie muss! - Sehe ich ganz richtig! In meinem zukünftigen Haus ist alles sehr gut verkabelt bzw. diese gut verlegt.

    Erdungsleitungen sind am Dach vorhanden. Danke für den Hinweis.
     
  8. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Manche Versicherungen bestehen drauf, das die ganze Anlage von einem
    konzessionierten Unternehmen installiert wurde.
    Warum das so ist, erfährt man in deren Versicherungsbestimmungen.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Dan würde ich die Versicherung wechseln. Ich baue mir meines alles allein. Die Konzeptionierten Profi Pfuscher lasse ich nicht an meine Anlage.
    Die haben weniger Ahnung als ein .........
     
  10. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bitte diese Kabelinstallation identifizieren und Umrüstungsvorschlag auf DVB-S

    Papier ist im Grunde geduldig ... normgerecht ist und bleibt normgerecht! ... egal ob das ein Leihe oder ein Fachmann gemacht hat.
     

Diese Seite empfehlen