1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildschirmauflösung Fernseher ändern - Wie ?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Krano, 4. März 2016.

  1. Krano

    Krano Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe folgendes Anliegen : Ich schaue Fußball über Internet an meinem Laptop . Da der Bildschirm meines Laptops recht klein ist , habe ich mir ein HDMI-Kabel gekauft , um den Laptop mit meinem großen Fernsehmonitor zu verbinden und so die Fußballspiele auf dem Fernsehmonitor sehen zu können .

    Das Problem ist nun aber , dass die bildliche Dartstellung auf dem Fernsehmonitor doch künstlich daherkommt . Ich vermute , dass das daran liegt , dass Laptop und Fernsehmonitor unterschiedliche Bildauflösungen haben ; mein Laptop hat eine von maximal 1336 x 768 , die von meinem Fernseher möchte ich ändern , aber ich finde sie im Menü nicht .

    Wer kann mir helfen ? Ich habe einen Fernsehmonitor von LG , Modell 32LC2D .

    Gruß Krano
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.622
    Zustimmungen:
    3.803
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    In der Regel können die TVs nur Auflösungen von 720x576, 1280x720 und 1920x1080 (von UHD Auflösungen mal abgesehen).

    Meist ist aber die Auflösung des Streams schon geringer wie die Deines Laptops.
    Am TV kann man die Auflösung in der Regel nicht ändern. wohl aber am Laptop.

    Drück mal WIN + P und dann den erweiterten Modus. Dann geh auf das Desktop und mit der rechten Maustaste auf Bildschirmauflösungen.
    Da kannst Du dann für den zweiten Bildschirm (TV) die Auflösung einstellen.
     
  3. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Im Menü vom Fernseher? Der kann unterscheiden zwischen 16:9, Just Scan, 4:3, Zoom usw. aber nicht die Auflösung. Vom Laptop soltest du Just Scan als Format wählen.

    Und am Laptop geht das wie von deinem Grafikkartenhersteller vorgesehen oder über Rechtsklick aufm Desktop und Anzeigeeinstellungen.

    Dein TV hat übrigens diese Auflösung
    • Resolution
      1366 x 768
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.622
    Zustimmungen:
    3.803
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    1080i, 480i, 480p, 720p bzw. 1024 x 768 (XGA), 640 x 480 (VGA), 800 x 600 (SVGA) 1366x768 wird nicht unterstützt! (auch wenn das Display diese Auflösung hat).
     
  5. taget_1st

    taget_1st Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Wenn das nicht geht, dann ändere über WIN + P in "Nur TV", sodass der Notebook-Monitor dunkel bleibt, dann müsstest du auch fullHD unter Bildschirmauflösung (in Windows!) einstellen können.
     
  6. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Und meins ist auch nur
     
  7. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Meins ist auch nur 15.5 Zoll
    Im Treiber kann ich einstellen von 648/p bis 1080/p max das ist egal ob das Nbock nur maximal 1336 x 768 kann weil das hier über den HDMI Anschluss läuft , der TV macht Voll HD wenn es eingestellt ist .
    Es kommt auch nichts Künstlich daher sondern das Bock macht seine max Auflösung auf dem eigenem Display und der Player auf Monitor 2 in dem Fall der TV, macht auch seine max Auflösung von 1080p oder 1080i man muss u.u. im Treiber noch etwas nach stellen damit man keine Ränder am TV hat .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
  8. taget_1st

    taget_1st Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ja wie gesagt, ist der Netbook-Monitor an, wirste nicht auf 1080p schalten können. Deshalb in den Modus switchen, wo NUR der TV nen Bild zeigt & DANN am Netbook auf 1080p schalten, gelle?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
  9. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Natürlich kann man das ,
    NB Display 1336 x 768 und über HDMI zum TV Voll HD 1080/p gleichzeitig ,
    bei meinem geht das problemlos (Intel Chips) das heißt ich kann über den Player den ich auf den 2. Monitor/TV verschiebe Filme auf dem TV über das NB in Voll HD ganz normal schauen ,
    man darf eben nicht einstellen Monitor 1 und 2 gleich sondern das getrennt einstellen , sonst geht das so nicht und am TV nur HD Ready .
    Mein TV zeigte auch an 1080/p und das Bild wurde komplett mit guter HD Auflösung ausgefüllt,
    sollte klar sein das man das Notbock zum TV mit dem HDMI Anschluss verbindet nicht über den Analog VGA Anschluss .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
  10. taget_1st

    taget_1st Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Na nur weil's bei dir geht, heißt das nicht, dass es auch bei ihm geht. Aber prinzipiell haste recht, es SOLLTE möglich sein. Ein HDMI-Kabel habe ich jetzt einfach mal vorausgesetzt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016

Diese Seite empfehlen