1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Biokraftstoff - Ein Flop

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von amsp2, 2. Februar 2009.

  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Flop

    Welt

    Das war wohl so nicht gedacht. Mal sehn wie lange Biokraftstoff noch als zukunftsträchtig gilt.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Ist aber nichts neues. Nur unser Merkelinchen will das nicht wahr haben.
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    War von anfang an fragwürdig. Im Grunde war es auch besch.. der Autofahrer, die dachten, eine Aufrüstung würde lohnen. Jetzt kostet der Biodiesel meist mehr als der Normale.

    Aber das ist halt immer das Problem, der Aufwand "dahinter" wird nicht gesehen. Aus dem Rapskorn wird halt nicht ohne Energie und Chemieeinsatz einfach so Biodiesel.


    Ist aber mit Solarstrom genauso. Wenn alle Öko Solar Strom Fans wissen würden, was für tolle lustige Stoffe gebraucht werden um so ne Solarzelle herzustellen, und welcher Aufwand dazu notwendig ist, auch von energetischer Seite :rolleyes:
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Ist wahrlich kein Geheimnis, dass eine Solarzelle erst einmal drei Jahre betrieben werden muss, um die Energie wieder reinzuholen, die sie für die Herstellung "verbraucht" hat.
     
  5. AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Relativiert sich allerdings, da ja mit jeder in Betrieb genommenen Solaranlage der Anteil von Solarenergie in der zur Produktion nötigen Energie steigt.;)
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Nö.
    Auch dann bleibt es dabei, dass eine Solarzelle drei Jahre lang Energie liefern muss, um die Menge zurückzugewinnen, die sie bei der Herstellung benötigte.

    Einzig die Verbesserung der Herstellungsverfahren und die Steigerung der Effizienz kann diese Bilanz -- den Erntefaktor -- verbessern.
     
  7. AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Aber sicher.


    Relativiert sich dahingehend, dass der der Anteil aus Verbrennung fossiler endlicher Rohstoffe gewonnener Energie stetig abnimmt.
    Spielt dann irgendwann nicht mehr die entscheidende Rolle....
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Das ist so primitive Mathematik. Manche schaffen es einfach nicht, das Schneeballsystem zu verstehen.

    Je Solarzelle muss drei Jahre lang Energie liefern, um die Menge zurückzugewinnen. Egal wieviele Trilliarden Solarzellen irgendwo stehen.
     
  9. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Gleiches gilt für Holzpellets. Man hat durch intensives Nachdenken ja nicht im Vorfeld erkennen können, daß die Nachfrage nach Holzpellets schnell das Angebot übersteigt. Man mußte es ja unbedingt fördern.
    Das nenne ich doch mal eine durchdachte Förderung von umweltverträglichen Technologien.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Biokraftstoff - Ein Flop

    Wo ist das Problem mit der Solarzelle? Ein Problem wäre es wenn die Solarzelle nicht mehr Energie liefern würde als für die Herstellung benötigt wurde.
    Eine durchschnittliche Solarzelle liefert allerdings 15 bis 20 Jahre lang el. Energie, evt. sogar noch länger, das ist min. fünfmal soviel wie für die Herstellung benötigt wurde.

    Ausserdem ist Wissenschaftlern eine bedeutende Steigerung des Wirkungsgrades von Solarzellen gelungen.
    41,1 Prozent Wirkungsgrad bei Solarzellen
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2009

Diese Seite empfehlen