1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildstörung durch Elektrogeräte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von affe89, 8. Januar 2012.

  1. affe89

    affe89 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Forengemeinde,

    Ich habe folgendes Problem:

    Und zwar habe ich seit kurzem das Problem das ich massive Störungen (keine Tonstörung sondern nur das Bild verzerrt sich auf's extremste) beim TV Empfang habe sobald ich im Nebenzimmer sowohl Wohnzimmer den Staubsauger oder das Bügeleisen anschmeiße.
    Jetzt stellt sich bei mir die Frage ob das evtl. an meinem DVB-T Reciever liegen könnte oder etwas mit der Stromversorgung meiner Wohnung zutun hat, oder etwa ein anderes Problem?
    Wäre um Hilfreiche antworten sehr Dankbar!
    Mfg. Sean
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.133
    Zustimmungen:
    1.365
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Das liegt an deinem Staubsauger oder Bügeleisen. Die sind nicht entstört.
    Wegschmeißen.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Wie bekommt man denn im Nebenzimmer mit, ob etwas gestört wird?
     
  4. affe89

    affe89 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Sind nen 2 Personen Haushalt
     
  5. Proho

    Proho Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Was macht man, wenn die Geräte vom Nachbarn stören ?
    Verklagen ?

    By Proho
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.133
    Zustimmungen:
    1.365
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Ja. Die Regulierungsbehörde informieren. Das ist ein Eingriff in den Telekommunikationsverkehr.
    Die Geräte entsprechen dann nicht der Deutschen Norm, und sind entweder Stein alt, oder irgendwelche billig Dinger aus Kambodscha.
    Werden dann so wie illegale Störsender behandelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2012
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.081
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Kann man so nicht pauschal sagen.

    Natürlich gibt es Grenzwerte für den Störlevel die Eingehalten werden. Aber eine 100% Entstörung ist nie möglich, ein Rest bleibt einfach immer. Deshalb ist es bis zu einem bestimmten Grenzwert auch erlaubt.

    Einer passiven Aussen- oder Innenantenne, ggf. mit einem hochwertigen, geschirmten Hausverstärker macht das dann nichts aus.

    Aber wenn man eine billige Aktivantenne, die einen Verstärker mit riesigem Verstärkungsfaktor aber jedoch schlechter Schirmung beinhaltet, dann kann schon die kleinste (und natürlich erlaubte) Störung schon zum Bildausfall führen.
     
  8. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    ....und genauso verhält es sich anders herum. Einige dieser billigen Verstärker schwingen und produzieren Nebenaussendungen, welche dann über die (Empfangs-) Antenne abgestrahlt werden.
    Die aktiven Antennen sind der grösste Fluch!
     
  9. marc1974

    marc1974 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    HF-Störungen durch nicht oder mangelhafte entstörte Geräte würde sich aber eher so äußern, dass das Bild verpixelt oder einfriert und der Ton stottert. Außerdem: Wie soll ein Bügeleisen HF-Störungen produzieren?
    Es geht um ein verzerrtes Bild. Ich würde die Ursache eher in einer Potentialverschleppung in einer Masseschleife suchen. Gehe ich recht in der Annahme, dass die Elektroinstallation von vor ungefähr 1972 ist (klassische Nullung)? Womit sind Fernseher und DVB-T-Receiver noch verbunden? Welche dieser Geräte haben einen Schukostecker? Gibt es eine Hausantenne, oder wird eine Zimmer- oder Außenantenne benutzt? Ist diese geerdet?
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.081
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Bildstörung durch Elektrogeräte

    Das kommt natürlich noch hinzu.

    HF Störungen produziert ein Bügeleisen natürlich immer dann wenn der Bimetallschalter abschaltet, weil er dann einen kleinen Lichtbogen zieht. Beim Staubsauger dürften es auch kleine Lichtbögen z.B. an den Kohlebürsten des Motors sein.

    Aber ich stimme dir zu, das es dann eigentlich eher Standbild, Bildverpixelung oder Tonstotterer sein sollten.

    Aber das sowohl Bügeleisen als auch Staubsauger eine Potentialverschleppung verursachen kann ich mir nicht vorstellen. Bügeleisen haben zwar schon immer einen Schukostecker, Staugsauger aber nicht.
     

Diese Seite empfehlen