1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. November 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.196
    Anzeige
    Berlin - Im kommenden Jahr soll das Rundfunkgebührenrecht reformiert werden. Dass dies auch dringend notwendig ist meint unter anderem der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom).

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Galt's Gulch
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    "Über genaue Summen lässt sich noch nicht reden. Wir sind aber überzeugt, dass die Rundfunkgebühren im Durchschnitt sinken können, dass also ein Großteil der Gebührenzahler davon profitieren kann. Zum einen, weil es mit diesem Modell keine Schwarzseher mehr gibt und die Last auf mehr Schultern verteilt wird. Zum anderen kommt es darauf an, dass sich die sich die Abgabe auf die gesetzlich geforderte Grundversorgung beschränkt. Die Gebühren sind nur legitim zur Finanzierung dieser Grundversorgung. Hier brauchen wir einen gründlichen Gebühren-Check, um zu prüfen, welche Angebote die Bürger tatsächlich finanzieren müssen und welche nicht."

    Ziemlich naiv, was der gute Mann da von sich gibt. Na ja, vielleicht glaubt er ja auch an den Weihnachtsmann.

    "Sinkende Gebühren", "welche Angebote die Bürger tatsächlich finanzieren müssen"... :LOL:

    Die öffentliche-rechtliche Mafi.. äh Lobby wird das schon zu verhindern wissen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Die Bürokratie will die GEZ doch selbst! Schließelich hat sie es unterbunden das die Befreiungen der GEZ nicht von der Arge oder vom Rat der Stadt erfolgen dürfen.

    Mit einer einheitlichen Gebühr müsste man die bis jetzt befreiten Personengruppen auch befreien und damit sinke die Bürokratie nur unwesentlich.

    Sinken werden die Gebühren aber auf keinen Fall.

    Gruß Gorcon
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Wenn man einmal darüber nachdenkt, ist die allgemeine Pauschalabgabe, wo jeder einen festgelegten Betrag zahlen muss, wohl die geeignetste Alternative, dem Schwarzsehen vorzubeugen. Nicht gerade fair, aber schwarzsehen ist nicht sozial, genausowenig wie schwarzfahren. Wer darauf
    auch noch stolz ist, ist nicht sozial eingestellt.

    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_223921.html
    .. die heutige Meldung... Obs durchkommt, ist eine andere Sache..
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2007
  5. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Galt's Gulch
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Wenn's um's sogenannte "Schwarzsehen" geht, wäre Verschlüsselung auch eine Möglichkeit.
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Mein Vorschlag zu einer Reform der GEZ wäre die GEZ komplett abzuschaffen und alles zu Verschlüsseln.
    Wenn man was sehen will muss man es abonnieren.
    Derjenige mit dem besten Programm gewinnt. - Jedenfalls bei mir.
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Schau dir Premiere an, schau dir die Einschaltquoten der ÖR an, dann gibt es auf den ÖR nur noch Volksdümmliches. :(
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Dann solltest Du die Sender jetzt schon schauen.
    Außer natürlich, Du bist für die lauten und bunten Volksbeschaller RTL und Co empfänglich. Aber dann kann arte noch so gut sein.
     
  9. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Galt's Gulch
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Du hast die Volksbeschaller ARD, ZDF und alle Dritten vergessen.
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Bitkom: GEZ-Reform soll "Gebühren-Bürokratie" abschaffen

    Die geeignetste und gleichzeitig wohl auch fairste und unbürokratischste Alternative wäre ein Einzug ähnlich der Kirchensteuer.

    Übrigens ist es ganz legal, mit einem privaten Taxi zu fahren, ohne eine Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr zu lösen. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen