1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildstörungen bei SAT und gleichzeitigem Antennenempfang ? Kann das sein ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TheSpecialist, 19. September 2003.

  1. TheSpecialist

    TheSpecialist Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage an Euch :

    wir wohnen in einem Dreifamilenhaus mit einer 80cm Sat Schüssel. Das LNB ist digital (heisst das so ?). Wir haben aber auch noch die terrestrische Antenne angeschlossen, weil man das Regionalprogramm nur über Antenne empfangen kann. Darum hat unser Vermieter die alte Antenne bestehen lassen. Und man kann ja auch noch was aufzeichnen (über Antenne) uns gleichzeitig Sat schauen. Aber nun gut, seit ca. 3 Monaten fällt mir das besonders bei Fußball auf, oder bei Filmen, wo eine große Fläche in einer Farbe auf dem Bildschirm zu sehen ist, dass machmal eine horizontale Linie sich im Bild befindet. Meistens ist sie in der Mitte des Bildes. Desweiteren sieht man in diesen großen Flächen, Texte stehen, die eindeutig von anderen Sendern kommen müssen.
    Ich glaube, das heisst Doppelbilder ?
    Man hat mir in einem Fernsehgeschäft den Tipp gegeben, die Antenne mal abzuziehen, habe ich gestern gemacht, hat aber nicht viel (bis gar nichts gebracht), wenn das Bild besser geworden wäre, sagte man mir, könnte man irgendso einen Filter dazwischenschalten. Was haltet ihr von so einer Lösung, oder hatte jemand mal auch so ein Problem, oder wie kann man es lösen ???

    Ach, übrigens, ich besitze einen ca.1,5 Jahre alten Loewe Calida 63cm Fernseher mit 100hz.
    Der Receiver ist eine Nokia D-Box2.
    Im Schlafzimmer bei uns, steht auch eine D-Box2, allerdings von Sagem, an einem ca.13 Jahre alten Grundig Fernseher mit 35cm Röhre, da tritt dieses Phänomen nicht auf.
    Ob ich mal den Receiver tauschen sollte, kann der Nokia irgendeinen Fehler haben ?
    Oder kann es an der Sat-Anlage liegen ?
    Mein Vermieter hat dieses Problem auch schon mal gesehen, ihm fällt das aber nicht so auf.

    Was machen ? Da ist guter Rat teuer, deshalb stelle ich meine Frage hier.

    Also schon mal thx für die Hilfe.

    Have a nice day...
     
  2. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Ich hab so ziehmlich das Selbe Problem mit diesen Geisterbildern. Bei mir ändert es sich zb. wenn ich auf ORF 1 schalte weniger Störungen wie auf ORF 2. Du könntest auch versuchen die Terrestrik am Videorecorder anschließen und über den Videorecorder zu schauen.
     
  3. Kalle_Wirsch

    Kalle_Wirsch Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    290
    Hast Du den Loewe Fernseher über Scart oder über Antennenausgang angeschlossen?

    Ist das Scart-Kabel ein 5,-€ Billigteil oder ein ordentlich abgeschirmtes Kabel?
     
  4. naini

    naini Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    120
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    also das mit den Geisterbildern kann mehrere Ursachen haben. Ist dein Multi- LNB bzw. dein Multiswitch i.O ?
    Auch hier habe ich in den letzten Jahren viel erlebt. Mal war es eine defekte Neonröhre ein anderes Mal waren die Kabelverbindungen schuld.
    Schliess mal deine Anlage nur an den TV an, der die Störungen verursacht. Tritt das Problem dann noch auf ?
    Auf deinem anderen Fernseher scheint es ja zu klappen.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi TheSpecialist,

    ich denke der Verkäufer geht in die richtige Richtung, der Fehler wird am TV zu suchen sein, und zwar ist es meistens die TV/AV Weiche, und diese Problem ist recht bekannt.

    Das es von der Nokia Box kommt glaube ich nicht, da dies von Nokia-Receiver nicht bekannt ist, es sei denn, sie wäre defeckt.

    Am besten alles vom Fernseher abmachen, also Antenne, Video und nur den Receiver dran lassen, den aber über Scart, normal, da der Nokia-Receiver ja kein HF-Konverter hat.

    Sollte es dann immer noch sein, wird vermutlich das Antennensignal im Multischalter zusammen mit dem Satsignal verteilt, dann könnte eine mangelhafte Schiermung im Multischalter oder Antennendose ( die auf alle Fälle sitzen sollte, zur Signalsplittung !!!!) oder des Kabels sein.
    Sollte keine Antennendose sitzen, müsste sie natürlich noch hin.
    Ich glaube hier brauchen wir noch ein paar Angaben, was für eine Verteilung wird benutzt für Sat und Antenne, werden Antennendosen benutzt, werden Zusatverstärker benutzt ?

    digiface

    <small>[ 20. September 2003, 13:25: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  6. TheSpecialist

    TheSpecialist Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Bielefeld
    @Kalle_Wirsch:
    ja, ich habe den Loewe Fernseher üner Scart Kabel angeschlossen, es sind "normale" Kabel, also keine Baumarkt Kabel, aber vernünftige Kabel von Karstadt, MM etc.
    An die Kabel hatte ich natürlich auch schon gedacht, was mir aber merkwürdig vorkommt, dass die Bildstörungen (nennen wir sie mal so) plötzlich auftrate. Wenn es am Kabel liegen sollte, müsste das doch schon von Anfang an gewesen sein !?

    @naini
    was meinst du mit Anlage ?

    @digiface
    diese TV/AV Weiche, ist die im TV ?
    zue Sat Anlage kann ich keine genaueren Angaben machen, die weiss mein Vermieter auch nicht.

    @all : im Moment schaue ich auf Premiere1 Fußball, bis jetzt habe ich noch keine Störungen ausmachen können, aber die Umgebung ist ja auch ziemlich hell, vielleicht fällt es nur auf, wenn es draussen dunkler und der Kontrast dann besser ist.
    Sollte einem dazu noch was einfallen, immer her damit.

    Alos erstmal thx an alle und wie schon der Kaiser sagte : Schaun wer mal.
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ja !

    Kommt das Antennensignal und das Satsignal in Deiner Wohnung aus einen Kabel und/oder einer Antennendose ?

    digiface

    <small>[ 20. September 2003, 22:35: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  8. TheSpecialist

    TheSpecialist Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Bielefeld
    @digiface :

    nein, das terristrische Antennensignal und das Sat Signal kommt aus zwei verschiedenen Dosen!
    Diese Dosen liegen ca 4 Meter auseinander, d.h., das Sat Kabel ist wesentlich länger als das Antennensignal. Damals, beim Einzug, sagte man mir, diese Länge des Sat-Kabels, ca.6 Meter wäre noch völlig ok.
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ist net schlimm, ist sogar besser, mir ginge es nur, ob die beiden Signale durch eine Verteilung verbreitet werden, kann so wie Du es schreibst nicht sein ( das wollte ich nur wissen ), also können wir ein Fehler in der Verteilung ausschliesen, und es müsste tatsächlich die TV/AV Weiche im Fernseher sein.

    digiface

    <small>[ 21. September 2003, 14:47: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  10. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Wenn es an der TV/AV Weiche liegen würde müsste das Bild doch ohne Antenne besser sein, oder?
    Ich hatte mal Doppelbilder in Verbindung mit einem Videorecorder. Aber bei dir sind ausser dem Fernseher und dem Receiver keine Geräte angeschlossen?

    mfg
     

Diese Seite empfehlen