1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von venhuis, 7. Mai 2005.

  1. venhuis

    venhuis Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo, ich bin neu und ein absoluter Leihe was Digital-Satanlagen angeht. Habe eine 80 cm Schüssel, und eine NEOTIN Box. Bis vor einigen Tagen konnten wir EUTEL W2 (albanisches Fernsehen) ausgezeichnet empfangen. Kann nur sagen, dass ich Astra immer noch super emfange. Normalerweise mußte ich die Schüssel nur leicht nach rechts drehen und es kam albanisches Fernsehen über Eutel W2. Nun kommt aber nichts mehr. Woran kann das liegen. Habe nichts verändert. Von Längen/Breitengraden etc. habe ich keine Ahnung. Wer kann mir ein paar praktische leicht verständliche Hilfen geben. Was ist los mit dem ollen Ding.
    Vielen Dank bereits im voraus an alle Profis oder auch nicht-profis die mir freundlicherweise weiterhelfen. Kleiner Hinweis bin weiblich und habe nicht so viel Ahnung von Technik. Vielen Vielen Dank für jede Antwort und Hilfe.:confused: :winken:
     
  2. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    Was sagt denn der Receiver: kein Signal ?

    Welche Programme hast Du da genau empfangen? (TV Shqiptar oder das DigitAlb-Paket?)

    Zur Jahreszeit passend könnten natürlich irgenwelche Bäume in Blickrichtung der Schüssel jetzt Blätter haben?
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    Hast du die Schüssel immer manuell verdreht ? Dann könnte ich mir auch vorstellen, daß sich die Schüssel beim hin und her drehen etwas verstellt hat (Vielleicht am Mast weiter nach unten gerutscht). Das könnte bei einer relativ kleinen Schüssel bei Eutelsat W2 erheblich stärkere Auswirkungen haben, als bei Astra, weil der wesentlich schwächer hier einstrahlt.
    In dem Fall sollte man vielleicht auch mal in Erwägung ziehen, ob man sich nicht für 50 Euro mal nen Drehmotor anschafft, oder das über Multifeed löst.

    Was ich aber auf jeden Fall mal machen würde wäre die Schüssel in etwa da hin zu drehen, wo du sie sonst auch immer zum Empfang von Eutelsat W2 hin gedreht hast und dann mal die die Schrauben für die Elevation lösen und die Schüssel etwas noch oben/unten kippen und zu schaun ob du dann ein Signal findest. Ideal wäre es natürlich, wenn du außer den Albanern noch andere Sender von Eutelsat W2 empfangen kannst und anhand dieser Sender mit eben beschriebener Methode das Signal da auf Maximum bringst. Dann sollten auch die Albaner wieder gehen.
    Wenn du dir mit der Eutelsat W2 Position nicht so sicher bist würde ich es vielleicht auch erst einmal bei Astra 1 machen, weil die Position kennst du ja auf jeden Fall. Wenn da die Signalstärke am höchsten ist und du drehst die Schüssel wieder nach rechts, sollte es ansich auch wieder gehen.

    Gruß Indymal
     
  4. venhuis

    venhuis Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    Ja, der Receiver sagt "kein Signal"
    Jetzt wo du diese Idee mit den Bäumen sagst, habe ich mal geschaut und dort ist ein richtig fetter Baum. Ich habe immer RTK und TV Shqiptar sowie RadioEngergy TV empfangen.
    Tja, leider wohne ich zur Miete und kann die Schüssel nur auf dem Balkon hinstellen. Da habe ich dann wohl pech gehabt was. Oder gibts da noch ne Möglichkeit???
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2005
  5. venhuis

    venhuis Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    JA wir haben die manuell verdreht, aber wir haben uns die Position extra an jeder zu verstellbaren Schraube markiert, damit wir die Einstellung nicht verlieren. Sprich somit auch die Höhe am Masten.
    Aber ich kann ja nochmal versuchen ob es sich etwas höher oder niedriger tut.
    Fakt ein anderer hat mir gesagt dass es auch an den Bäumen liegen kann und da ist ein wirklich fetter im weg. Gibts da noch andere möglichkeiten des Empfangs? Wohne zur Miete und darf das Ding nur auf dem Balkon aufstellen
     
  6. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    1 Meter weiter rechts oder links aufstellen geht nicht?
     
  7. venhuis

    venhuis Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    Nein leider nicht. Darf die Schüssel nicht mal am Balkongeländer anbringen. Steht auf einem Ständer am Balkonrand. Kann höchstens nen Meter nach hinten. Wird aber nicht viel helfer oder?
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    Ansich steht der W2 ja noch sehr hoch am Himmel. Normal sogar höher als der Astra auf 19,2 Ost. Da müsste der Baum schon sehr Nah oder extrem hoch sein.
    Frage wäre, seit wann und in welchen Abständen ihr den W2 empfange habt. Ist der Baum seit dem extrem gewachsen... habt ihr sonst nur im Winter wenn kein Laub dran war getestet...? 3 Grad sind nicht wirklich viel. Und wenn es wirklich am Baum liegt kannst du Pech haben, und Astra geht in absehbarer Zeit auch nicht mehr.
    Kannst vielleicht Aussagen dazu treffen, wie viel der Baum höher ist als deine Schüssel, und in welcher Entfernung er sich befindet ?

    Gruß Indymal
     
  9. venhuis

    venhuis Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    Also, wir sind erst im Dezember in die Wohnung eingezogen. Nach genauer Betrachtung kann ich mal ungefähre Aussage treffen.

    Da die Bäume schon ziemlich alt sind denke ich mal sind alle ca. 20 mtr. hoch.
    2 Bäume sind ca. 20 mtr. entfernt, die dürften aber nicht das Problem sein. Der andere ist so ungefähr 40-50 mtr. entfernt und auch 15-20 mtr. hoch. Wenn ich Astra empfangen will, geht die Einstellung der Schüssel noch genug links am Baum vorbei.

    Ich wohne im 1. Obergeschoß, d. h. ca. 6 mtr. hoch

    Ich gebe die Hoffnung echt bald auf.
    Vielen lieben Dank aber trotzdem.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: BIN NEU - Probleme mit EUTEL W2

    OK,

    Jetzt könnte man sich ausrechnen, wie klein der Einfallwinkel minimal sein darf, damit man bei einem Höhenunterschied von ca 14 Metern und einem Abstand von 40 Meter noch über den Baum drüber zu kommt.
    Wenn der Einfallwinkel des Sats also niedriger ist als der errechnete Wert wird er durch den Baum ganz oder teilweise verdeckt.
    Das jetzt direkt auszurechnen erspar ich mir jetzt mal, das es sich ja erstmal um Schätzwerte handelt.
    Ich würde aber von vorne herein zu dem Schluss kommen, daß es an dem Baum liegt, weil ich selbiges Problem auch so kenne. Im Winter einwandfreier Empfang und im Sommer mäßiger bis garkein Empfang.
    Grund ist einfach das dichte Blätterdach. Bei ein paar kahlen Ästen kommt immer noch genug Signal durch, wenn der Baum jetzt aber seine Blätter bekommen hat, wird das Signal um ein vielfaches stärker gedämpft und dann kommt nur noch ein ganz schwaches Signal am LNB an, was nicht mehr ausreicht, um den Receiver zur Darstellung zu ermuntern.

    Gäbe wohl nur 2 Möglichkeiten. Entweder eine größere Schüssel kaufen und hoffen, daß das verbliebene Signal dann noch stark genug ist, oder irgendwie ein rein zufälliges Umkippen des besagten Baumes hervor zu rufen :D
    Oder die anonymen Auftragsbaumkiller anfordern :D
    Sind natürlich alles keine wirklich akzeptablen Möglichkeiten.
    Die einzige Alternative beständ dadrin die Schüssel irgendwo auf einem höher gelegenen Balkon etc zu montieren, wo man über besagten Baum rüber kommt. Alternative Sats mit frei empfangbaren albanischen Sender gibt es ja leider auch nicht.
    Ansonsten kannst du nur auf den nächsten Winter hoffen oder sofern plausible Gründe vorhanden sind, dein Recht auf eine, an geeigneter Stelle angebrachte Satschüssel, in Anspruch nehmen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen