1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildschärfe digit. Sat-Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von lostein, 5. März 2004.

  1. lostein

    lostein Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    16352 Schönwalde
    Anzeige
    Hallo alle,
    seit eigen Wochen betreibe ich eine digitale Sat-Anlage mit dem Philipsreceiver DSR1010. Parallel dazu empfange ich weiter analoge Sat-Programme mit dem Nokia-Twin-Receiver SAT8002S.
    Die gerühmten Vorteile der Digitalübertragung kann ich nur teilweise bestätigen. Zwar ist die Tonqualität besser (bei AC3-Übertragung) und beim Bild entfallen das Farbrauschen (bei rot z.B.) sowie die Fische bei Schlechtwetterlage. Aber beim unmittelbaren Vergleich durch Umschalten von analogen auf digitalen Empfang bei gleichem Programm ist eine geringere Auflösung des Bildes und damit schlechtere Bildschärfe unverkennbar, die je nach Sender und Programm unterschiedlich ausfällt.
    Z.B. ist die Bildschärfe er Tagesschau in den analogenProgrammen von ARD, RBB, WDR und NDRgleich gut. Nach dem Umschalten auf die Digitalsendung ist das Bild bei ARD und RBB etwa gleich gut, beim WDR und NDR merklich unschärfer. Woher kommt das, liegt es am digit.Receiver und gibt es das gleiche Problem auch bei DVB-T???-- Danke und mfg lostein
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Viele Sender nutzen digital nicht die volle horizontale Auflösung von 720 Pixeln. Es wird oft nur mit z.B. 480 Pixeln gesendet, was der Receiver dann hochskaliert. Daher kommt die Unschärfe.
    Aber auch die MPEG-Kompression macht das Bild nicht besser. Bei hoher Kompression kommen Artefakte usw. hinzu, besonders gut zu sehen bei weichen Blenden von oder auf Schwarz oder bei schnellen Bewegungen.
     
  3. lostein

    lostein Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    16352 Schönwalde
    Hallo,
    vielen Dank für die technischen Hinweise.
    Werde in Zukunft, da wo es auf Tontechnik nicht ankommt, weiterhin viel analoge Programme anschauen.
    MfG - lostein
     

Diese Seite empfehlen